Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

deutsch / spanisches Katzenschicksal

von Ilse Totham 04.11.20081164 mal gelesen1 Kommentar
Emily
Emily
Heuchelheim | Ein klägliches Miauen erklang im Garten einer Heuchelheimer Bürgerin. Sie ging sofort auf die Suche nach dem Tier und fand schnell ein kleines, dünnes, strubbeliges Katzenkind. Obwohl es am Ende seiner Kräfte war, ließ es sich erst nach einigen Tricks und Futter einfangen. Ich wurde um Hilfe gebeten, denn die "Heuchelheimer Tieroase" ist im Ort bekannt. Die kleine Mieze sah erbärmlich aus. Sie wurde unserer Tierärztin , Frau Nicole Schmidt, vorgestellt. Schnupfen und ein dicker Wurmbauch quälten das ca. 14 Wochen alte Tier. Aber was uns alle schockte- ihm war ein Äugelchen ausgestochen. Dank der aufmerksamen Tierfreundin war ein Tierkind gerettet. Es ist inzwischen aufgefüttert, tierärztlich versorgt und nun so fit, dass es operiert werden kann. Das zerstörte Äugelchen wird entfernt und die kleine Emily, wie sie getauft wurde, wird ein unbeschwertes Leben führen können. Sie hat sich zu einer verschmusten, kecken Katze entwickelt, die voller Lebensfreude ihr Leben geniest. 2000 km entfernt, im sonnigen und wunderschönen Andalusien begann ein Tag, dem wieder viele Tiere zum Opfer fallen würden. Es wurde
Mehr über...
Gift ausgelegt. Diese barbarischen Aktionen passen nicht in das Bild der Landschaft und auch nicht zu den freundichen Südspaniern. Aber es ist eine barbarische Unsitte, sich der vielen ungewollten und sich unkontrolliert vermehrenden Tiere zu entledigen. Doch immer mehr Tierschützer kämpfen gegen dieses Unrecht an. So werden glücklicherweise auch Tiere gerettet. Eines davon ist Cata, die eingefangen wurde und von einer spanischen Tierschützerin zusammen mit einigen anderen Kätzchen nach Deutschland vermittelt wurde. Geimpft, gegen verschiedene Erkrankungen negativ getestet, trat die kleine Katze die lange Reise nach Deutschland an. Und hier trafen sich die beiden Minimiezchen Emily und Cata- und eine große Liebe begann. Sie sind zusammen auf einem Pflegeplatz der Tieroase Heuchelheim. Langsam vergißt auch Cata ihre schlimme Vergangenheit und beginnt, ihr Trauma zu verarbeiten. Die beiden jungen Tiere haben das Spielen, Toben und Glücklichsein kennen gelernt und kosten es in vollen Zügen aus. Die zwei Minitiger sollen nun bald im Doppelpack in ein behütetes Zuhause umziehen. Wir freuen uns, wenn sich liebe Menschen melden! www.tieroase-heuchelheim. de, iluja@gmx.de

Emily
Emily 
Cata
Cata 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Two old ladies
diese beiden reizenden und entzückenden älteren Hundemädchen heißen...
Connor's Welt steht plötzlich und erwartet auf dem Kopf!
DRINGEND!! Connor, geb. am 12.03.2007 , sucht dringend eine...
Um die Menge an Unterschriften zu verdeutlichen, wurden diese auf Tapetenrollen mit einer Länge von 83m befestigt
Über 5.000 Bürger sprechen sich gegen Tierversuche aus
05.05.2017 Gießen - Über 5.000 Unterschriften wurden am Mittwoch von...
Perser-Dame Lissy
Lissy ist eine 9-jährige Perserkatze. Sie ist kastriert, geimpft,...
Meine spanische Freundin Rosa am Stand für den Tierschutz
Flohmarktstand zugunsten des Tierschutzes
Am Sonntag, den 18. Juni findet von 10 bis 16 Uhr ein Großflohmarkt...
Einäugig ja, stört es sie? NEIN!
Unsere Minka ist eine liebe Katzendame und zwischen 2 und 2,5 Jahre...
Gießen erhebt die Stimme gegen Tierversuche der Justus-Liebig- Universität
Über 100 Demonstrant/-innen fanden sich trotz windig-bewölktem Wetter...

Kommentare zum Beitrag

Ilse Toth
34.656
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 24.11.2008 um 18:25 Uhr
Hallo, danke an alle Katzenfreunde, die mich angerufen haben und den beiden Kätzchen ein Zuhause schenken wollten. Wir haben uns entschlossen, die beiden Tierkinder zu behalten. Cata hat ihre Scheu verloren und unser Haus erobert- unsere Herzen natürlich auch. Die kleine Emily macht ihrer "großen" Schwester alles nach. Es wäre ein Vertrauensbruch, wenn wir sie wieder weggeben würden. Aber die www.tieroase-heuchelheim.de hat noch einige Miezen aus dem Tierschutz in liebe Hände zu vermitteln. Schauen Sie doch bitte, vielleich verlieben Sie sich in einen der bezaubernden Stubentiger! Ilse Toth
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ilse Toth

von:  Ilse Toth

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Ilse Toth
34.656
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Frische Milch gewünscht?
Unser Milchbauer in Heuchelheim hatte eine gute Idee. Tag und Nacht...
Die Farbnuancen des Meeres.
Formentera- meine große Liebe!
Diese Insel ist für mich ein kleines Paradies. Die kleine Schwester...

Weitere Beiträge aus der Region

Wenn Gesang auf Akkordeon trifft am 07.10.2017
GoSpirit Heuchelheim meets Akkordeon-Orchester Lemptal - oder - „Wenn Gesang auf Akkordeon trifft“!
Unter diesem Motto laden beide befreundete Ensembles, das...
Frische Milch gewünscht?
Unser Milchbauer in Heuchelheim hatte eine gute Idee. Tag und Nacht...
Die Farbnuancen des Meeres.
Formentera- meine große Liebe!
Diese Insel ist für mich ein kleines Paradies. Die kleine Schwester...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.