Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Schunk investiert in Wachstumsbereiche - Standort Heuchelheim wächst mit

Schunk-Gruppe
Schunk-Gruppe
Heuchelheim | Die hohe Nachfrage nach innovativen Produkten für die Solar- und Windenergie sowie zur Energieeinsparung hält trotz des schwierigen konjunkturellen Umfelds unvermindert an. Die Schunk-Gruppe ist in diesen Bereichen sehr gut vertreten und hat deshalb bereits 2007 vorausschauend die Entscheidung für einen Ausbau der Business Unit Hochtemperaturanwendungen der Schunk Kohlenstofftechnik GmbH am Standort Heuchelheim getroffen.
Mit dem größten Ausbauprogramm in der Firmengeschichte wird die Möglichkeit geschaffen, die Zukunftschancen der Solarindustrie zu nutzen.
„Wir investieren 70 Millionen Euro in unseren mittelhessischen Standort und reagieren damit auf die Forderungen des Marktes, größere und reinere Bauteile herstellen und bearbeiten zu können. Die Geschäftsentwicklung hat die weit reichende Bedeutung dieser Investitionsentscheidung untermauert. Wir stellen so die Weichen für die zukünftige Entwicklung des Unternehmens und sichern den Standort Heuchelheim langfristig ab“, erklärt Gerhard Federer, Vorsitzender der Unternehmensleitung der Schunk-Gruppe.
Die 2. Phase des Projekts zum Ausbau des Bereichs Hochtemperaturanwendungen ist inzwischen weiter fortgeschritten. Die beiden neuen Produktionshallen entlang der Rodheimer Straße werden Ende September bezugsfertig sein.

Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Die Schunk Kohlenstofftechnik mit ihrer Business Unit Hochtemperaturanwendungen gehört zur Unternehmensdivision „Materials“ der Schunk-Gruppe und beschäftigt gegenwärtig über 1100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Zum Produktspektrum zählen außerdem Kohlebürsten für die gesamte Palette der Elektromotoren, Kohlenstoffprodukte für tribologische Anwendungen und die Herstellung von Graphitwerkstoffen für mechanische und thermische Anwendungen in Metallverarbeitung, Glasindustrie, Ofenbau, Analysen- und Halbleitertechnik.

Die Schunk-Gruppe hat das Jahr 2008 erneut mit einer Umsatzsteigerung abgeschlossen. Es wurde ein konsolidierter Jahresumsatz von 810 Millionen Euro erwirtschaftet.
Die breite Diversifizierung mit einem Produkt- und Leistungsspektrum in den Bereichen Kohlenstofftechnik und Keramik, Umweltsimulations- und Klimatechnik, Sintermetalltechnik und Ultraschallschweißtechnik - verbunden mit einer sehr soliden finanziellen Basis - ermöglicht es dem international agierenden Unternehmensverbund auch während der derzeitigen ungünstigen Weltwirtschaftslage Zukunftschancen zu nutzen.

Trotz der erfreulich hohen Nachfrage nach Produkten für die Solar- und Windenergie konnte sich Schunk insgesamt nicht der anhaltend schwachen Weltkonjunktur entziehen. Entsprechend wurde an den deutschen Standorten mit Kurzarbeit reagiert, mit dem Ziel, die Stammarbeitsplätze zu erhalten. Gleichzeitig werden alle Kostensenkungsmöglichkeiten genutzt.

Die Schunk-Gruppe ist in 28 Ländern vertreten. Zum Unternehmensverbund zählen derzeit 60 operative Tochtergesellschaften. Weltweit waren im Jahr 2008 über 8000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt, davon etwa 4000 in Deutschland und etwa 1700 am Standort Heuchelheim.

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus Stadt und Land

von:  aus Stadt und Land

offline
Interessensgebiet: Gießen
26.816
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Freuen Sie sich auf zahlreiche Aussteller.
Gewerbeausstellung Lahnau am 23. und 24. September: Die Attraktion für Jung bis Alt
Wenn zahlreiche Unternehmen in Waldgirmes ihre Zelte aufschlagen,...
Auch beim BAUHAUS Kids Cup 2016 kämpften die jungen Talente um jeden Ball.
Sei dabei beim größten Jugendturnier der Region
Fußball ist Dein Leben? Du kickst auf dem Pausenhof, in der Freizeit...

Weitere Beiträge aus der Region

Adventsonntag Kalendertür 17 im Adventkalender 2017
Heute habe ich wieder meine Geschichte der drei Sterne für euch....
da kommt dann Vanillesoße drauf
Adventkalender Türchen 16.12.2017
Was wäre die Adventszeit ohne Maronen und Bratapfel! Der Bratapfel...
Schreckgespenst Kamera!
Ich weiß nicht, wer mehr verzweifelt war! Welpe Totoro oder der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.