Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Musikalisches Highlight in der Martinskirche Philippinischer Chor zu Gast in Heuchelheim

Heuchelheim | Der Gesangverein „Germania“ Heuchelheim e.V. und der Junge Chor „GoSpirit“ freuen sich mit dem Konzert des Philippinischen Universitätschores aus Manila (University of the Philippines Concert Chorus) erneut einen musikalischen Leckerbissen und einen Hochgenuss par Excellence präsentieren zu können. Auf seiner Welttournee wird der Chor, der zum wiederholten Mal in Mittelhessen zu Gast ist, am 27. Mai Station in Heuchelheim machen.

Musik ist in die Herzen und Seelen der Filipinos hineingeboren worden, eine Gabe, die sich in ihren Liedern und Tänzen widerspiegelt. In Vergangenheit und Gegenwart bilden philippinische Lieder eine Einheit mit Tanz und Spiel. Hinzu kommen die vielfältigen Dialekte der Inselwelt, deren sprachliche Ausdrucksform in das Liedgut eingebunden ist.

Die Ausdrucksform traditioneller Volksmusik, aber auch die Einflüsse der Gegenwart finden sich in der Kunstszene. Viele Orchester und Chöre betrachten es als Aufgabe und Verpflichtung, sowohl national als auch international den exotischen Reiz des Liedgutes ihrer Heimat in die Herzen von Millionen zu übertragen.

Einer der herausragenden
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Chöre ist der University of the Philippines Concert Chorus (UPCC), der Studentenchor der Philippinischen Staatsuniversität aus Manila. Was den UPCC von einem herkömmlichen Chor unterscheidet, ist seine Organisationsform. Seine Mitglieder wechseln ständig, neue kommen, alte verlassen nach Abschluss ihres Studiums die Gruppe. Das erschwert die Arbeit. Dennoch hält der Klangkörper immer wieder sein äußerst hohes Niveau.
Aber auch in einem Selbstverständnis unterscheidet sich der UPCC von anderen Chören, indem er eine Integration von Musik, Tanz und Dramaturgie anstrebt und damit an die Tradition philippinischer Musik anknüpft.

Man bestaunt den Schöpfergeist des Studentenchores, der einerseits einfache Volksweisen aber auch die breite Palette klassischer und zeitgenössischer Komponisten in höchster Vollendung an sein Publikum in aller Welt heranbringt. Die Sängerinnen und Sänger verbreiten in bunten Kostümen und mit rasanter Choreographie einen Hauch von Broadway gepaart mit philippinischem Temperament.

Seit nahezu 40 Jahren überzeugen die jungen Sängerinnen und Sänger in Konzerten und bei internationalen Chorwettbewerben durch Charme und Brillanz Menschen in aller Welt. Der „University of the Philippines Concert Chorus“
(UPCC) wurde vor 47 Jahren gegründet wurde, steht seit 1999 unter der Leitung von Prof. Janet Sabas Aracama. Er entwickelte sich rasch zu einem Universitätschor mit nationaler Bedeutung und erlangte durch die Teilnahme an zahlreichen internationalen Gesangswettbewerben internationale Anerkennung. Der Chor konnte schon viele hervorragende Preise erringen. So z.B. beim „International Youth Festival“ in Aberdeen (Schottland). 1974 wurde der Chor als einer der 10 besten Chöre der Welt zum Lincoln Center International Choral Festival nach New York eingeladen.
Durch seine vielen Konzertreisen trug der Chor dazu bei, philippinisches Kulturerbe bekannt zu machen.
So wurde der Chor auch schon von der UNESCO ausgezeichnet. Die Mitglieder fühlen sich als Botschafter ihres Landes.

Selbst der englischen Königin Elisabeth wurden auf ihren Wunsch hin mehrfach Aufführungen vorgetragen.
Da wo Sprachbarrieren Grenzen der Verständigung setzen, baut die Musik Brücken zwischen den Völkern. Dem University of the Philippines Concert Chorus ist es immer wieder gelungen, diese Brücken zu bauen.

Kommen Sie und lassen Sie sich von der unbeschwerten Fröhlichkeit und Leichtfertigkeit der Stimmengewalt des jungen Chores verzaubern!!!!

Donnerstag, den 27. Mai, um 19:30 Uhr in der Heuchelheimer Martinskirche Konzert des Philippinischen Universitätschores (University of the Philippines Concert Chorus UPCC)

Vorverkauf: 5 Euro; Abendkasse: 6 Euro
Vorverkaufsstellen: Volksbank Heuchelheim e.G. und Zigarren-Freitag, Heuchelheim, Marktstr. 9

 
 

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus Stadt und Land

von:  aus Stadt und Land

offline
Interessensgebiet: Gießen
26.806
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Stolz präsentieren die Grundschüler der Kirschbergschule ihre Kürbisse
Halloween in den REWE Märkten in Reiskirchen und Großen-Buseck
REWE Partnerkaufmann Nurhan Uras lud die Kindergartenkinder des...
"Stell dir vor... DU wärst ein Flüchtling"
Stell dir vor... es ist plötzlich alles anders, du müsstest von heute...

Weitere Beiträge aus der Region

Ein "Kind" der Strasse!
Und es gibt sie doch, die Schutzengel für Tiere. Die kleine Katze,...
Salzteigkunst kann Jahrzehnte überleben
Adventkalendertür Nummer 8
Heute habe ich eine Bastelanleitung für euch. Mit Salzteig kann man...
Gerettet!
Tausende von Katzen werden auf der Strasse geboren, unerwünscht ,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.