Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Hochwarte im Frühsommer

Hochwarte
Hochwarte

Mehr über

Hochwarte (4)Gießen (2123)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Ansprache des Trainers
Saisonrückblick des Gießener Rugbyvereins
An die vergangene Spielzeit werden sich Spieler und Freunde des...
Opfer im Bürgerpark
Vandalen und Berserker erobern den Bürgerpark
Ganz gelungen ist es ihnen zwar nicht, aber was sie aus vielleicht...
Haus der Senioren, Grünberg
Altenpflegekräfte gesucht - der Kampf um Pflegekräfte auf dem Land
Der hessische Pflegemonitor 2015 zeigt es deutlich: Das Angebot an...
Verdrehte Welt in Gießen
Carlos Perón – Musiker, Produzent, Genius – Gründer der weltbekannten...
Um Kollisionen von Fahrrädern und Autotüren zu vermeiden, müssen Autofahrer hinter der neuen weißen Linie parken.
ADFC begrüßt neue Parksituation an Frankfurter Straße
Mit weißen Markierungen hat die Stadt Gießen an der Frankfurter...
Weggucken liegt wohl voll im Trend, Zivilcourage ein Auslaufmodell
Was sind das für Menschen, die es geschehen lassen, das ein Kind in...
Passing Strangers Poster, copyright by the Keller Theatre
The Keller Theatre spielt "Passing Strangers", eine Komödie von Eric Chappell - Premiere am 26.06.2016 um 19.30 Uhr
Das englischsprachige Keller Theatre wartet zum Schluss der Spielzeit...

Kommentare zum Beitrag

Doris Kick
3.565
Doris Kick aus Hungen schrieb am 04.06.2010 um 15:39 Uhr
Ein herrlich blauer Himmel, was will man mehr, sicher war es ein schöner Spaziergang.....
Werner Gruber
2.354
Werner Gruber aus Heuchelheim schrieb am 04.06.2010 um 16:51 Uhr
Es war eine schöne Radtour, die mich über die Hochwarte führte.

Das letzte Mal war ich vor über 30 Jahren dort. Damals durfte man nur in Anzügen dort hin, die ungefähr so grün wie das Gras waren. Und geniessen konnte man die "Ausflüge" auch nicht.

Wunderbar, dass diese Zeit vorbei ist und dass man nun dort die Natur erleben kann.
Doris Kick
3.565
Doris Kick aus Hungen schrieb am 04.06.2010 um 17:23 Uhr
Ja .... es gibt so viele schöne Plätzchen die einem früher verwehrt wurden, oder gesperrt und unzugänglich waren..... es ist schon schön, dass man jetzt überall hingehen kann.
Peter Herold
24.428
Peter Herold aus Gießen schrieb am 06.06.2010 um 15:15 Uhr
eine wunderschöne Aufnahme. Dumme Frage. Wo ist den die Hochwarte?
Werner Gruber
2.354
Werner Gruber aus Heuchelheim schrieb am 06.06.2010 um 17:30 Uhr
Hallo,

wenn man die Licher Straße von Gießen nach Steinbach fährt, dann liegt die Hochwarte auf der linken Seite. Und zwar nach der Abzweigung zum Europaviertel (ehemals Steubenkaserne).

Es gibt dort auch ein schön gelegenes Ausflugslokal.

In zurückliegenden Zeiten war dieses Areal ein militärisches Sperrgebiet, das von der Bundeswehr und amerikanischen Einheiten genutzt wurde.
Peter Herold
24.428
Peter Herold aus Gießen schrieb am 07.06.2010 um 11:12 Uhr
Ich glaube in dem Cafe war ich schon einmal. Danke für die Erklärung.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Werner Gruber

von:  Werner Gruber

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Werner Gruber
2.354
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Krippenweg in Ober-Bessingen
Krippenweg 2016 in Ober-Bessingen
Im Licher Stadtteil Ober-Bessingen wurde am 27.11.2016 der Krippenweg...
Rathaus
Marburg b(u)y Night - 2016
Die 11. Auflage von Marburg b(u)y Night fand am 25.11.2016 statt....

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 140
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Frostiger Morgen: Spinnweben mit Reif
Ein Viererpack zum Verlieben!
Ungeplant waren sie, die süßen Minimiezen! Ein...

Weitere Beiträge aus der Region

Tür Nummer 3 des Adventkalender 2016
Ein Gedicht zum eventuell lernen. Knecht Ruprecht von Theodor...
Ein Viererpack zum Verlieben!
Ungeplant waren sie, die süßen Minimiezen! Ein...
2. Dezember 2016 Türchen Nummer 2
Der Weihnachtsmarkt Adventwochenende, Zeit für den...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.