Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Nur für Adolf zeigt Jolly ihre Zähnchen!

Frisch geputzt!
Frisch geputzt!

Mehr über

Jolly (4)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Ilse Toth
33.256
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 04.09.2011 um 20:55 Uhr
Das wird er uns berichten! Vielleicht erschrickt er sich ja auch!!
ADOLF Stephan
2.035
ADOLF Stephan aus Gießen schrieb am 04.09.2011 um 22:44 Uhr
Aauujeeh !
Die Liebe sieht aus , als hätte sie gerade was zwischen den Zähnen gehabt !
Irgendwie wirkt sie aus der Nähe ziemlich grimmig , vielleicht mag sie mich nicht :-)
ADOLF Stephan
2.035
ADOLF Stephan aus Gießen schrieb am 04.09.2011 um 23:14 Uhr
***verlegenamkopfkratz*** , naja , wenn du das so sagst, dann werd ich sie mir noch mal vorsichtig ansehen :- /
Martin Kewald-Stapf
437
Martin Kewald-Stapf aus Gießen schrieb am 04.09.2011 um 23:18 Uhr
adolf unter dem Bild steht doch frisch geputzt....das war die Zahnbürste zwischen den Zähnen ... oder heisst das Kauknochen (auch wenn die wade noch am Briefträger dran hängt)
ADOLF Stephan
2.035
ADOLF Stephan aus Gießen schrieb am 04.09.2011 um 23:25 Uhr
aaahh , siehste, der Martin hat auch gute Augen .
Martin Kewald-Stapf
437
Martin Kewald-Stapf aus Gießen schrieb am 05.09.2011 um 00:47 Uhr
ja sicher ---immer besser erstmal gucken
Ilse Toth
33.256
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 05.09.2011 um 12:16 Uhr
Keine Angst vor Jolly! Allerdings mag sie in der Tat keine Briefträger. Wo wir doch in Heuchelheim einen so netten Briefträger haben. Neulich war das Tor auf und schwupps, hatte sie geschnappt. Ziemlich weit oben- keine Ahnung, wie sie da mit ihren 30 cm hoch gekommen ist!
ADOLF Stephan
2.035
ADOLF Stephan aus Gießen schrieb am 05.09.2011 um 13:31 Uhr
Wir hatten auch einen lieben Hund , er hieß Stromer und war ein Rauhhaardackel .
Es gab 2 Dinge die er überhaupt nicht mochte , - , das waren Katzen und Briefträger !
Briefträger kommen durch ihre Berufung mit vielen Lebewesen zusammen , und da bleibt es nicht aus, dass der Briefträger viele fremde Gerüche aufnimmt , die sind es höchstwahrscheinlich die einen Hund verwirren, so dass er zum Angriff übergeht.

Eine Katze hat unseren Dackel , er wollte sie nur beschnuppern und begrüßen , mit ihrer Tatze quer über die Nase gehauen. Das hat ihm sehr weh getan , - , und seit dem ist er immer sehr wild geworden, wenn er eine Katze sah.
So hat er im Laufe seines Leben einige Katzen zu Tode gebissen , die wir dann irgendwann auf unserem Weg fanden .
Ilse Toth
33.256
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 05.09.2011 um 13:58 Uhr
Unsere Jolly ist ein Therapiehundchen. Sie geht mit in den Kindergarten, in Schulen, ins Altenwohnheim. Aber Briefträger, die hat sie zum Fressen gern!
Mit anderen Tieren ist sie sozial, ob Meerschweinchen, Katzen oder andere Hunde. Wir halten aber auch schon immer Hunde und Katzen gemeinschaftlich. Ich finde es sehr schlimm, wenn Katzen von einem Hund getötet werden. Unsere Vermittlungskatzen der Tieroase werden bei uns an Hunde gewöhnt. Der Riesenhund meiner Tochter ist ein großer Katzenfan und wird immer wieder von Babykatzen als "Kletterbaum" benutzt. Vielleicht gelingt mir mal ein Foto!
ADOLF Stephan
2.035
ADOLF Stephan aus Gießen schrieb am 05.09.2011 um 14:09 Uhr
Alles gut und schön, Ilse.
Wenn ein junger Hund fast beiläufig , von einer Katze eins drüber bekommt ,
dann nützt auch kein therapieren mehr, und wenn die Katzen ihm dann vor seiner Nase auf seinem Revier vorbei laufen , waren wir immer nie dabei.

Nun , das ist alles schon über 20 Jahre her und längst Geschichte.
Ilse Toth
33.256
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 05.09.2011 um 14:15 Uhr
Es gibt leider Situationen, wo wir nicht eingreifen können.
Und es ist so schön zu sehen, wenn Tiere sich mögen.
Bestimmt wäre es Dir auch lieber gewesen.
Lies mal meinen lustigen Beitrag , den ich gerade eingestellt habe.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ilse Toth

von:  Ilse Toth

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Ilse Toth
33.256
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ein Viererpack zum Verlieben!
Ungeplant waren sie, die süßen Minimiezen! Ein...
Adventstreffen der Tieroase Heuchelheim!
Am Sonntag, den 4.12. ab 11 Uhr laden wir Tierfreunde und...

Veröffentlicht in der Gruppe

Alles für die Katz

Alles für die Katz
Mitglieder: 33
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Ein Viererpack zum Verlieben!
Ungeplant waren sie, die süßen Minimiezen! Ein...
Die Tieroase Heuchelheim ist Dienstag, den 29.11. im Fernsehen!
Unsere beiden Persermädels Anisa und Amaara sind am Dienstag, den...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Tür 7 im Adventkalender 2016
Heute habe ich ein Gedicht für euch. Die drei Spatzen von Christian...
GoSpirit singt auf dem Weihnachtsmarkt in Gießen
Am Sonntag, 11.12.2016 (3. Advent) ab 16:30 Uhr möchte Sie GoSpirit...
Tür 6 im Adventkalender 2016
Heute ist der 6. Dezember ,St. Nikolaus Tag. An diesem Tag sollten...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.