Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Orangs- unsere nahen Verwandten- was tun wir ihnen an!!

Orang Utan- "die Waldmenschen".
Orang Utan- "die Waldmenschen".

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Doris Kick
3.565
Doris Kick aus Hungen schrieb am 13.10.2009 um 14:17 Uhr
Dieser Orang Utan, scheint ein ganz schöner Riese zu sein...
Ilse Toth
33.254
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 13.10.2009 um 14:29 Uhr
So groß sind sie eigentlich nicht, haben nur sehr, sehr lange Arme, da sie ja in den Bäumen leben und kaum auf den Boden kommen.
Die Orangs in Apenheul haben ein großes Außengehege. Das Innengehege mit den Schlafplätzen ist durch eine Glasscheibe von den Menschen getrennt. Zum Schutz der Menschenaffen, die sich anstecken können, z. B. auch Schnupfen bekommen. Dieser Orang kam dicht an die Scheibe und hat seine Hand an das Glas gelegt und fand es ganz toll, wenn die Menschen dies von der anderen Seite auch taten.
Es ist immer wieder ein ergreifendes Erlebnis, den "Waldmenschen" nahe zu sein. Zu gerne würde ich Menschenaffenkind einmal auf den Arm nehmen!
Doris Kick
3.565
Doris Kick aus Hungen schrieb am 13.10.2009 um 14:42 Uhr
Ja so ein kleines Äffchen würde ich auch gerne mal auf den Arm nehmen.
Ich meine, durch die Falten auf der Stirn, sehen sie immer etwas traurig aus.
Naja... wer ist schon gerne den ganzen Tag eingesperrt, obwohl es ihnen da sicher nicht schlecht ergeht.
Ilse Toth
33.254
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 13.10.2009 um 15:34 Uhr
Ich denke, sie sehen melancholisch aus. Vielleicht interpretieren wir auch nur etwas in ihre Gesichtszüge. Auf alle Fälle spiegelt ihr Gesicht sehr deutlich Stimmungslagen wieder. Man kann gut erkennen, ob sie zornig , fröhlich , müde oder frustriert sind.
Doris Kick
3.565
Doris Kick aus Hungen schrieb am 13.10.2009 um 15:51 Uhr
Ja das stimmt, wenn man sich einige Zeit mit einem Tier beschäftigt, kann man dies gut erkennen.
Ich kenne das bei meinem Hund auch ... manchmal sage ich ... jetzt lächelt sie, oder wenn sie ganz armselig schaut, weis ich das sie etwas angestellt hat...
liebe Grüße Doris
Ilse Toth
33.254
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 13.10.2009 um 17:52 Uhr
Tiere präsentieren sich uns Menschen mit Mimik und Gestik! Das können leider viele nicht deuten. So kommt es immer wieder zu Mißverständnissen und auch bedauerlichen Unfällen.
Norbert Fust
2.914
Norbert Fust aus Gießen schrieb am 25.10.2009 um 19:24 Uhr
Es stimmt mich immer etwas traurig, solche Geschöpfe eingesperrt zu sehen.

Aber vielleicht ist das die einzige verbleibende Chance, sie vom Aussterben zu bewahren.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ilse Toth

von:  Ilse Toth

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Ilse Toth
33.254
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ein Viererpack zum Verlieben!
Ungeplant waren sie, die süßen Minimiezen! Ein...
Adventstreffen der Tieroase Heuchelheim!
Am Sonntag, den 4.12. ab 11 Uhr laden wir Tierfreunde und...

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 141
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Ein Viererpack zum Verlieben!
Ungeplant waren sie, die süßen Minimiezen! Ein...
Adventstreffen der Tieroase Heuchelheim!
Am Sonntag, den 4.12. ab 11 Uhr laden wir Tierfreunde und...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Ein Viererpack zum Verlieben!
Ungeplant waren sie, die süßen Minimiezen! Ein...
2. Dezember 2016 Türchen Nummer 2
Der Weihnachtsmarkt Adventwochenende, Zeit für den...
Adventstreffen der Tieroase Heuchelheim!
Am Sonntag, den 4.12. ab 11 Uhr laden wir Tierfreunde und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.