Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Wo steht dieses Gebäude?

?????
?????

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Sabine Glinke
5.280
Sabine Glinke aus Wettenberg schrieb am 15.11.2010 um 10:50 Uhr
Das ist ein Teil des Schiffenbergs, oder?
Ilse Toth
33.270
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 15.11.2010 um 11:18 Uhr
Nein Frau Glinke, es ist eine gewissen Ähnlichkeit, aber es steht ganz woanders.
Christian Momberger
10.830
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 20.11.2010 um 11:51 Uhr
Das ist eine Kirche und ich meine die auch schon mal gesehen zu haben, irgendwo hier in der Gegend. Butzbach ist es aber nicht, oder?
Ilse Toth
33.270
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 20.11.2010 um 12:22 Uhr
Nein, andere Richtung, Christian.
Christian Momberger
10.830
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 20.11.2010 um 12:31 Uhr
Dann vielleicht in Nordeck (Allendorf/Lumda) oder irgendwo in der Rabenau?
Ilse Toth
33.270
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 20.11.2010 um 12:37 Uhr
Nein, Rabenau auch nicht. Es ist Richtung Marburg.
Christian Momberger
10.830
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 20.11.2010 um 12:59 Uhr
Odenhausen/Lahn vielleicht?
Ilse Toth
33.270
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 20.11.2010 um 13:29 Uhr
Sie sind wirklich Klasse, Christian! Ich schreibe später noch etwas zu diesem Gebäude.
Christian Momberger
10.830
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 20.11.2010 um 13:49 Uhr
Also stimmt die Lösung? Na dann warte ich mal gespannt. Bin nämlich erst mal unterwegs.
Ilse Toth
33.270
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 20.11.2010 um 15:49 Uhr
Es ist die Kirche von Fronhausen/Lahn, die im Jahre 1159 das Eigentum der Erzbischöfe von Mainz war. Das älteste Teil der Kirche ist das Kirchenschiff. Der Wehrturm kam später dazu, danach im gotischen Stil das Chor. Im Volksmund nennt man das Dach des Turmes >Kegelspiel>, da um den mittleren, großen Turm acht kleinere Türmchen gruppiert sind. Wir waren auf einem Scheunenflohmarkt bei der Familie zu Schweinsberg. Die drei wunderschönen Fenster im Chor sind ein Geschenk dieser Familie. Frohnhausen ist ein Besuch wert, es gibt wunderschön restaurierte Fachwerkhäuser. Sehenswert ist das Alte Rathaus, der Bahnhof (Bauplanung begann 1848), Brunnenhäuschen und mehr.
Christian Momberger
10.830
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 20.11.2010 um 22:45 Uhr
Vielen Dank für die interessanten Infos und Details über Fronhausen und seine Kirche.
Ilse Toth
33.270
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 21.11.2010 um 10:06 Uhr
Gerne Christian! Ich freue mich auch immer, wenn ich in der GZ Berichte über Dinge lese, die mir vorher nicht bekannt waren.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ilse Toth

von:  Ilse Toth

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Ilse Toth
33.270
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ein "Kind" der Strasse!
Und es gibt sie doch, die Schutzengel für Tiere. Die kleine Katze,...
Gerettet!
Tausende von Katzen werden auf der Strasse geboren, unerwünscht ,...

Veröffentlicht in der Gruppe

Ausflugstipps

Ausflugstipps
Mitglieder: 52
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Eine Wacholderdrossel am Eisapfel
Für was sind Äpfel gut, wenn welche hängen bleiben!
Da wir im Verhältnis insgesamt bei uns ein gutes Apfeljahr hatten,...
Frost und kalte Nächte, da wachsen solche Eisformationen an der Salzböde, bei einer Fischtreppe so gesehen!
Frostige Zeiten an der Salzböde
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Tür Nummer 9 im Adventkalender 2016
Lied im Advent Immer ein Lichtlein mehr im Kranz, den wir...
Ein "Kind" der Strasse!
Und es gibt sie doch, die Schutzengel für Tiere. Die kleine Katze,...
Salzteigkunst kann Jahrzehnte überleben
Adventkalendertür Nummer 8
Heute habe ich eine Bastelanleitung für euch. Mit Salzteig kann man...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.