Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Historische Vogteigerichtsstätte beim ehemaligen Bahnhof Abendstern in Heuchelheim

von Werner Gruberam 07.04.20111168 mal gelesen1 Kommentar
Nachbildung einer historischen Vogteigerichtsstätte
Nachbildung einer historischen Vogteigerichtsstätte
Heuchelheim | In meinem Beitrag vom 21.03.2011 hatte ich die Frage gestellt, ob es sich bei der Sitzgruppe und dem Tisch in der Nähe des ehemaligen Bahnhofs Abendstern bei Heuchelheim um eine Gedenkstätte handelt.


Dank der Mithilfe der Giessener Zeitung konnte die Lösung gefunden werden.

Ein Leser der Giessener Zeitung hat der Redaktion den nachfolgenden Text zukommen lassen.


Ja, es handelt sich um eine Gedenkstätte. Es ist die Nachbildung einer historischen Vogteigerichtsstätte. Sie besteht aus einem Tisch aus massiven Sandsteinblöcken, um den weitere Sandsteinblöcke als Sitzgruppe in quadratischer Form gruppiert sind. Das Ganze wird von einer nahe dabei stehenden Linde überschattet. Der Standort ist am Heuchelheimer Abendstern, rechts der Rodheimer Straße, gleich hinter der ehemaligen Bahntrasse Wetzlar-Lollar. Die Aufstellung der Nachbildung der historischen Gerichtsstätte dürfte in 1974 und somit vor 37 Jahren von der Baufirma Ludwig Schneider erfolgt sein. Vorbild war die Nachbildung einer historischen Gerichtsstätte in der Wetterau. Die Heuchelheimer Ortschronik von Dr. Konrad Reidt enthält auf Seite
Mehr über...
Vogteigerichtsstätte (1)Heuchelheim (282)Gedenkstätte (6)Abendstern (7)
39 Ausführungen zum ehemaligen Gericht Heuchelheim, woraus wir verkürzt entnehmen: Das gemeine Land an der Lahn, das unter der gemeinsamen Verwaltung des Hessischen Landgrafenhauses als auch des Grafen von Nassau stand, war in Gerichtsbezirke eingeteilt. Neben den Gerichten zu Wißmar und Krofdorf bestand das Gericht Heuchelheim etwa von Mitte des 13. Jahrh. bis etwa zum Jahre 1800 und somit über 500 Jahre lang. Nach der Teilung des gemeinen Landes an der Lahn im Jahre 1585 umfasste das Gericht Heuchelheim außer unserem Dorf selbst noch Fellingshausen und Rodheim, die vorher mit Launsbach das Gericht Krofdorf gebildet hatten. Nach dem Dreißigjährigen Krieg trat auch noch Klein-Linden hinzu. In der Nähe der Nachbildung der historischen Gerichtsstätte gibt es die Flurbezeichnung „Auf dem Hegum“. In diesem Gemarkungsteil soll das alte Vogteigericht alljährlich unter einer Linde „gehegt“ worden sein. Außerdem gibt es an der Straße von Gießen nach Gladenbach, dort wo die drei Gemarkungen Heuchelheim, Biebertal und Wettenberg aneinanderstoßen eine Flurbezeichnung „Beim halben Galgen“. Hier soll es sich um den Galgenstandort gehandelt haben.



Die Gedenkstätte hatte ich bei einem Fotospaziergang zufällig entdeckt. Gefunden habe ich diese Stelle wohl auch, weil Gras und Büsche die Stelle im Frühjahr noch nicht so verdecken.

Die Nachbildung der historischen Vogteigerichtsstätte ist seinerzeit sicher mit viel Mühen und Kosten hergestellt worden.

Daher wäre es sicherlich gut, diesen Ort durch geeignete Maßnahmen zu pflegen, einen richtigen Zugang zu schaffen und auch eine Hinweistafel aufzustellen.

Nachbildung einer historischen Vogteigerichtsstätte
Nachbildung einer... 
Nachbildung einer historischen Vogteigerichtsstätte
Nachbildung einer... 
Nachbildung einer historischen Vogteigerichtsstätte
Nachbildung einer... 
Nachbildung einer historischen Vogteigerichtsstätte
Nachbildung einer... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Gedenken an Familie Schönberg
Hohe Teilnehmerzahl bei der Heuchelheimer Stolpersteinverlegung überraschte
Am Samstagmorgen 9,00 Uhr wurde mit dem Verlegen der Stolpersteine in...
Abkochempfehlung teilweise aufgehoben – Empfehlung gilt weiter für Wettenberg
Im Auftrag der Mittelhessischen Wasserbetriebe informieren die...
Kondensstreifen oder Chemtrails?
Blauer Himmel - Mittelhessen lädt zum Gruppentreffen am 16.08. nach Heuchelheim ein
Die Gruppe „Blauer Himmel - Mittelhessen“ lädt zu ihrem...
Vortrag von Urs Wirths am Freitag, den 24.06.
Vortrag "Naturharmoniestation - Dein regionales Klima in Schwung bringen" am 24.06. in Heuchelheim
Urs Wirths (www.Naturharmoniestation.de) wird zeigen, wie jeder mit...
Das Dach unter der Lupe. Wenn schon energetisch sanieren, dann aber richtig !
Die richtige energetische Dach-Sanierung von innen / außen -Luftdichtheit als wichtige Voraussetzung- Ein Vortrag im HENEF von Dipl. Ing. M. Großekathöfer, Schwetzingen.
Der Vortrag findet statt am Mittwoch, 23. November 2016 um 19:00 Uhr....
14. Heuchelheimer Mitternachtslauf
Bestandteil des Mittelhessen-Cups - 10 Kilometer auch als 4er Staffel...
Vortrag von Dr. med. Cora Albach in Heuchelheim am 20.09.2016
Vortrag "Umweltgifte und chronische Krankheiten - Entgiftung des Körpers als Weg zu mehr Gesundheit" von Dr. med. Cora Albach am 20.09. in Heuchelheim
Wir sind heutzutage einer Vielzahl von Schadstoffen aus der Umwelt...

Kommentare zum Beitrag

Christian Momberger
10.830
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 07.04.2011 um 21:02 Uhr
Sehr interessant. Wie aufmerksam und mit Wissen versehen die Leser der GZ doch sind.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Werner Gruber

von:  Werner Gruber

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Werner Gruber
2.354
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Krippenweg in Ober-Bessingen
Krippenweg 2016 in Ober-Bessingen
Im Licher Stadtteil Ober-Bessingen wurde am 27.11.2016 der Krippenweg...
Rathaus
Marburg b(u)y Night - 2016
Die 11. Auflage von Marburg b(u)y Night fand am 25.11.2016 statt....

Weitere Beiträge aus der Region

Gerettet!
Tausende von Katzen werden auf der Strasse geboren, unerwünscht ,...
Tür 7 im Adventkalender 2016
Heute habe ich ein Gedicht für euch. Die drei Spatzen von Christian...
GoSpirit singt auf dem Weihnachtsmarkt in Gießen
Am Sonntag, 11.12.2016 (3. Advent) ab 16:30 Uhr möchte Sie GoSpirit...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.