Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Prachtexemplar einer Blindschleiche im Kinzenbacher Wald!

Beim Sonnenbad gestört!
Beim Sonnenbad gestört!

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Markus Pokoj
3.574
Markus Pokoj aus Fernwald schrieb am 07.07.2009 um 20:58 Uhr
Toll erwischt!
Hab ich noch nie live gesehen!
Ilse Toth
34.668
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 07.07.2009 um 21:37 Uhr
Ich auch nicht. Und ich muss zu meiner Schande gestehen, ich war wahnsinnig erschrocken. Dabei ist sie doch total harmlos.
Toll von ihr, dass sie meine Schrecksekunden abgewartet hat, bis ich fotografieren konnte und nicht entwischt ist!
Dr. Tim Mattern
632
Dr. Tim Mattern aus Wettenberg schrieb am 07.07.2009 um 21:45 Uhr
Tolle Tiere, nur leider sind sie ungeschickt, wenn ein Mähwerk herannaht, das ausgerechnet den Lebensraum der Schleichen und anderer erhalten will. Die verkräuseln sich dann so, dass sie "höher" werden und in die Reichweite des Messers gelangen. Eidechsen hingegen ducken sich und laufen unter dem Mähwerk davon.
Ilse Toth
34.668
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 07.07.2009 um 21:56 Uhr
Dann hat diese Blindschleiche sich einen guten Lebensraum ausgesucht, im Wald wird nicht gemäht. Aber auch dort wird es genug Gefahren für so ein kleines Tier geben.
Dr. Tim Mattern
632
Dr. Tim Mattern aus Wettenberg schrieb am 07.07.2009 um 22:10 Uhr
Ja, wie recht Sie leider haben. Habe mal eine trächtige Blindschleiche auf einem Waldweg überfahren gefunden. Muss ein Fahrrad gewesen sein, bei einem Auto oder Laster wäre sie "platter" gewesen.
Ilse Toth
34.668
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 07.07.2009 um 22:33 Uhr
Leider fahren manche Fahrradfahrer ohne jegliche Rücksichtnahme ihre privaten Rennen. Da muss man als Mensch so manchen "Satz" machen. Welche Chance hat da so ein Tier, was sich "unsichtbar" machen will?
Simone Linne
5.041
Simone Linne aus Gießen schrieb am 08.07.2009 um 14:35 Uhr
das ist ja wirklich ein "Prachtexemplar"! habe mal eine wesentlich Kleinere entdeckt. als ich neugierig stehengeblieben bin, hat sie beherzt in meine richtung "gehappscht" und ist dann im laub verschwunden.
Ilse Toth
34.668
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 08.07.2009 um 14:40 Uhr
Es war ein großes Exemplar, aber ich war mehr erschrocken, als die Blindschleiche.
Tara Bornschein
7.282
Tara Bornschein aus Reiskirchen schrieb am 08.07.2009 um 14:48 Uhr
Sie ist wunderschön!!! Ganz toll eingefangen!
Rita Jeschke
2.807
Rita Jeschke aus Gießen schrieb am 08.07.2009 um 15:45 Uhr
Hmm, ich meine in der Schule hätten wir uns mal eine Blindschleiche angeschaut, aber.......das ist ja schon sooo lange her, ich kann mich leider nicht mehr richtig erinnern. Seitdem habe ich nie wieder ein "schlangenähnliches" Tier gesehen - also in der freien Wildbahn (natürlich schon im Zoo ;-) In welchem Wald ist Ihnen die Blindschleiche denn über den Weg gelaufen?
Ilse Toth
34.668
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 08.07.2009 um 16:07 Uhr
Wir gehen sehr oft im Kinzenbacher Wald spazieren. Dort ist es wunderschön und es gibt immer wieder etwas zu entdecken.
Leider vergesse ich meistens meinen Fotoapparat. Diesmal jedoch hat es geklappt.
Wolfgang Heuser
6.604
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 09.07.2009 um 09:36 Uhr
Sehr schönes Exemplar einer Blindschleiche, schön mit der Kamera festgehalten!
Ilse Toth
34.668
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 09.07.2009 um 10:42 Uhr
Danke lieber Wolfgang, das war einfach nur Glück!
Anastassija Wrshesnevska
632
Anastassija Wrshesnevska aus Hungen schrieb am 10.07.2009 um 12:15 Uhr
wow super moment^^
weiter so!
