Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Ein kleiner, armer Hund bittet um ein Zuhause!

Was ist denn das für ein schwarzes Ding- riecht nach nichts!
Was ist denn das für ein schwarzes Ding- riecht nach nichts!
Heuchelheim | Nene hat vom frühen Welpenalter an wenig und falsches Futter bekommen. Die Folge davon sind Mangelerkrankungen der Knochen. Die Beinchen sind nicht gewachsen und haben eine
O -Form entwickelt. Sein Fell ist ihm viel zu groß, denn der Körper hatte nicht die Kraft zum wachsen. Er wurde in der Klinik vorgestellt. Operativ kann man nicht helfen. Nene bekommt verschiedene Medikamente auf Aufbaupräparate. Die Tierärzte hoffen, dass damit Verbesserungen erreicht werden und die Entwicklung der Knochen verbessert wird. Der kleine Rüde, knapp fünf Monate alt, ist voller Lebensfreude und Elan. Auch wenn er nicht immer so schnell laufen kann wie er eigentlich möchte, schmälert dies nicht seine Begeisterung am Toben. Er ist mit Artgenossen sehr verträglich. Menschen liebt er sehr und fordert zum Schmusen auf. Nene ist ein angenehmes Tier, was man gerne um sich hat. Wir suchen für ihn Menschen mit einem großen Herzen, die ihn so akzeptieren, wie er ist. Welcher Tierfreund hat ein Plätzchen frei? www.tieroase-heuchelheim.com, iluja@gmx.de, Telefon 06403/4738

Was ist denn das für ein schwarzes Ding- riecht nach nichts!
Was ist denn das für ein... 
Hat mich denn keiner lieb?
Hat mich denn keiner... 
Kommt dort "mein" Mensch?
Kommt dort "mein" Mensch? 
Mir ist langweilig!
Mir ist langweilig! 
Ich bin allein!
Ich bin allein! 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Der Hund hat im Leben ein einziges Ziel, sein Herz zu verschenken
So sagt man. Und genau das ist der größte Wunsch von Balu. Balu...

Kommentare zum Beitrag

Ilse Toth
35.022
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 29.05.2011 um 16:32 Uhr
Hurra, er hat ein wunderbares Zuhause gefunden!
Danke liebe GZ!
Ilse Toth
35.022
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 30.05.2011 um 11:17 Uhr
Es ist laut zum Heulen! Die Wohnungsgesellschaft gibt keine Erlaubnis zur Hundehaltung.
In dem Haus gibt es mehrere Hunde. Neue Tiere will man nicht mehr genehmigen. Ich weiß nicht, ob diese Ungleichbehandlung von Mietern rechtens ist. Nun ist der arme , kleine Nene wieder auf der Suche!
Ilse Toth
35.022
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 04.07.2011 um 22:20 Uhr
Hurra, es ist geschafft, der süße Nene durfte nun doch bei seinem neuen Frauchen bleiben. Der Vermieter- Verwalter ist die Kirche- hatte ein Einsehen. Mensch und Tier sind glücklich! Ein Entscheidung, für die wir uns bedanken.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ilse Toth

von:  Ilse Toth

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Ilse Toth
35.022
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Eine große Liebe!
Die dreifarbige Doty und der charmante Kater Teo sind unser neues...
Schmusekatze Brenda!
Obwohl Brenda von Babyalter an auf der Strasse in Spanien gelebt hat,...

Veröffentlicht in der Gruppe

Alles für die Katz

Alles für die Katz
Mitglieder: 33
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Eine große Liebe!
Die dreifarbige Doty und der charmante Kater Teo sind unser neues...
Schmusekatze Brenda!
Obwohl Brenda von Babyalter an auf der Strasse in Spanien gelebt hat,...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Hier sieht man den Niederschlagsvorhang
Kräftige Schauer mit Hagel
Der erste richtig turbulente Wettertag war das im noch jungen Jahr...
Jubiläumsfeier der buddhistischen Gemeinschaft Heuchelheim
Sonntag 28. Januar ab 15 Uhr im Mehrzweckgebäude Kinzenbach,...
Lori geb. 08/2017
Katzenteenie Lori sucht liebesvolles Zuhause
Lori hat in ihrem kurzen Leben noch nicht viel Schönes erlebt. Sie...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.