Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Skandal!!! Seltenen Orchideenarten droht das Ende auf dem Komposthaufen.

Heuchelheim | Als ich mich eben gemütlich mit einer Gießener Tageszeitung auf dem Sofa niederließ, stach mir der der Artikel,
"Uni schließt den Botanischen Garten ", ins Auge.
Interessiert lass ich den Artikel und mußte danach erst einmal das heutige Datum überprüfen. Es konnte sich doch nur um einen Aprilscherz handeln. Leider falsch!!!!!!!!
Aufgrund des Hochschulpakts muß die Marburger Uni zwei Abteilungen ihrer auf Artenschutz spezialisierten Anlage schließen.
Es trifft die Orchideen und Rhododendrenanlage.
OK, denkt man da, sehr schade , aber die Pflanzen werden bestimmt an einen anderen Garten weitergegeben werden.
Aber nein schon wieder falsch!!!
Da es sich um seltene geschützte Arten handelt, ist ein Verkauf der Orchideen rechtlich nicht möglich, da sie nicht gehandelt werden dürfen. Das heißt, viele der ca 2000 Pflanzen, werden wohl oder Übel auf dem Kompost landen.
Der Rhododendrensammlung droht ähnliches. Obwohl sie eine einzigartige wertvolle Sammlung ist, die sogar in die deutsche Genbank für Rhododenren aufgenommen wurde.

Fehlen nur mir hier die Worte??????????????
Was ist das für ein Schildbürgerstreich??????????
Da sind die Pflanzen wertvoll, artengeschützt und werden trotzdem auf den Kompost geworfen???????????
Selbst wenn der Handel verboten ist, man kann sie doch in einen anderren Botanischen Garten, Palmengarten oder ähnliches geben.

Falls hier irgendjemand eine Idee hat, wie man das verhindern kann, meine Unterstützung hat er.

Ich hoffe auf zahlreiche Protestrufe.

Mehr über

seltene Arten (7)Pflanzen (181)Orchideen (29)Atenschutz (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Pflanzentauschmarkt
Die evangelische Kirchengemeinde Pohlheim-Hausen und Petersweiher...
3. Pflanzenflohmarkt auf dem Schulhof der Grundschule Langsdorf
Bei strahlendem Sonnenschein kamen am Samstag, den 06.05.2017,...
Ein mustergültiger Gemüsegarten beeindruckte und erfreute die Mitglieder der Kommission (Jury) bei ihrem Rundgang durch die Gartenanlage.
Landeskommission besucht Kleingärtner
Nach Wochen der Vorbereitung und vieler „Putz-und Flickstunden“ in...

Kommentare zum Beitrag

Simone Linne
5.041
Simone Linne aus Gießen schrieb am 17.06.2010 um 10:52 Uhr
Ja, ich bin auch total angefressen. Ich bin immer mal wieder am Wochenende auf die Lahnberge gefahren und bin stundenlang durch den Botanischen Garten gestiefelt. Dieses unsägliche Sparpaket macht unser aller Leben immer ärmer. Dafür werden an anderen Stellen Steuergelder mit beiden Händen zum Fenster rausgeworfen. Ich habe immer mehr den Eindruck, dass Politiker immer weniger verstehen, was ihr "Wahlvolk" bewegt und so wurschteln sie in Wiesbaden und Berlin eben an dem Bedürfnissen der Menschen vorbei.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Nicole Kocaoglu Schmidt

von:  Nicole Kocaoglu Schmidt

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Nicole Kocaoglu Schmidt
722
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ein Blumenmeer auf der Landesgartenschau
Bei strahlend schönen Sonnenwetter verbrachten wir einen...
Schönheit der Qualle
Quallen, Wesen mit ihrer eigenen Schönheit

Veröffentlicht in der Gruppe

Natur

Natur
Mitglieder: 67
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Das mögen beide Vogelarten im Spätsommer bzw. Herbst, eine natürliche Futterquelle sind diese Sonnenblumen für diese Grünfinken und die Blaumeisen!
Sonnenblumen Freunde sind sie!
Schwanzmeise
und hier das Gegenstück zur Bartmeise die Schwanzmeise sie ist bei uns zuhause

Weitere Beiträge aus der Region

Hallo Katzenfreunde!
Diese schönen und lieben Katzen ziehen in Kürze zur Tieroase...
Wenn Gesang auf Akkordeon trifft am 07.10.2017
GoSpirit Heuchelheim meets Akkordeon-Orchester Lemptal - oder - „Wenn Gesang auf Akkordeon trifft“!
Unter diesem Motto laden beide befreundete Ensembles, das...
Frische Milch gewünscht?
Unser Milchbauer in Heuchelheim hatte eine gute Idee. Tag und Nacht...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.