Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Willkommen in Deutschland!

Feli mit Schwesterchen Franzi!
Feli mit Schwesterchen Franzi!
Heuchelheim | Eine Dame verbrachte eine längere Zeit auf Mallorca. Für Menschen mit einem wachen Auge für die Not der dortigen, herrenlosen Tiere fällt sehr schnell auf, wenn Vierbeiner Hilfe benötigen. Eine Mutterkatze mit zwei Babys kam regelmäßig und bettelte um Futter. Die kleine Familie wurde von dieser Dame während ihres Aufenthaltes bestens betreut. Die Mutterkatze wurde kastriert und hat jetzt einen festen Futterplatz in ihrer Heimat. Die beiden Katzenkinder durften mit nach Deutschland reisen. Sie sind zu jung für eine Kastration, sodass die beiden Kätzchen bald wieder für weiteren, unerwünschten Nachwuchs gesorgt hätten. Wir wurden um Aufnahme gebeten. So kamen Feli und Franzi in unser Katzenzimmer nach Heuchelheim. Es sind Siammischlinge, bildschön, schlank mit einem typischen "Siamköpfchen" und großen Ohren. Faszinierend sind die gelben Augen! Es sind lebhafte Tiere, verspielt und fröhlich. Die Geschwister werden nur im Doppelpack vermittelt. Reine Wohnungshaltung wird bevorzugt. www.tieroase-heuchelheim.com, Tel. 0641/65960 oder 0641/9724177

Feli mit Schwesterchen Franzi! 6
Feli mit Schwesterchen... 
Franzi mit den großen Ohren! 10
Franzi mit den großen... 
Feli mit ihrem stutzigen Gesichtchen! 6
Feli mit ihrem stutzigen... 
Beschützt mich immer! 2
Beschützt mich immer! 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Willi
Der kleine *Willi* und die verschmuste *Lisa* - VERMITTELT -
Willi ist ein ca. 8 Wochen altes Katerchen. Noch ist er ein wenig...
Gestatten, Minka - Einauge
Hallo zusammen, mein Name ist Minka und ich wurde wohl im Jahr 2015...
Zwei Katzenmädchen verlieren ihr Zuhause // sind in Obhut
Die beiden Katzenmädchen Meggy und Peggy sind Geschwister und sind...
Powerpaket "Malu" - VERMITTELT -
Unsere schildpattfarbene „Malu“ (ca. 1 – 2 Jahre alt) zeigt sich auf...
Peter, Pebbles und Paul
TierfreundLich’s Kinderstube
Unsere 10 Wochen alten Katzenbabys "Pebbles", "BamBam", "Peter" und...
Minka sitzt noch immer in der Warteschleife ...
Bereits mit unserem Beitrag vom 24.08.2016 stellten wir unsere Katze...
Katzenkind Marta liebt Kinder - dank GZ glücklich vermittelt!
Die hübsche Katze Marta wurde als Baby hilflos in den Straßen...

