Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

"Baumkürbisse"!

Hoch in den Baum gewachsen
Hoch in den Baum gewachsen
Heuchelheim | Im letzten Jahr bekamen wir einen Riesenkürbis von Bekannten geschenkt, der dekorativ an unserem Eingang stand, bis ihn der Frost zerstörte. Die Reste kamen auf den Kompost. In diesem Jahr wuchs ein zartes Pflänzchen auf diesem Kompost. Aus dem Winzling entwickelte sich eine "Turbopflanze", die sich nach allen Seiten meterlang ausbreitet. Sie hangelt sich bei zwei Nachbarn am Zaun entlang und kriecht über das Garagendach. Bei uns hat sie den Baum erobert. Sie blüht eifrig und hat schon einige beachtliche Früchte mit einem großen Druchmesser entwickelt. Diese hängen fest im Baum und wachsen und wachsen und wachsen. Es ist schon ein Wunder, was sich aus einem kleinen Samen entwickelt kann.

Hoch in den Baum gewachsen 2
Hoch in den Baum... 
Hängt gemütlich in den Ästen
Hängt gemütlich in den... 
Hat sich auf einen Eimer "gesetzt"!
Hat sich auf einen Eimer... 
Bild vom letzten Jahr, der "Vater" der diesjährigen Riesen!
Bild vom letzten Jahr,... 

Mehr über

Riesenkürbisse (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Klaus Lowitz
6.571
Klaus Lowitz aus Reiskirchen schrieb am 21.08.2009 um 16:42 Uhr
In der Tat, sehr beeindruckend.
Wolfgang Heuser
6.044
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 21.08.2009 um 17:48 Uhr
Klasse, das ist was für meine Kürbisliebhaberinn bei uns zuhause!


Gruß Wolfgang
Ilse Toth
33.256
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 21.08.2009 um 17:53 Uhr
Sie kann sich gerne einen abholen. Es sind ja Esskürbisse.
Sie sind noch nicht reif. Das gelb wird noch zu orange.
Peter Herold
24.448
Peter Herold aus Gießen schrieb am 22.08.2009 um 18:32 Uhr
Liebe Frau Toth,
jetzt weiß ich warum Sie Zeitknappheit haben.
Ilse Toth
33.256
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 24.08.2009 um 10:38 Uhr
Warum????????????
Ilse Toth
33.256
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 24.08.2009 um 13:32 Uhr
Kein Schutz möglich- Kürbis wird geernet!
Ilse Toth
33.256
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 24.08.2009 um 14:51 Uhr
Hallo, bin ich nicht zu den Pflanzen? Und wie!!!!!!!!!! Deshalb wachsen die "Teile" mir doch über den Kopf!
Und wenn sie von dort runterfallen, dann platzen sie eh!!!!!!!!!!!
Peter Herold
24.448
Peter Herold aus Gießen schrieb am 24.08.2009 um 15:51 Uhr
Sie machen zuuviel ;-). Da bleibt keine Zeit übrig;-(
Ilse Toth
33.256
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 24.08.2009 um 16:17 Uhr
Das habe ich auch zu meiner Tochter. Ihre Antwort machte mich nachdenklich, denn ich mache nicht mehr als früher, wäre nur älter und langsamer geworden! Ja, so ist das mit den Töchtern!
Peter Herold
24.448
Peter Herold aus Gießen schrieb am 24.08.2009 um 16:21 Uhr
Ich glaube man macht nicht mehr als früher, aber es nimmt mehr Zeit in Anspruch und die fehlt dann anderswo. Aber trösten Sie sich, Sie sind nicht allein mit dem Problem;-(
Ilse Toth
33.256
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 24.08.2009 um 19:15 Uhr
Dass die Töchter forscher werden ist ja positiv. Aber doch nicht den Müttern gegenüber!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Ilse Toth
33.256
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 24.08.2009 um 21:22 Uhr
Ich habe den Kürbissen, es sind ja mehrere Teile, den Reim vorgelesen!!

Man glaubt es kaum,
es ging ein leichtes Beben durch den Baum.
Machen Kürbisse solche Sachen
und fangen an zu lachen?
Na wartet nur- ihr werdet es noch sehen,
Euch wird das Lachen noch vergehen!
Ich mache meine Drohung wahr
und koch euch in der Suppe gar!

So- mein Tag war auch lang und ist noch nicht zu Ende!

LG Ilse
Doris Kick
3.565
Doris Kick aus Hungen schrieb am 24.08.2009 um 22:01 Uhr
Ihr seit echt spitze.... :-))
ach ja... hätte es jetzt beinahe vergessen,
die Kürbisse sind prächtig....
lg.Doris
Edeltraud Kuhl
849
Edeltraud Kuhl aus Hüttenberg schrieb am 25.08.2009 um 17:33 Uhr
Ein langer Tag - und dann noch reimen. Toll!

Es ist schon erstaunlich, dass eine Pflanze solch ein Gewicht tragen kann.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ilse Toth

von:  Ilse Toth

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Ilse Toth
33.256
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ein Viererpack zum Verlieben!
Ungeplant waren sie, die süßen Minimiezen! Ein...
Adventstreffen der Tieroase Heuchelheim!
Am Sonntag, den 4.12. ab 11 Uhr laden wir Tierfreunde und...

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 140
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Am Bahnhof Gießen. Die Sonne kämpft sich durch den Nebel
Nebel-Impressionen vom Samstag
Der Samstag brachte kontrastreiches Wetter. Dichte Nebelfelder und...
Mond aktuell 04.12.2016
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Sonntag in Grünberg
Diesen Sonntag sollte es nach Grünberg gehen. Weihnachtsmarkt und bei...
Tür Nummer 5 im Adventkalender
Ein Tag vor Nikolaus habe ich dieses Lied für euch. Laßt uns...
Der Schiffenberg war heute Anziehungspunkt
Heute konnte man einen Spaziergang auf dem Schiffenberg mit einem...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.