Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Erinnerungen- Winter als Kind

kalt aber toll das weisse zeug im winter
kalt aber toll das weisse zeug im winter
Heuchelheim | Winterzeit wenn der Schnee leise faellt und sein weisses Kleid sich ueber alles legt. Die Kaelte bis in die letzten Ritze zieht. Die Feuer in den Kamienen flackern und jedem drausen die Zaehne klappern. Die Menschen ruecken naeher und manchmal denkt man auch an die die weniger haben. Manche erinnern sich daran wie es war als der Nikolaus ins Haus kam und man als Kind fast aengslich sein Liedchen sang. Als man bei Oma in der Kueche die Plaetzchen backen durft und wie gut diese geschmeckt haben. Der Duft von Brataepfel und Maronen der durch die Raeume zog und man wusste bald ist Weihnachten. Als Kind freute man sich schon Wochen vor dem Fest auf diese Tage. Oma stellte Kerzen auf und wir durften die Fenster mit Fingerfarbe bemahlen. Oft warteten wir bei Oma bis die Eltern von der Arbeit nach Hause kamen. Meine Uroma sass im Stuhl und strickte uns warme Socken waerend wir Weihnachtsschmuck basteln. Uropa mochte seinen Platz auf der Eckbank und meine kleine Schwester liebte es sich an ihn zu kuscheln. Wir waren in einer grossen Familie sicher Behuetet und hatten Zeit uns auf das Fest zu freuen. Wir bauten
Mehr über...
mit Uropa und Opa unser Schneehaus und die tollen Schlittenfahrten nicht zu vergessen. Auf dem zugefrohrenen Teich konnten wir Eislaufen und manche Muetter brachten uns heissen Tee und Kuchen. An den Wochenenden ging die ganze Familie zum Rodeln oder wir machten lange Winterspaziergaenge. An was werden sich die Kinder der heutigen Weihnacht erinnern? Werden sie sich erinnern wie Schnee schmeckt ? Werden sie sich erinnern wie kalt ein Schneeball im Gesicht sein kann? Werden sie sich erinnern wie die Voegel an die frisch gefuellten Vogelhaeuschen kommen um ihren Teil vom Fest abzuholen oder werden sie sich an Kaufrausch , Stau und ich muss noch schnell erinnern?
Lasst euch einfach Zeit . Zeit den Winter zu erleben. Den Winter zu leben ! Macht euch einen Bratapfel und setzt euch zusammen zum basteln. Nehmt euch die Zeit die Augen auf zu machen und tief Luft zu holen. Gebt den Kindern der heutigen Weihnacht Erinnerung. Erinnerung an einen Winter mit Spass und gebt ihnen ein Lachen. Erinnerung ist ein Geschenk ! Ein Geschenk das euch n ichts kostet aber viel bedeuten kann. Wenn das weisse Kleid des Winters sich auf Baeume und Staeucher legt und die Ruhe der Natur ein bischen uns beruehrt sollten wir uns bewusst machen das wir nur ein Leben haben. Nur ein Leben indem wir leben koennen. Ich wuensch euch eine schoene Winterzeit.

kalt aber toll das weisse zeug im winter
kalt aber toll das... 
gib mir das stoeckchen du schnee
gib mir das stoeckchen... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Wenn der Herbst kommt
Wenn der Herbst kommt, und die Tage langsam kürzer werden. Die...
Der erste Frost
Früh am Morgen zieht es mich raus. Die Sonne taucht das Morgenlicht...

Kommentare zum Beitrag

Simone Linne
5.040
Simone Linne aus Gießen schrieb am 01.12.2010 um 10:04 Uhr
Ohne schwarze Punkte würde man den Hund fast gar nicht sehen ;-))

Im übrigen denke ich sehr gerne an Winter in der Kindheit. Schlittenfahren, lange Wanderungen im Schnee, bumskalte Füße, die dann gebizzelt haben, wenn man ins Warme kam.
Am Ende eines Winters, in einer beginnenden Tauphase, habe ich meinen Eltern den Kühlschrank ausgeräumt und dreckigen Schnee reingepackt. Die Begeisterung bei meinen Eltern hat sich in Grenzen gehalten ;-)
Nicole Freeman
7.254
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 01.12.2010 um 10:07 Uhr
wenn er an einem Strauch steht faellt es echt schwer ;-)
Simone Linne
5.040
Simone Linne aus Gießen schrieb am 01.12.2010 um 10:18 Uhr
Das kann ich mir vorstellen, kicher!
Bjoern Gerdes
1.411
Bjoern Gerdes aus Gießen schrieb am 01.12.2010 um 10:26 Uhr
Schöner Dalmatiner. Er oder Sie?
Nicole Freeman
7.254
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 01.12.2010 um 10:27 Uhr
ist ein er
Friedel Steinmueller
2.462
Friedel Steinmueller aus Heuchelheim schrieb am 01.12.2010 um 10:50 Uhr
Schöne poetische Beschreibung der Jahreszeit Winter.
Geniesen wir ihn doch. Angesichts vieler Unkenrufen der "Drohenden Klima-Erwärmung" müßte es den meisten Menschen eher willkommen sein.
Ich erinnere mich gerne an die Winter in meiner Kindheit.
1962/63 war es, als es im November richtig los ging und der Schnee bis fast Mitte März liegen blieb, die Lahn wochenlang eine Eisdecke trug, der heute überschwenglich verwendete Begriff "Schneechaos" unbekannt war und man von den Gehwegen kaum auf die Strasse sehen konnte, weil die Schneeberge so hoch lagen.
Ich bin froh diesen Winter noch in guter Erinnerung zu haben.
Friedel Steinmueller
2.462
Friedel Steinmueller aus Heuchelheim schrieb am 01.12.2010 um 10:55 Uhr
Und bevor ich es vergesse:
Dem Dalmatiner scheint die "Weisse Pracht" wohl zu gefallen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Nicole Freeman

von:  Nicole Freeman

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Nicole Freeman
7.254
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Tür Nummer 9 im Adventkalender 2016
Lied im Advent Immer ein Lichtlein mehr im Kranz, den wir...
Salzteigkunst kann Jahrzehnte überleben
Adventkalendertür Nummer 8
Heute habe ich eine Bastelanleitung für euch. Mit Salzteig kann man...

Veröffentlicht in der Gruppe

Rätsel und Gedanken

Rätsel  und Gedanken
Mitglieder: 24
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Tür 6 im Adventkalender 2016
Heute ist der 6. Dezember ,St. Nikolaus Tag. An diesem Tag sollten...
2. Dezember 2016 Türchen Nummer 2
Der Weihnachtsmarkt Adventwochenende, Zeit für den...

Weitere Beiträge aus der Region

Tür Nummer 9 im Adventkalender 2016
Lied im Advent Immer ein Lichtlein mehr im Kranz, den wir...
Ein "Kind" der Strasse!
Und es gibt sie doch, die Schutzengel für Tiere. Die kleine Katze,...
Salzteigkunst kann Jahrzehnte überleben
Adventkalendertür Nummer 8
Heute habe ich eine Bastelanleitung für euch. Mit Salzteig kann man...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.