Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

23. Heuchelheimer Martinsmarkt lockt zahlreiche Besucher an

(vl) Edmund Hornitschek, Helmut Fricke
(vl) Edmund Hornitschek, Helmut Fricke
Heuchelheim | Am Sonntag hat der 23. Heuchelheimer Martinsmarkt stattgefunden. Rund um die Martinskirche und entlang des Bieberbaches sorgten bei bescheidenem, aber trockenem Wetter rund 140 Stände für eine reiche Auswahl an Waren, Speisen und Getränken aus aller Welt.
Nach einem Festgottesdienst in der neuen Martinskirche wurde der Markt um 10.30 Uhr durch Bürgermeister Helmut Fricke eröffnet. Er begrüßte die Gäste, dankte den Marktbeschickern und Mitwirkenden für die Vorbereitung und Gestaltung und rief dazu auf, den Markt als „Ort der Begegnung“ zu nutzen. Der neue „Marktmeister“ Edmund Hornitschek trug ein Gedicht vor und läutet die Marktglocke zum offiziellen Start der Veranstaltung. Darauf spielte der Posaunenchor/Bläserkreis der Martinsgemeinde Heuchelheim und der gemischte Chor der Germania Heuchelheim sang u.a. mit dem "Hessenlied" das Marktreiben ein. Es dauerte nicht lange und mehrere Tausend Besucher bummelten über den Markt, inspizierten das vielfältige Warenangebot, kauften dies und das und genossen miteinander plaudernd Kaffee, Kuchen, Fruchtsäfte oder Alkohol in verschiedenen Darreichungsformen. Am
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Nachmittag fand auf dem Bieberbach das vom Heuchelheimer Carnevalverein (HCV) organisierte Entenrennen statt und in der Kirchstraße spielte die Heuchelheimer Blasmusik unter der Leitung von Klaus Schlierbach. In der Bachstraße war die bewährte Kartoffeldämpfmaschine des Heuchelheimers Ernst Weber im Einsatz. Es gab die traditionellen Heuchelheimer Martinsmänner (Maartesmänner), ein Lebkuchen-Gebäck, das früher um den Martinstag herum als Geschenk an die Kinder verteilt wurde. Die drei Heuchelheimer- Kinzenbacher Kindergärten boten an einem gemeinsamen Stand Leckereien und selbstgebastelte Überraschungen. Der „Verein zur Pflege internationaler Beziehungen“ (ViB) präsentierte Spezialitäten und handwerkliche Produkte aus den Heuchelheimer Partnergemeinden. Die drei Heuchelheimer Kirchengemeinden boten Information und Dialog. Der Erlös aus ihrem Kaffee- und Kuchenverkauf kam der Bahnhofsmission Gießen zugute. Am Stand der Arbeiterwohlfahrt gab es Plätzchen nach alten Rezepten, Erbseneintopf und selbst hergestellte Topflappen und Socken. Am Stand des „Nabu“ (Naturschutzbund Deutschland) konnten Honigwein, Apfelsaft und Zwiebelkuchen verköstigt werden, am Stand des „Arbeitskreis Heimatmuseum“ konnte man gebrauchte Bücher und den neuen Kalender 2010 mit Heuchelheimer Bildmotiven erwerben. Kinder konnten sich am Stand der „Magic Stars Heuchelheim“ beim Kinderschminken in eine Prinzessin oder ein wildes Tier verwandeln. Um 19 Uhr wurde der Markt beendet. An einigen Ständen der Ortsvereine wurde dann weiter der Geselligkeit gehuldigt und bis in den späten Abend weitergefeiert

(vl) Edmund Hornitschek, Helmut Fricke
in der Mitte: Karl August Will

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Tomas Schrewe

von:  Tomas Schrewe

offline
Interessensgebiet: Gießen
1.136
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Akteure bei der Kulturentwicklungsplanung (vl), OB Dietlind Grabe-Bolz, Jörg Wagner, Annette Eidmann, Cerstin Gerecht, Manuela Weichenrieder, Dr. Friedhelm Häring
Oberbürgermeisterin stellt Kulturentwicklungsplan für 2011 vor
Am letzten Donnerstag hat die Gießener Oberbürgermeisterin und...
Lahnauer Musicalbande
Atzbacher Adventmarkt 2010 lockt Besucher an
Am Wochenende hatten die Atzbacher zum 29. Mal Gäste aus Nah und Fern...

Weitere Beiträge aus der Region

Der Schiffenberg war heute Anziehungspunkt
Heute konnte man einen Spaziergang auf dem Schiffenberg mit einem...
Am Bahnhof Gießen. Die Sonne kämpft sich durch den Nebel
Nebel-Impressionen vom Samstag
Der Samstag brachte kontrastreiches Wetter. Dichte Nebelfelder und...
Eine der fleißigen Helferinnen
Internationaler Tag des Ehrenamtes am 05. Dezember
In Deutschland engagieren sich viele Millionen Menschen ehrenamtlich...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.