Ilse Toth
34.668
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 10.07.2009 um 12:28 Uhr
Solche Aufnahmen sind Glück!
Peter Herold
26.015
Peter Herold aus Gießen schrieb am 12.07.2009 um 12:18 Uhr
Glück hat auf Dauer nur der Tüchtige. Aber Spruch beseite. Ein tolles Erlebnis heutzutage noch solche Tier, dazu gehören auch Ringelnattern zu sehen. Freut mich für Sie und natürlich für uns alle. Lese gerade sie können bis zu 54 cm lang werden.
Ilse Toth
34.668
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 16.07.2009 um 09:44 Uhr
Bei dieser Größe wäre ich wahrscheinlich erschrocken!
Thomas Kriebs
689
Thomas Kriebs aus Gießen schrieb am 17.07.2009 um 11:12 Uhr
Ich habe Blindschleichen in natura bislang leider immer nur platt und tot gesehen. Tolles Bild Frau Toth.
Ilse Toth
34.668
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 17.07.2009 um 11:17 Uhr
Danke, lieber Herr Kriebs. Zum Glück habe ich noch keine tote Blindschleiche gesehen, aber dieses Exemplar war auch erst das 2. Tier , welches ich entdeckt habe.
Manfred Guth
208
Manfred Guth aus Mücke schrieb am 18.07.2009 um 12:09 Uhr
Ein schönes großes Exemplar.
Habe auch welche im Garten (leider, da meine Frau eine Phobie dagegen hat), es heißt aber: dort stimmt die Natur noch.
Ilse Toth
34.668
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 18.07.2009 um 12:40 Uhr
Im Garten- wie toll! Dann ist bei Ihnen Natur pur.
Es haben unglaublich viele Menschen Angst vor Spinnen und Schlangen, bzw. Nattern. Das ist natürlich nicht so prickelnd für Ihre Frau.
Aber schon im alten Testament ist die Schlange ja böse und falsch.
Entspricht wirklich nicht den Tatsachen.
Peter Herold
26.015
Peter Herold aus Gießen schrieb am 18.07.2009 um 13:42 Uhr
Wurde nicht der Apfel den Adam von Eva erhielt von einer Schlange Eva angeboten;-(
Ilse Toth
34.668
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 18.07.2009 um 13:58 Uhr
Adam und Eva waren noch im Paradies. Der Teufel erschien ihnen in der Gestalt einer Schlange. Diese verführt Eva den verbotenen Apfel zu essen, die auch Adam ein Stück davon gibt. Wegen dieser Sünde vertreibt Gott Adam und Eva aus dem Garten Eden und legt allen Nachkommen Schmerzen und Mühsal auf bis zum heutigen Tag. Das war die Erbsünde.
Doch Schlangen sind wunderschöne Geschöpfe, auch wenn sie vielen Menschen Angst machen.
Peter Herold
26.015
Peter Herold aus Gießen schrieb am 18.07.2009 um 14:00 Uhr
... genau wie Frauen ;-)
Ilse Toth
34.668
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 18.07.2009 um 14:29 Uhr
Jetzt haben wir schon zwei Herren, denen Frauen "Angst" machen!
Ja, ja, wir unverstandenen, armen Frauen!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ilse Toth

von:  Ilse Toth

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Ilse Toth
34.668
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Hallo Katzenfreunde!
Diese schönen und lieben Katzen ziehen in Kürze zur Tieroase...
Frische Milch gewünscht?
Unser Milchbauer in Heuchelheim hatte eine gute Idee. Tag und Nacht...

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 142
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Ich mag ihn, den Herbst...
Ein Spätsommergruß aus Grünberg, 21.09.2017
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Hallo Katzenfreunde!
Diese schönen und lieben Katzen ziehen in Kürze zur Tieroase...
Wenn Gesang auf Akkordeon trifft am 07.10.2017
GoSpirit Heuchelheim meets Akkordeon-Orchester Lemptal - oder - „Wenn Gesang auf Akkordeon trifft“!
Unter diesem Motto laden beide befreundete Ensembles, das...
Frische Milch gewünscht?
Unser Milchbauer in Heuchelheim hatte eine gute Idee. Tag und Nacht...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.