Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Mantrailing - Anspruchsvolles für Spürnasen

von Cordula Postam 25.10.20091785 mal gelesen3 Kommentare
Heuchelheim | Wenn man im Raum Gießen zusammen mit seinem Hund etwas erleben will, gibt es jede Menge guter Angebote. Auf Dauer ist dies jedoch nicht ganz billig. Was liegt da näher, als eine private Gruppe ins Leben zu rufen, die sich regelmäßig trifft, um mit ihren Hunden gemeinsam zu arbeiten?
Für Hunde ist „Nasenarbeit“ allerdings keine Arbeit, sondern eine artgerechte Beschäftigung. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten in diesem Bereich. Man kann den Hund darauf trainieren, einen bestimmten Geruch zu suchen, wie z.B. bei den Trüffel- oder Rauschgifthunden, aber auch die Ziel-Objekt-Suche (ZOS) zählt hier dazu.
Eine andere interessante und abwechselungsreiche Beschäftigung für den Hund ist das Mantrailing, zu deutsch: die Personensuche (man=Mensch; to trail=nachlaufen). Hierbei wird dem an Geschirr und langer Leine geführten Hund ein Geruchsstoff vorgegeben, zum Beispiel ein T-Shirt oder die Mütze einer vermissten Person. Der Hund soll nun die Spur vom letzten bekannten Aufenthaltsort an aufnehmen und diese Person finden. Dies ist nicht nur auf Naturboden möglich, sondern auch mitten in der Stadt und noch
Mehr über...
Rettungshunde (10)Personensuche (2)Nasenarbeit (1)Mantrailing (1)Hundesport (61)Hunde suchen Menschen (2)Hunde (464)
nach mehreren Tagen. Den meisten Hunden macht diese Beschäftigung viel Spass und für die Besitzer ist es beeindruckend zu sehen, wie ihr Hund „jagd“. Die Hunde werden hierbei körperlich, aber noch mehr geistig ausgelastet und genießen nach einem anspruchsvollen Trail meist für den Rest des Tages ihre wohlverdiente Ruhe.
Ich selbst beschäftige mich seit über vier Jahren damit und habe schon einige Seminare namhafter Ausbilder aus dem In- und Ausland besucht. Meine Erfahrungen möchte ich gerne an interessierte Hundebesitzer weitergeben und eine Trainingsgruppe organisieren, die sich regelmäßig im Raum Gießen trifft. Doch Vorsicht: Das Trailen hat einen gewissen Suchtfaktor – nicht nur für den Hund!! Und es macht jede Menge Spaß.
Rasse und Alter des Hundes sind dabei völlig egal, nach wenigen Übungen kann man beurteilen, ob es dem Hund liegt oder nicht.
Interessenten können sich gerne bei mir melden, per Mail an ghost146@web.de oder unter Tel: 0172-1589526.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Gesamtschule Hungen spendet für den Tierschutz
"Tierschutz geht uns alle an und beginnt vor der eigenen Haustür"....
Auch, wenn es nicht heiß wirkt, rät das Veterinäramt des Landkreises: Hunde niemals im Auto lassen. Bild: GuenterHavlena_pixelio.de
Veterinäramt warnt: Hunde bei Hitze nicht im Auto lassen
Die Temperatur steigt, 35 Grad im Schatten, der Sommer ist...
Erfolgreiche Begleithunde
Am 24.09.2016 fand auf dem Vereinsgelände des IRJGV Gießen...
Einladung zum HOT DOG DAY 2016
Das Team der Hundeschule fit for family möchte in diesem Jahr wieder...
Ortsbeirat Röthges errichtet Hundetoiletten
Nach erst wenigen Tagen im Amt, wurde kürzlich durch den neuen...
Speed Dating
Pekinese-Mix sucht tolles Zuhause!
MOMO sucht seine Familie! Er kam aus Ungarn zu uns nach Gießen zur...

Kommentare zum Beitrag

Dr. Mathias Knoll
7.529
Dr. Mathias Knoll aus Gießen schrieb am 25.10.2009 um 13:03 Uhr
DER VORLAUTE HUND

„Ich kann an nichts mehr glauben“
Sagte mein Hund und winselte.

„Nicht an den Mond?“
„Der ist nur aus Stein“

„Und wie ist es mit der wärmenden Sonne?“
„Die Heliumkugel vertreten in Protuberanzen?“

„Aber doch an die Sterne Galaxis?“
„In Formeln gedrängte Chemie?“

Mein Hund war sich so sicher
Ich gebot ihm zu schweigen
Ilse Toth
33.255
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 26.10.2009 um 12:30 Uhr
Hallo Frau Post!
Eine super Idee!
Leider sind immer mehr Hunde unterfordert! Die intelligenten Tiere werden durch diese "Arbeitslosigkeit" unausgeglichen und nervig. Bestimmte
Hunderassen leiden unter dieser Beschäftigungslosigkeit. Spaziergänge alleine genügen ihnen nicht, sie müssen Kopfarbeit bekommen.
Das Arbeiten mit einem Hund in einem Team macht großen Spaß.
Ich wünsche Ihnen gutes Gelingen!
6
Jutta Hannibal aus Wettenberg schrieb am 13.11.2009 um 19:55 Uhr
Hallo Cordula,
das ist eine super Idee, dass du dein Wissen mal privat zur Verfügung stellst und nicht zu denen gehörst, die daraus Profit schöpfen wollen. Ich war selbst mit meinem Hund schon einmal 1 Woche bei einem Seminar. Super ist es auch, dass auch noch ältere Hunde dafür gut geeignet sind und es für Hunde, die jagen eine super Beschäftigung ist, die sowohl den Kopf als auch den Körper auslasten. Außerdem macht es in der Gruppe viel Spaß, etwas zusammen mit den Hunden zu machen: Es ist immer spannend- findet man den Versteckten oder nicht. Dabei muss man dem Hund vertrauen und "lesen" können, da man selbst ja gar nicht weiß, wo sich das "Objekt" versteckt hat. Es ist erstaunlich, was die Hunde auf diesem Gebiet leisten können - auch der eigene Hund.
Mein Hund und ich freuen uns schon darauf, dass es bald losgeht.
Ich hoffe, dass sich noch andere dafür interessieren werden.
Viele Grüße Elke
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Cordula Post

von:  Cordula Post

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Cordula Post
38
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Mitglied der Junior Squad Laxmon Chaudhari mit Laxmi
Rettungshunde für Nepal e.V. - Malwettbewerb für Kinder
Rettungshunde für Nepal e.V. ist ein als gemeinnützig anerkannter...

Weitere Beiträge aus der Region

Tür Nummer 3 des Adventkalender 2016
Ein Gedicht zum eventuell lernen. Knecht Ruprecht von Theodor...
Ein Viererpack zum Verlieben!
Ungeplant waren sie, die süßen Minimiezen! Ein...
2. Dezember 2016 Türchen Nummer 2
Der Weihnachtsmarkt Adventwochenende, Zeit für den...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.