Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Vorweihnachtszeit ist Taschendiebezeit

Heuchelheim | Jedes Jahr das selbe Leid. Geschenke kaufen und auf dem Weihnachtsmarkt bummeln. Gedraenge und ups mein Geldbeutel ist weg. Gerade um diese Zeit kommt es oefter vor das Taschendiebe erfolgreich sind. Wie koennen sie sich schuetzen ?
Achten sie auf ihre Handtaschen !! Immer wieder sehe ich im Geschaeft das die Taschen auf den Couchtisch geleg werden und der Kunde geht zum naechsten Sofa , die Tasche bleibt liegen.
Die offene Handtasche im Einkaufswagen oder auf dem Ruecken. Das ist die Einladung fuer Langfinger !
Mit der Karte Zahlen und nicht darauf Achten wer da hiner einem steht. Sollte die Person hinter ihnen so dicht bei ihnen stehen das sie Gefahr laufen ihre PIN kenntlich zu machen sprechen sie die Person direkt im beisein anderer Kunden an.
Bitten sie um den noetigen Abstand und geben sie den PIN erst ein wenn sie sich Sicher fuehlen. Letztes Jahr war es zum Glueck nur meine Pay Back Karte die mir nach der Kartenzahlung durch einen Schups aufs Kassenband geklaut wurde. Der Dieb hatte sich vergriffen.
Wenn sie Zahlen zeigen sie nicht wieviel Geld sie mit sich rumtragen! Immer wieder sehe ich wie Leute offen Ihr Geld zaehlen , da kann der Dieb abschaetzen ob es sich Lohnt oder nicht.
Tragen sie ihr Geld nicht in der Hosentasche mit sich rum!
Am sichersten ist der Geldbeutel im Innenteil Ihrer Jacke oder im Brustbeutel wenn es auf ins Gedraenge eines Weihnachtsmarktes geht.
Legen sie ihren Geldbeutel an der Kasse nicht ab sondern behalten sie in am Koerper ! Auch wenn die Schlange lang und die Kassiererin schnell ist. Der Dieb koennte der sein der neben ihnen in den Zeitschriften stoebert.
Meist ist es die Hast und der Zeitdruck der uns solche Fehler machen laesst. Diebe haben ein Auge dafuer wer wann diesen einen Fehler macht. Passen sie auf sich und ihre Nachbarn auf, damit sie ein wirklich schoenes Weihnachten feiern koennen.

Mehr über

Weihnachten (455)Menschen (186)Markt (73)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Chorifeen und Männer in Mix-Dur 2014
„Machet die Tore weit!“
„Machet die Tore weit!“ Lautet der Titel des geistlichen Konzertes im...
Liebe Kinder im Gießener Zeitungsland - unser Christkind ist wieder unterwegs!
Habt Ihr schon Euren Wunschzettel geschrieben und Euch gefragt: "Wie...
Weihnachtsgrüsse
Ich wünsche allen ein schönes, besinnliches Weihnachtsfest. liebe...
Foto: privat
Sie machen trotzdem was sie wollen...
…und führen massiv das Chaos herbei. Egal, ob es um die...
Bild: eigene Kollage
Energiepolitik – eigenständiges recherchieren angesagt … dazu einige Angebote!
Wem tatsächlich etwas an einer sachlichen und fundierten Information,...
Weihnachtsbrief 2016
Weihnachtsbrief 2016 Jetzt ist das Jahr auch schon wieder fast...
eigene Fotokollage
Flaute, Wind oder Sturm – was Menschen so alles entscheiden wollen!
Fürchte den Bock von vorn, das Pferd von hinten, und den Menschen –...

Kommentare zum Beitrag

Ilse Toth
33.716
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 19.11.2010 um 10:45 Uhr
Vor zwei Jahren wurde mir in einem Kaufhaus aus der Tasche mein Geld gestohlen. Ich habe es erst an der Kasse bemerkt, als ich zahlen wollte. Die Tasche was wieder geschlossen- das waren Profis. Der Geldverlust ist schon super ärgerlich, aber der Verlust der Papiere ist ärgerlich, zeitaufwendig und teuer.
Angelika Petri
1.776
Angelika Petri aus Mücke schrieb am 19.11.2010 um 11:41 Uhr
Mir ist vor Jahren auf dem Flohmarkt der geldbeutel direkt aus der manteltasche entwendet worden, das war so raffiniert gemacht, ich war einfach baff!
Seitdem gehe ich nur noch mit abgezähltem dorthin und trage es in einem Bauchbeutel direkt vor dem Körper, lege nie den geldbeutel ab und achte sehr darauf was ich wann - wo - tue...
Mega ärgerlich ist's wenn die Papiere wegkommen, denn die Lauferei sich neue beschaffen zu müssen, die wünsche ich niemandem.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Nicole Freeman

von:  Nicole Freeman

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Nicole Freeman
7.511
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Am Bieberbach
Die Blaumeise sagt heute DANKE
Hallo, ich nehme heute die Möglichkeit war, einfach mal Danke zu...

Veröffentlicht in der Gruppe

Alles für die Katz

Alles für die Katz
Mitglieder: 33
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Mein Name ist "Milly!"
Neues aus dem Reich der Stoffmiezen!
Das Schmusekätzchen Anastasia!
Leonardo da Vinci sagt: "Die Katze ist ein Meisterwerk der Natur"!...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

v.links Jutta Skroch, Walter Döring, Peter Herold, Tara Bornschein, Iris Reuter, Jörg Jungbluth, Irmtraut Gottschald, Klaus Viehmann, Birgit Hofmann-Scharf und Andrea Mey
Treffen der Bürgerreporter zum gemeinsamen Frühstück
Ein gemeinsamer Termin war gefunden und das Teffen konnte...
"Brennender" Abendhimmel gestern
Der gestrige Tag verlief nahezu durchgehend trübe und windig. Ab und...
Einladung zu einem Gottesdienst mit Hunden!
Zwei ehemalige Schützlinge der Tieroase Heuchelheim wurden zu...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.