Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Der Zauber einer Winterlandschaft!

Bizare Formen am Bachlauf
Bizare Formen am Bachlauf
Heuchelheim | Ein eisiger Wind pfiff mir heute ins Gesicht, als ich einen Spaziergang rund um den Dutenhofener See unternahm. Doch die Landschaft verzaubert mich und ließ mich die Kälte vergessen. Kein Mensch ist mir begegnet, alle saßen wohl vor dem warmen Ofen. Ich genoss jedoch die Stunde, auch wenn der starke Wind bis in die Knochen blies! Umso besser schmeckte Zuhause der heiße Tee!
Jede Jahreszeit hat ihre Schönheiten, wir müssen sie nur erkennen.
Ich hoffe, Euch mit den Bildern eine kleine Freude zu machen.

Bizare Formen am Bachlauf
Der Fahrradweg wurde zur Eislaufstrecke
1
Väterchen Frost gibt eine Vernissage seiner Eiskunst
2
und immer wieder neue Formen
hauchdünnes Eis wechselt von Stunde zu Stunde die Form
jede Form des Eises ein kleines Kunstwerk
Man kann sich an solchen Kunstwerken nur erfreuen.
2
Eisblumen bedecken das Gras.
Und immer wieder ein Foto wert.
Mir ist keine Erklärung eingefallen, wie das Eis so hoch in Bäume und Büsche kam.
2
Blick auf Dutenhofen
stille Winterlandschaft
Eingefroren!
Sommerliegewiese im Winterkleid
Busch-Eis-Symbiose!

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Spieglein, Spieglein an der Wand, hier ist die Christel aus dem Allgäuer Land
Das Wetter und die Lichtverhältnisse sorgten für fantastische und...
Sonntagsspaziergang in der winterlichen Lahnaue
Sonntagmorgen nach dem Schneegestöber beginnt der Tag mit einem...
Winterwunderland Lahnaue
Sonne satt gibt es heute. Ein paar Bilder für euch
Winterspaziergang am Lollarer Kopf
Am 2. Januar herrschte um die Mittagszeit wirklich...
Blick Richtung Gießen im Licht der Abendsonne
Winterabendstimmung am Busecker Paß
Am Freitag Nachmittag unternahm ich einen Spaziergang am Busecker...
Verzauberte Winterlandschaft
Winterlandschaft in Reiskirchen
Winterliche Aussicht am 18.04.2017 um 8:30 Uhr von der Amöneburg ins Tal

Kommentare zum Beitrag

Regina Appel
4.738
Regina Appel aus Gießen schrieb am 08.01.2010 um 23:49 Uhr
Eine schöne Ausstellung des Winters. Jetzt hier bei Kerzenschein, Heizung (noch) an, gut ohne frieren zu betrachten.
Ilse Toth
34.334
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 08.01.2010 um 23:59 Uhr
Nein- raus an die frische Luft! Kalter Wind macht Wangen rot!!
Ingrid Wittich
19.503
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 09.01.2010 um 09:19 Uhr
Sehr schöne Bilder. Jetzt brauche ich nicht raus in die Kälte. Heute schon überhaupt nicht!
Rita Jeschke
2.807
Rita Jeschke aus Gießen schrieb am 09.01.2010 um 11:43 Uhr
Sehr schön die eisige Stimmung eingefangen - das gab sicherlich auch ziemlich kalte/eingefrorene Finger ;-)
Annick Sommer
4.010
Annick Sommer aus Linden schrieb am 09.01.2010 um 12:34 Uhr
Schöne interessante Bilder!

Ilse, ich war gestern gut drei Stunden mit dem Rad unterwegs, davon eine an der Grube Fernie, weil ich sehen wollte, wie der Teich bei Eis und Schnee aussieht... Also ich habe es nicht bereut... die Kamera hat nicht gestreikt, aber ich! 20 Minuten stehen bleiben, teilweise ohne Handschuhe, um den Auslöser betätigen zu können... bei dem eisigen Wind nicht gerade eine Freude! ;-) Später, bei einem warmen Tee daheim, waren alle Strapazen vergessen!
Ilse Toth
34.334
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 09.01.2010 um 15:09 Uhr
Hallo Annick, mit dem Rad? Du meine Güte, da wäre mir der "Kopf abgefallen"!
Es ist jetzt überall in der Natur wunderschön, wie mit Puderzucker übergossen. Wir gehen jetzt in den Kinzenbacher Wald, mal sehen, was es
dort zu sehen gibt.
Hallo Rita, die Finger waren kalt, auch die Kamera hat die Kälte gut überstanden.
Annick Sommer
4.010
Annick Sommer aus Linden schrieb am 09.01.2010 um 15:18 Uhr
Mit Spikes kein Problem! *grins* Ich hatte mich auch warm und winddicht angezogen und das Gesicht gut eingecremt :-)
Ilse Toth
34.334
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 09.01.2010 um 19:52 Uhr
Trotzdem...........brrrrrrrrrrrrr!
Helmut Heibertshausen
6.122
Helmut Heibertshausen aus Staufenberg schrieb am 09.01.2010 um 23:27 Uhr
Hallo Ilse, eine wunderschöne Bilderserie zeigst du uns hier. Gefällt mir gut.
Ich bin bei diesem Wetter auch oft unterwegs. Es gibt immer wieder neue Sachen zu entdecken.
Ilse Toth
34.334
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 10.01.2010 um 12:10 Uhr
Danke Helmut! Ja, Du hast recht! In jeder Jahreszeit hat die Natur uns Schönheiten zu präsentieren.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ilse Toth

von:  Ilse Toth

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Ilse Toth
34.334
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Zwei Katzen benötigen Hilfe!
Bibi und Bernhard suchen ein neues Zuhause! Auch die Trennung von...
Der Frankfurter Stadtwald!
Ein Bericht im Fernsehen über den Frankfurter Stadtwald hat uns...

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 142
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Zwei Katzen benötigen Hilfe!
Bibi und Bernhard suchen ein neues Zuhause! Auch die Trennung von...
Tolles Flugzeug
Besuch im Dornier Museum Friedrichshafen
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Zwei Katzen benötigen Hilfe!
Bibi und Bernhard suchen ein neues Zuhause! Auch die Trennung von...
15. Heuchelheimer Mitternachtslauf
Bestandteil des Mittelhessen-Cups - 10 Kilometer auch als 4er Staffel...
Hallo, mein Name ist Schafstelze
Ich habe diese Knipserin in der Lahnaue entdeckt und mich richtig...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.