Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Wanda, ein tolles Familienmitglied!

Ein perfektes Team!
Ein perfektes Team!
Heuchelheim | Als meine Tochter ihr Haus bezog war klar, dass ein großer Hund in die Familie sollte. Gemeinschaftlich wurde beraten, welche Rasse oder welcher Mischling geeignet sein könnte. Er musste sozial absolut sicher sein, wachsam und aufmerksam , Situationen richtig einzuschätzen. Während der Praxiszeit musste er freundlich und umgänglich mit Menschen und Tieren sein. Charakterlich so ausgestattet, dass er sicher im Umgang mit Kindern ist. Abends und nachts allerdings sollte er Beschützerinstinkt haben. Ein Hundemädchen sollte es sein, höchstens 6 Monate alt und nur aus dem Tierschutz. Mit befreundeten Tierschutzorganisationen in Spanien wurde Kontakt aufgenommen. Schnell hatte sich meine Tochter in eine vier Monate Hündin verliebt, die in einer Tötungsstation in Spanien saß. Die dortigen Tierschützer wurden tätig und schneller als erhofft, konnte das junge Tier nach Deutschland fliegen. Ausgestattet mit einem EU Impfaus und einem Gesundheitspass kam sie am Flughafen an. Ein schüchteres Hundekind schaute uns mit großen Angstaugen an, irgendwie in ihr Schicksal ergeben. Wanda wurde sie getauft und schnell verlor
Mehr über...
Wanda (2)
sie ihre Angst. Mit den vorhandenen Hunden und Katzen gab es keinerlei Probleme. Wanda liebte alles und jeden. Sogar die Meerschweinchen meines Enkelkindes wurden abgeschlabbert. Sie passte schnell auf alles auf, was zur Familie gehörte. Auch die Welpen, die zur Vermittlung bei uns wohnen, sind ihre Freunde, genau wie die Katzen. Wanda wuchs schnell und ist mit ihren 10 Monaten ein stattliches Tier. Für unsere Hundekinder ist sie Tante, Mama und Kumpel, die ihnen allen Blödsinn beibringt. Sie zeigt den Welpen, wie man aus dem Gehege kommt und macht es ihnen genau vor. Das tut sie solange, bis der Hundekindergarten es verstanden hat. Sie zeigt auch, wie man Pflanzen und Spielzeug zerbeißt oder Gießkannen und Gartenutensilien in dem hintersten Winkel im Garten versteckt. Gartenschuhe finden und "in der Form verändern" ist auch sehr lustig! Sich verstecken , dass man so schnell nicht gefunden wird, ist das neueste "Gesellschaftsspiel"! Riesigen Spaß macht es, einen Wasserschlauch so zu "tackern", dass es aus vielen kleinen Löchern sprudelt. Es bleibt nicht aus, dass man sich ärgert und manchmal schimpft. Die Welpen schauen dann so treuherzig, als wollten sie sagen: wir sind immer unschuldig! Wanda macht "einen auf Reue", wirft sich auf den Rücken und schaut so herzzerreißend, dass man nicht mehr böse sein kann. Wanda ist ein Herzchen! Das wissen auch alle Kinder, mit denen Wanda unermüdlich spielt. Also, keine Angst vor großen Hunden! Jeder Hund ist das Produkt "seiner Menschen"! Ein Hund hat keine Wertvorstellung von Gut und Böse. Er tut das, was sein Menschenrudel von ihm verlangt. Und wenn man einen lieben Hund möchte, dann bekommt man ihn auch! Wanda ist das leuchtende Beispiel dafür!

Ein perfektes Team!
Ein perfektes Team! 
Immer zu einem Späßchen aufgelegt!
Immer zu einem Späßchen... 
Eine Seele von einem Hund!
Eine Seele von einem... 

Kommentare zum Beitrag

Monika Bernges
7.276
Monika Bernges aus Staufenberg schrieb am 26.07.2010 um 10:29 Uhr
Liebe Frau Toth!
Das ist ein wunderbarer Artikel.
Einiges was Sie schildern kann
ich auch bestätigen.Aber es gibt
nichts Schöneres,als mit einem Tier zu leben.
Ilse Toth
33.262
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 26.07.2010 um 11:00 Uhr
Hallo, liebe Frau Bernges, es ist ein Irrglaube und Fehlinformationen, dass Hunde aus dem Tierschutz einen "Macken" haben! Das erschwert die Vermittlung erwachsener Hunde. Nach 35 Jahren Tierschutz weiß ich, dass dieseTiere dankbare und liebenswerte Geschöpfe sind. Und ganz besonders die Vierbeiner aus dem Süden sind ausgestattet mit einem wunderbaren Charakter.
Monika Bernges
7.276
Monika Bernges aus Staufenberg schrieb am 26.07.2010 um 13:50 Uhr
Wir hatten selber von Ihnen im Tierheim
unseren Axel.ein prächtiger Schäferhund.
Er hat uns nur Freude gemacht.
Ilse Toth
33.262
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 26.07.2010 um 13:54 Uhr
Danke liebe Frau Bernges für die positive Einschätzung der Tierschutzhunde. Viele Menschen müssen helfen, dass all die vielen heimat- und herrenlosen Vierbeiner ein schönes Zuhause finden
Nicole Kocaoglu Schmidt
710
Nicole Kocaoglu Schmidt aus Heuchelheim schrieb am 26.07.2010 um 20:05 Uhr
Wanda ist ein Herdenschutzhund und mit all ihren Wesenszügen ein typischer Vertreter ihrer Art.
Auch wenn sie aus Spanien kommt, liegt ihr Ursprung in Portugal.
Sie ist ein Rafeiro do Alentejo.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ilse Toth

von:  Ilse Toth

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Ilse Toth
33.262
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Gerettet!
Tausende von Katzen werden auf der Strasse geboren, unerwünscht ,...
Ein Viererpack zum Verlieben!
Ungeplant waren sie, die süßen Minimiezen! Ein...

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 140
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Gerettet!
Tausende von Katzen werden auf der Strasse geboren, unerwünscht ,...
Im eisigen Fahrwasser
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Gerettet!
Tausende von Katzen werden auf der Strasse geboren, unerwünscht ,...
Tür 7 im Adventkalender 2016
Heute habe ich ein Gedicht für euch. Die drei Spatzen von Christian...
GoSpirit singt auf dem Weihnachtsmarkt in Gießen
Am Sonntag, 11.12.2016 (3. Advent) ab 16:30 Uhr möchte Sie GoSpirit...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.