Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Vorweihnachtszeit ist Taschendiebezeit

Heuchelheim | Jedes Jahr das selbe Leid. Geschenke kaufen und auf dem Weihnachtsmarkt bummeln. Gedraenge und ups mein Geldbeutel ist weg. Gerade um diese Zeit kommt es oefter vor das Taschendiebe erfolgreich sind. Wie koennen sie sich schuetzen ?
Achten sie auf ihre Handtaschen !! Immer wieder sehe ich im Geschaeft das die Taschen auf den Couchtisch geleg werden und der Kunde geht zum naechsten Sofa , die Tasche bleibt liegen.
Die offene Handtasche im Einkaufswagen oder auf dem Ruecken. Das ist die Einladung fuer Langfinger !
Mit der Karte Zahlen und nicht darauf Achten wer da hiner einem steht. Sollte die Person hinter ihnen so dicht bei ihnen stehen das sie Gefahr laufen ihre PIN kenntlich zu machen sprechen sie die Person direkt im beisein anderer Kunden an.
Bitten sie um den noetigen Abstand und geben sie den PIN erst ein wenn sie sich Sicher fuehlen. Letztes Jahr war es zum Glueck nur meine Pay Back Karte die mir nach der Kartenzahlung durch einen Schups aufs Kassenband geklaut wurde. Der Dieb hatte sich vergriffen.
Wenn sie Zahlen zeigen sie nicht wieviel Geld sie mit sich rumtragen! Immer wieder sehe ich wie Leute offen Ihr Geld zaehlen , da kann der Dieb abschaetzen ob es sich Lohnt oder nicht.
Tragen sie ihr Geld nicht in der Hosentasche mit sich rum!
Am sichersten ist der Geldbeutel im Innenteil Ihrer Jacke oder im Brustbeutel wenn es auf ins Gedraenge eines Weihnachtsmarktes geht.
Legen sie ihren Geldbeutel an der Kasse nicht ab sondern behalten sie in am Koerper ! Auch wenn die Schlange lang und die Kassiererin schnell ist. Der Dieb koennte der sein der neben ihnen in den Zeitschriften stoebert.
Meist ist es die Hast und der Zeitdruck der uns solche Fehler machen laesst. Diebe haben ein Auge dafuer wer wann diesen einen Fehler macht. Passen sie auf sich und ihre Nachbarn auf, damit sie ein wirklich schoenes Weihnachten feiern koennen.

Mehr über

Weihnachten (455)Menschen (188)Markt (75)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Am Stand der GIEßENER ZEITUNG wurden farbenfrohe Frühlingsgrüße verlost.
Gewerbeausstellung Laubach punktet mit Fachkompetenz und abwechslungsreichen Rahmenprogramm
Leistungsfähig und mit zahlreichen qualitativ hochwertigen sowie...
Gedanken: Warum
Menschen die keine Emphatie kennen, die mit ihrem pathologischen...
Karsten Schmal (Präsident des Hessischen Bauernverbandes im Referat)
Wie lange kann die Landwirtschaft noch die Welt ernähren?
Im Mittelpunkt der diesjährigen Vertreterversammlung des...
Bemalte Ostereier aus Bukowina, Rumänien
Ostereiermalerei in den schönsten Farben des Frühlings
In der Frühlingszeit lockt der beliebte Ostereiermarkt wieder nach...
So ist es
Da lege ich mich extra vor die Küchentür und was soll ich sagen, nix gab es von dem Menschenessen. Was hat es gut geduftet.

Kommentare zum Beitrag

Ilse Toth
34.434
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 19.11.2010 um 10:45 Uhr
Vor zwei Jahren wurde mir in einem Kaufhaus aus der Tasche mein Geld gestohlen. Ich habe es erst an der Kasse bemerkt, als ich zahlen wollte. Die Tasche was wieder geschlossen- das waren Profis. Der Geldverlust ist schon super ärgerlich, aber der Verlust der Papiere ist ärgerlich, zeitaufwendig und teuer.
Angelika Petri
1.786
Angelika Petri aus Mücke schrieb am 19.11.2010 um 11:41 Uhr
Mir ist vor Jahren auf dem Flohmarkt der geldbeutel direkt aus der manteltasche entwendet worden, das war so raffiniert gemacht, ich war einfach baff!
Seitdem gehe ich nur noch mit abgezähltem dorthin und trage es in einem Bauchbeutel direkt vor dem Körper, lege nie den geldbeutel ab und achte sehr darauf was ich wann - wo - tue...
Mega ärgerlich ist's wenn die Papiere wegkommen, denn die Lauferei sich neue beschaffen zu müssen, die wünsche ich niemandem.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Nicole Freeman

von:  Nicole Freeman

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Nicole Freeman
7.991
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die Große Klette wird bis zu 2 Meter hoch und kann auch bis zu 1,5 Meter breit werden.
Anhänglich wie eine Klette
Beim Spaziergang kann man an Feldwegen, Hecken oder in Wiesen mit...
Wo bist du?
Früh aufstehen lohnt sich
Wenn ich früh morgens aufstehe, mein Fenster vorsichtig öffne und...

Veröffentlicht in der Gruppe

Alles für die Katz

Alles für die Katz
Mitglieder: 33
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Bonny
Alles fing so harmlos an!
Ende Juni rief ein Betreuer bei uns an und bat um Aufnahme einer...
Elsa, ein Traum einer Katze!
Elsa ist kein "Jungspund" mehr. Wir schätzen sie auf ca. 5 bis 6...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Sie halten schon Ausschau im Babyhaus, die jüngsten im Katzenreich
Sommerfest im Katzenreich e.V.
Das diesjährige Sommerfest im Katzenreich steht ganz unter dem Motto...
Die Große Klette wird bis zu 2 Meter hoch und kann auch bis zu 1,5 Meter breit werden.
Anhänglich wie eine Klette
Beim Spaziergang kann man an Feldwegen, Hecken oder in Wiesen mit...
Wölfe!
Um den Wolf ranken sich viele Mythen und Legenden! Er ist der böse...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.