Kommentare zum Beitrag

Silvia Elizabeth Tijero Sanchez
3.023
Silvia Elizabeth Tijero Sanchez aus Gießen schrieb am 13.09.2010 um 21:28 Uhr
Sie sehen süß aus
Ilse Toth
33.270
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 13.09.2010 um 22:01 Uhr
Das sind sie auch!
Angelika Petri
1.756
Angelika Petri aus Mücke schrieb am 15.09.2010 um 23:41 Uhr
Ganz entzückende Katzenkinder die ein gutes Heim und liebevolle Hände verdienen, es ist schwer bei diesen Augen nein zu sagen,
leider, meine 3 würden fauchen, sind außerdem Freigänger auf Wald, Hof und Wiese und die Option steht aus, wenn meine Mutter es nicht schafft Ihre beiden zu überleben, hab ich ihr versprochen ihre 2 alten katzen zu nehmen /Wohnungskatzen - was schwierig wird mit Katzenklappe nach außen, beide krank, beide alt, aber das Gnadenbrot und ein gutes Heim haben sie allemal verdient.
Viel, viel Glück den beiden Kätzchen, die bald Große sein werden...
liebe Grüße
Ilse Toth
33.270
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 16.09.2010 um 10:08 Uhr
Danke für Ihre guten Wünsche, liebe Frau Petri.
Wie oft habe ich es den vielen Jahren meines Tierschutzes erleben müssen, dass alte Tiere nach dem Tod ihres Besitzers im Tierheim landeten.
Alles wurde gerne geerbt, aber nicht die Tiere, egal ob Vögelchen, Hund oder Katze.
Wie beruhigend für Ihre Mutter, dass sie ihre Katzen in guten Händen weiß!
Angelika Petri
1.756
Angelika Petri aus Mücke schrieb am 16.09.2010 um 10:25 Uhr
alte Tiere, die jahrelang bei ihren Menschen lebten, kann man unmöglich ins Tierheim zurückstecken aus dem sie meist auch gekommen sind, sie würden dort jämmerlich zugrunde gehen - aus Trauer - sie verstehen es nicht...
die Frage"wo ist meine mami", mein "Papa" dringt aus vielen Katzen und HUndeaugen,
wer kann das mit gutem Gewissen ansehen?????
Tierschutz und Tierfürsorge heisst in jeder Lebenssituation für sie da sein und für sie einstehen, auch - und besonders, wenn sie alt und krank sind.
Das was Sie im Ausland und auch hier - gesehen und erlebt haben, liebe Frau Toth ist leider, leider oft die grausame Wirklichkeit...
da fragt man sich doch es nicht begreifend -
was - ist aus uns Menschen und der Welt geworden?!!!
Ilse Toth
33.270
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 16.09.2010 um 10:41 Uhr
Unsere Welt ist kalt geworden. Egoismus und materielles Denken stehen Vordergund. Alt und krank ist "out"! Die Gesellschaft hat jung, gesund und schön zu sein und möglichst noch hoch begabt. Das trifft auf die Menschen wie auch die Tiere zu. Und wenn ich das höre- Sozialstaat! Da kann ich nur die Augen verdrehen. Der "Staat" sitzt auch weichen Sesseln- das Elend spielt vor der Tür sein trauriges Lied. Zwar laut und deutlich- aber viele wollen es nicht hören.
Angelika Petri
1.756
Angelika Petri aus Mücke schrieb am 16.09.2010 um 10:48 Uhr
unsere Welt ist leider schon sehr lange kalt und unpersönlich -
Hetze und davonlaufen vor Schwierigkeiten - wegsehen ist zum Standart geworden, es ist so viel bequemer nur zu reden - und nicht selbst zu handeln..
was geht's mich an" ist die Devise, sollen doch andere" - und deshalb verändert es sich auch nicht mehr zum GUten...
die, die handeln sind in der Minderheit und oftmals überbelastet, können nicht wie sie wollten - es ist ein Kreuz, das niemand tragen will.
Ilse Toth
33.270
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 10.10.2010 um 22:13 Uhr
Vermittelt! Und wie toll!
Angelika Petri
1.756
Angelika Petri aus Mücke schrieb am 11.10.2010 um 00:08 Uhr
meinen allerherzlichen Glückwunsch liebe Ilse, toll, das freut mich sehr!!!!! vor allem für die beiden! - und ihre neuen Besitzer, mögen sie viel gegenseitige Freude aneinander haben...
wirklich, ganz toll - man wünscht sich so schöne Neuigkeiten öfters und ist dankbar und froh darüber.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ilse Toth

von:  Ilse Toth

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Ilse Toth
33.270
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ein "Kind" der Strasse!
Und es gibt sie doch, die Schutzengel für Tiere. Die kleine Katze,...
Gerettet!
Tausende von Katzen werden auf der Strasse geboren, unerwünscht ,...

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 140
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Rotkehlchen
Ein "Kind" der Strasse!
Und es gibt sie doch, die Schutzengel für Tiere. Die kleine Katze,...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Tür Nummer 9 im Adventkalender 2016
Lied im Advent Immer ein Lichtlein mehr im Kranz, den wir...
Ein "Kind" der Strasse!
Und es gibt sie doch, die Schutzengel für Tiere. Die kleine Katze,...
Salzteigkunst kann Jahrzehnte überleben
Adventkalendertür Nummer 8
Heute habe ich eine Bastelanleitung für euch. Mit Salzteig kann man...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.