Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Und was ist das nun wieder?

???????????????
???????????????

Mehr über

Frage des Tages (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Simone Linne
5.040
Simone Linne aus Gießen schrieb am 15.12.2009 um 11:58 Uhr
Ja, das wüsste ich auch gerne. Denn das auf dem Foto hat keinerlei Ähnlichkeit mit Dingen, die ich kenne, schon mal gesehen habe oder schon mal von gehört hab ... :-)
Sabine Glinke
5.280
Sabine Glinke aus Wettenberg schrieb am 15.12.2009 um 12:05 Uhr
Köcher aus Kirschbaumrinde vollgestopft mit Stroh? So sieht es zumindest aus...
Barbara Felde
405
Barbara Felde aus Gießen schrieb am 15.12.2009 um 13:22 Uhr
Die Beine von einer Vogelscheuche!
Bram Vingerling
959
Bram Vingerling aus Gießen schrieb am 15.12.2009 um 15:31 Uhr
..sind es vielleicht mit Leder überzogenen Überbleibseln der Hinterläufe eines ausgestopften Tieres?
Doris Kick
3.565
Doris Kick aus Hungen schrieb am 15.12.2009 um 15:42 Uhr
Gesehen habe ich so etwas auch noch nicht, wird das irgendwo hingehängt, vielleicht als Futter ??? Nein ... das wäre nun doch zu staubig.. oder ???
Annick Sommer
4.007
Annick Sommer aus Linden schrieb am 15.12.2009 um 16:01 Uhr
Ich tippe auf Rhisome von Zierblumen oder Zierstrauch, die nicht Winterhart sind... Auf jeden Fall sehr faserig! Bin gespannt zu erfahren, was du da aus deinem Garten ausgegraben hast! :-)
Ilse Toth
33.256
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 15.12.2009 um 20:58 Uhr
Da ich am Mittwoch gar keine Zeit habe an den PC zu gehen, sage ich es Euch jetzt. Kann man wirklich nicht wissen!
Mein Mann hat die Garage aufgeräumt und ein altes Kuhkummet wieder entdeckt, was wir vor vielen Jahren in Südfrankreich in einer Scheune gefunden und mitgenommen hatten. Wir haben es längst vergessen, aber die Mäuschen haben es entdeckt , umgeformt und sich bestimmt Material für viele Nester geholt.
Doris Kick
3.565
Doris Kick aus Hungen schrieb am 15.12.2009 um 21:40 Uhr
Ein Kuhkummet !!!! Das wäre ein sehr schweres Rätsel gewesen ... und mit Sicherheit noch jede Menge falsche Antworten :-))
Annick Sommer
4.007
Annick Sommer aus Linden schrieb am 15.12.2009 um 22:03 Uhr
Was ist ein Kuhkummet??? noch nie gehört!
Bram Vingerling
959
Bram Vingerling aus Gießen schrieb am 15.12.2009 um 22:15 Uhr
Ilse, ein Kuhkummet oder ohne? Ich finde ich lag im allerweitesten Sinne gewissermaße, mal abgesehen vom Lederüberzug, ein wenig daneben.. ;-)
Doris Kick
3.565
Doris Kick aus Hungen schrieb am 15.12.2009 um 22:27 Uhr
@Annick.. mit einem Kuhkummet wurden früher die Kühe oder Rinder geführt... Wägen wurden von den Tieren gezogen ...es ist so eine Art Geschirr das an Kopf und Hals mit Ketten befestigt wurde damit sie die Last ziehen konnten.... so ganz genau kann ich das nicht erklären.
Wir haben bei uns in der Kellerbar ein Pferdekummet an der Wand hängen, das sieht aber etwas anders aus...
lg.Doris
Annick Sommer
4.007
Annick Sommer aus Linden schrieb am 16.12.2009 um 07:23 Uhr
Danke Doris, inzwischen habe ich mich auch selber schlau gemacht und kann jetzt besser nachvollziehen, wie das Ding mal ausgesehen hat. Es war wohl eine recht bequeme gepolsterte Kuhkummet-Art gewesen... nichts zu vergleichen mit den einfacheren Modellen aus Holz, oder?
LG Annick
Ilse Toth
33.256
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 16.12.2009 um 19:50 Uhr
Es war ein für Kühe sicherlich bequemeres Geschirr als die Holzkonstruktionen. Aber schwer war es dennoch für die Tiere zu tragen.
Ja Bram, lagst doch gar nicht ganz daneben, Tier war doch schon mal gut!
Bram Vingerling
959
Bram Vingerling aus Gießen schrieb am 16.12.2009 um 20:23 Uhr
..genau, nicht ganz! Und man könnte vermutlich tatsächlich "mLüÜdHeaT" als Kuhkummet verwenden. Zumindest wenn das betreffende Tier groß genug wäre...
Ilse Toth
33.256
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 16.12.2009 um 23:22 Uhr
Eine Kuh ist ja nicht eben klein´! Ich bin aber auch mit einem mLüÜdHeaT einverstanden!!!
Doris Kick
3.565
Doris Kick aus Hungen schrieb am 16.12.2009 um 23:46 Uhr
So nun habt Ihr es geschafft, entweder ich stehe total daneben und auf dem Schlauch... bitte was ist ein mLüÜdHeaT ?????
Bram Vingerling
959
Bram Vingerling aus Gießen schrieb am 17.12.2009 um 09:18 Uhr
...mLüÜdHeaT ist die Abkürzung für ..."mit Leder überzogenen Überbleibseln der Hinterläufe eines ausgestopften Tieres"... ;-)))
Doris Kick
3.565
Doris Kick aus Hungen schrieb am 17.12.2009 um 14:37 Uhr
Danke... :-))) ach du meine Güte... :-)) hätte es mir denken können....
lg.Doris
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ilse Toth

von:  Ilse Toth

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Ilse Toth
33.256
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ein Viererpack zum Verlieben!
Ungeplant waren sie, die süßen Minimiezen! Ein...
Adventstreffen der Tieroase Heuchelheim!
Am Sonntag, den 4.12. ab 11 Uhr laden wir Tierfreunde und...

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 140
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Frostiger Morgen: Spinnweben mit Reif
Ein Viererpack zum Verlieben!
Ungeplant waren sie, die süßen Minimiezen! Ein...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Tür Nummer 3 des Adventkalender 2016
Ein Gedicht zum eventuell lernen. Knecht Ruprecht von Theodor...
Ein Viererpack zum Verlieben!
Ungeplant waren sie, die süßen Minimiezen! Ein...
2. Dezember 2016 Türchen Nummer 2
Der Weihnachtsmarkt Adventwochenende, Zeit für den...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.