Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Das versunkene Dorf - Alt Asel

Chronik von Alt Asel
Chronik von Alt Asel
Heuchelheim | Durch ein Bild in der Tageszeitung wurden wir aufmerksam auf das versunkene Dorf am Edersee, es wurde unser Sonntagsausflugsziel.
Ein Denkmal erinnert an das Dorf Asel, welches urkundlich 1297 zum erstenmal erwähnt wird. Beim Bau der Edertalsperre im Jahre 1914 mußte der Ort den Fluten weichen.
Kurios ist, dass die 1887 gebaute Brücke über die Eder bis heute besteht und bei Niedrigwasser- wie gerade der Fall- immer noch begangen werden kann. 1989 wurde die Brücke restauriert, damit dies auch in der Zukunft möglich sein wird.
Wer Interesse an Fledermäusen hat, kann dort einen Fledermauslehrpfad besuchen. Leider hat uns der Regen diese Freude verdorben.

Chronik von Alt Asel
Chronik von Alt Asel 
weit und breit kein Wasser mehr
weit und breit kein... 
 
ausgetrocknet!
ausgetrocknet! 
die alte Brücke
die alte Brücke 
die traurigen Reste des Sees
die traurigen Reste des... 
an dieser Seite gibt es einen Campingplatz und es beginnt das Naturschutzgebiet Kellerwald
an dieser Seite gibt es... 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Simone Linne
5.040
Simone Linne aus Gießen schrieb am 15.09.2009 um 15:42 Uhr
In diesem unglaublich heißen Sommer 2003 konnte man tatsächlich ein paar Mauern des ehemaligen Dorfes sehen, es war irre!
Ingrid Wittich
18.899
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 15.09.2009 um 15:47 Uhr
Ich habe das vor einigen Jahren auch mal gesehen. Sehr spannend, was da so alles wieder auftaucht.
Martin Schmitt
128
Martin Schmitt aus Pohlheim schrieb am 15.09.2009 um 17:29 Uhr
Wir haben uns das ganze im letzten Jahr angeschaut, allerdings bei richtig freundlichem Wetter. :-)
Ilse Toth
33.270
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 15.09.2009 um 19:28 Uhr
Es ist die Fahrt wert. Mit Sonne wäre es sicherlich schöner gewesen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ilse Toth

von:  Ilse Toth

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Ilse Toth
33.270
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ein "Kind" der Strasse!
Und es gibt sie doch, die Schutzengel für Tiere. Die kleine Katze,...
Gerettet!
Tausende von Katzen werden auf der Strasse geboren, unerwünscht ,...

Veröffentlicht in der Gruppe

Ausflugstipps

Ausflugstipps
Mitglieder: 52
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Eine Wacholderdrossel am Eisapfel
Für was sind Äpfel gut, wenn welche hängen bleiben!
Da wir im Verhältnis insgesamt bei uns ein gutes Apfeljahr hatten,...
Frost und kalte Nächte, da wachsen solche Eisformationen an der Salzböde, bei einer Fischtreppe so gesehen!
Frostige Zeiten an der Salzböde
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Tür Nummer 9 im Adventkalender 2016
Lied im Advent Immer ein Lichtlein mehr im Kranz, den wir...
Ein "Kind" der Strasse!
Und es gibt sie doch, die Schutzengel für Tiere. Die kleine Katze,...
Salzteigkunst kann Jahrzehnte überleben
Adventkalendertür Nummer 8
Heute habe ich eine Bastelanleitung für euch. Mit Salzteig kann man...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.