Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Das war knapp- gerettete Hundemama Leire mit Welpen.

Eingefangen  aus dem Elend!
Eingefangen aus dem Elend!
Heuchelheim | Unsere Tierschutzfreunde in Spanien erreichte ein Hilferuf. In einem völlig verwahrlosten und verdreckten Haus hatte eine Familie über 40 Hunde angesammelt, die sich dort unkontrolliert vermehrten. Die Welpen wurden, wenn die Mütter keinen Schutz bieten konnten, von den anderen Hunden in der qualvollen Enge getötet.
Die Hunde wurden behördlich beschlagnahmt und werden getötet, wenn es den Tierschützern vor Ort nicht gelingt, die Hunde an einen anderen Ort zu bringen.
Wir haben im Rahmen unserer bescheidenen Möglichkeiten geholfen und einige der Tiere aufgenommen.
Leira konnte kurz vor der Geburt in Sicherheit gebracht werden.
Auf der Pflegestelle in Spanien wurde sie gebadet und von Schmutz und Parasiten befreit. Sie bekam ein kuscheliges Plätzchen, wo sie nach nur zwei Tagen drei Welpen zur Welt brachte.
Die kleine Familie kam nach Deutschland und kann sich jetzt auf einem unserer Pflegeplätze von allen Strapazen erholen.
Anfänglich war die Hündin panisch, allzu viel Schlimmes musste sie schon erleben. Langsam aber taut sie auf und nimmt neugierig mit ihrer Umgebung Kontakt auf. Zaghaft fängt die Schwanzspitze an zu wedeln, wenn sie vertraute Menschen sieht. Und sie beginnt, voller Stolz ihre Welpen zu zeigen und gestattet ohne Angst, dass ihre Kinder gestreichelt werden.
Wir werden die Babys geimpft und gechipt im Alter von neun Wochen vermitteln. Ganz besonders legen wir Ihnen aber Leire ans Herz. Sie soll, wenn ihre Kinder ein Zuhause gefunden haben, in eine geeignete und liebe Familie vermittelt werden.
www.tieroase-heuchelheim.de, Tel. 0641/65960

Eingefangen  aus dem Elend!
Kurz vor der Geburt ihreer Babys
Das Trio ist geboren  und gesund.
Das musste sein, weg mit Schmutz und Gestank!
Weg von dem Ort des Grauens!
Nach der Geburt beim Tierarzt.
Der Welpe wird glücklich aufwachsen
ein gesundes Trio
Noch immer voller Angst nach ihrem schrecklichen Leben in Spanien
Leire gewinnt an Selbstvertrauen.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Dr. Mathias Knoll
7.529
Dr. Mathias Knoll aus Gießen schrieb am 09.06.2009 um 22:09 Uhr
Liebe Frau Toth,
Bei Hundeliebhabern herrscht immerhin schon die Mitbestimmung und der Leinenzwang. Oder:

Des Deutschen liebstes Stündchen
Ist das Ausgehen mit dem Hündchen
Der Gewinn für Mensch und Tier
Liegt in der echten Parität
Weil man an derselben Leine geht

Gruß Mathias Knoll
Ilse Toth
33.256
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 10.06.2009 um 10:32 Uhr
Hallo Herr Dr. Knoll, Hundeliebhaber möchten zwar einen wohl erzogenen Hund, mit dem nirgendwo unangenehm auffällt. Dazu gehört auch eine Leine. Aber niemals ein "kadavergehorsames" Tier, was ständig Blickkontakt zu seinem Herrchen oder Frauchen hält, um zu gefallen.
Gewisse Freiheiten für die Hunde- aber ohne Störung der Mitmenschen.
Ihr kleiner Vers trifft hoffentlich die Wahrheit nicht ganz. Denn das "liebste Stündchen" muss nicht unbedingt ein Spaziergang mit dem Hund sein. Oder?
Ilse Toth
33.256
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 28.06.2009 um 22:35 Uhr
Zwei Babys sind vermittelt. Jetzt wartet Leila noch geduldig auf liebe Menschen für sich und ihren dicken Sohn!
Ilse Toth
33.256
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 17.07.2009 um 16:59 Uhr
Der "dicke Sohn" hat auch ein schönes Plätzchen gefunden.
Hundemama Leire hat den schönen Namen Sita bekommen und ist ein anderer Hund geworden. Dank der liebevollen Bemühungen des Pflegeplatzes hat sie an Selbstvertrauen und Lebensfreude gewonnen. Aufmerksam nimmt sie am "täglichen Leben" teil.
Sie ist folgsam, läuft ohne Leine, ist stubenrein und versteht sich auch mit Katzen. Nun fehlt noch eines zum großen Glück: eine Familie mit Herz!
Ilse Toth
33.256
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 17.09.2009 um 12:34 Uhr
Nun hat auch endlich die Hundemama ein schönes Plätzchen in Limburg gefunden.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ilse Toth

von:  Ilse Toth

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Ilse Toth
33.256
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ein Viererpack zum Verlieben!
Ungeplant waren sie, die süßen Minimiezen! Ein...
Adventstreffen der Tieroase Heuchelheim!
Am Sonntag, den 4.12. ab 11 Uhr laden wir Tierfreunde und...

Veröffentlicht in der Gruppe

Hund - Katze - Maus

Hund - Katze - Maus
Mitglieder: 44
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Der Tierschutzkalender 2017 von www.kreta-hunde.de
Es ist endlich soweit: unser erster vereinseigener Wandkalender ist...
ADALIE, ca. 2-3 Jahre, sucht ein Zuhause
ADALIE, Hündin, kastriert, ca. 2 - 3 Jahre, Schulterhöhe 57 cm,...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Sonntag in Grünberg
Diesen Sonntag sollte es nach Grünberg gehen. Weihnachtsmarkt und bei...
Tür Nummer 5 im Adventkalender
Ein Tag vor Nikolaus habe ich dieses Lied für euch. Laßt uns...
Der Schiffenberg war heute Anziehungspunkt
Heute konnte man einen Spaziergang auf dem Schiffenberg mit einem...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.