Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Gleibergerland-Gemeinden feiern Dreimärkerfest

Zelt des Römerforums
Zelt des Römerforums
Heuchelheim | Durch heftige Regenschauer unterbrochen haben am Sonntag die vier Gemeinden des Gleiberger Landes, Biebertal, Heuchelheim, Lahnau und Wettenberg ihr „Dreimärkerfest“ gefeiert.
Dem diesjährigen Motto „Kelten & Römer“ entsprechend präsentierten sich auf einer Wiese im Industriegebiet Heuchelheim-Nord unter anderem der Förderverein Römisches Forum Waldgirmes, der Verein für Archäologie im Gleiberger Land, das Museum Keltenkeller und der Dünsberg-Verein. Musik und Speisen – „Römerrad“, „Uriger Roggenlaib“, „Maronenbrot“ - waren dem Thema angepasst. Irish Folk von den "Dothoppers" und von frühgeschichtlichen Mythen und Legenden inspirierte und mit Harfe und Streich-Psalter gespielte Lieder des Duos "Shamrock" tönten über das Gelände - und für die Besucher, die dem unsteten Wetter trotzen, wurde einiges geboten. Zum Beispiel keltisches Brettchen-Weben, Keltenmärchen und Demonstrationen keltischer und römischer Handwerkskunst.
Man konnte aus kleinen Baumscheiben Amulette mit keltischen Zeichen herstellen, sich beim Tennisballzielwerfen ausprobieren, lernen wie man Feuer ohne Feuerzeug entfachen kann oder
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Basteln nach römischer Art. Der Dünsberg-Verein informierte über den die Region Mittelhessen dominierenden „Berg der Kelten“. An seinem Stand konnten die Besucher durch körperlichem Einsatz - Wie lang kann man mit ausgestrecktem Arm ein Holzstück halten? – „Dünsberg-Becher“ gewinnen. Nebenan, am Stand des „Keltenkellers“, dem Museum für Archäologie im Gleiberger Land, konnten Ausgabungsfunde betrachtet werden. Die Gemeinde Wettenberg hatte ihr „Spielmobil“ aufgefahren und warb für ihren 13. Märchentag, der am Himmelfahrtstag, Donnerstag, 13. Mai, in Wißmar stattfindet.
Wie ein Kettenhemd („lorica hamata“) hergestellt wird, konnte man im Zelt des Römerforums Waldgirmes erfahren. Ein Film über das römische Leben in der Region wurde gezeigt, man konnte römischen Gewürzwein probieren, sich eine römische Haartracht erstellen lassen und sich von Fachleuten über Ausgrabungsfunde und Grabungssituation der römischen Stadt bei Waldgirmes informieren lassen. Über Veranstaltungen, Führungen und Ausstellungen bezüglich Kelten und Römer im Gießener Land beriet das Tourismusteam der Kreisverwaltung Gießen. Der Obst- und Gartenbauverein Bieber verkaufte Waffeln. Die Heuchelheimer Feuerwehr und das DRK Heuchelheim sorgten für Brandschutz und Sanitätsdienst der Veranstaltung.

Zelt des Römerforums
nach dem Regen
Zöpfe nach römischer Art
Brot nach römischem Rezept
Duo Shamrock
römisches Kettenhemd
Feuerwehr Heuchelheim
Bürger aus dem Gleiberger Land
an der Feuerstelle
im Zelt des Römerforums
die Frisur sitzt

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Tomas Schrewe

von:  Tomas Schrewe

offline
Interessensgebiet: Gießen
1.136
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Akteure bei der Kulturentwicklungsplanung (vl), OB Dietlind Grabe-Bolz, Jörg Wagner, Annette Eidmann, Cerstin Gerecht, Manuela Weichenrieder, Dr. Friedhelm Häring
Oberbürgermeisterin stellt Kulturentwicklungsplan für 2011 vor
Am letzten Donnerstag hat die Gießener Oberbürgermeisterin und...
Lahnauer Musicalbande
Atzbacher Adventmarkt 2010 lockt Besucher an
Am Wochenende hatten die Atzbacher zum 29. Mal Gäste aus Nah und Fern...

Weitere Beiträge aus der Region

GoSpirit singt auf dem Weihnachtsmarkt in Gießen
Am Sonntag, 11.12.2016 (3. Advent) ab 16:30 Uhr möchte Sie GoSpirit...
Tür 6 im Adventkalender 2016
Heute ist der 6. Dezember ,St. Nikolaus Tag. An diesem Tag sollten...
Sonntag in Grünberg
Diesen Sonntag sollte es nach Grünberg gehen. Weihnachtsmarkt und bei...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.