Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Faustdicke Überraschung in Heuchelheim

Wolfgang Plüschke (re.) gratuliert dem neuen Bürgermeister.
Wolfgang Plüschke (re.) gratuliert dem neuen Bürgermeister.
Heuchelheim | Lars Burkhard Steinz heißt der neue Bürgermeister von Heuchelheim. Angetreten war der CDU-Politiker gegen den unabhängigen Wolfgang Plüschke und den Kandidaten von der SPD, Peter Prüfer. Bei der Konstellation hatten die meisten mit einem Ergebnis gerechnet, dem in 2 Wochen eine Stichwahl gefolgt wäre.
Aber schon nach Auszählung von 3 der 6 Wahlbezirke bahnte sich eine dicke Überraschung an: Der Kandidat der Christdemokraten hatte um 19.54 Uhr die absolute Mehrheit errungen. Und die ließ er sich auch nicht mehr nehmen, aber es war spannend. Nach 5 von 6 ausgezählten Wahlbezirken lag Steinz mit 51,5 Prozent vorne, gefolgt von Plüschke mit 31,1 Prozent; Prüfer kam zu dem Zeitpunkt auf 17,4 Prozent.
Nun musste die Auszählung der 721 Briefwahlstimmen zeigen, ob der neue Bürgermeister in Heuchelheim Lars Burkhard Steinz heißen würde - oder ob es eine Stichwahl geben würde. Und dann hieß es warten. Aber auch schon zu diesem Zeitpunkt macht sich bei Steinz Freude und Euphorie breit über das sensationelle Abschneiden.
Und dann endlich kamen die Ergebnisse der Briefwähler und das vorläufige amtliche Endergebnis zeigt bei einer Wahlbeteiligung von 64,9 Prozent folgendes Bild:
Neuer Bürgermeister mit 51,8 Prozent ist Steinz, Mitbewerber Plüschke konnte 31 Prozent der Wählerstimmen gewinnen, Prüfer nur 17,2 Prozent.
Sowohl Steinz, als auch Plüschke, die beide das Ergebnis in der Gemeindeverwaltung erwarteten, betonten, dass sich dieser Wahlkampf durch besondere Fairness ausgezeichnet habe.
Prüfer erlebte den Wahlabend in der Gaststätte "Zum Treppchen", wo er mit seinen Mitstreitern das schlechte Wahlergebnis zur Kenntnis nahm. Gefragt nach den Gründen blieb er ratlos. Er könne sich das im Moment nicht erklären und wolle auch zu dem derzeitigen Zeitpunkt keine Analyse abgeben. Er gratuliere aber dem neuen Bürgermeister Steinz.
(Mehr dazu hier in wenigen Stunden.)

Wolfgang Plüschke (re.) gratuliert dem neuen Bürgermeister.
Wolfgang Plüschke (re.)... 
Die letzten Sekunden vor der Bekanntgabe des Ergebnisses.
Die letzten Sekunden vor... 
Wolfgang Plüschke mit seiner Enkeltochter.
Wolfgang Plüschke mit... 
Helmut Fricke (SPD) gratuliert seinem Nachfolger.
Helmut Fricke (SPD)... 
Steinz freut sich über erste Zwischenergebnisse.
Steinz freut sich über... 

Mehr über

Wahl (95)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Soeben ausgelesen: „Ein König für Deutschland“ von Andreas Eschbach
Ich bin nicht ganz sicher, was ich da gelesen habe. Einen...
Jahreshauptversammlung von Einsatzabteilung und Verein
Am vergangenen Samstag fand die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr...
Für den Politikwechsel in Hessen -- Gießener Jusos wählen neuen Vorstand
Am vergangenen Samstag, den 17.02.2018, fand die...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Simone Linne

von:  Simone Linne

offline
Interessensgebiet: Gießen
Simone Linne
5.041
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Erschienen bei dtv für 9,90 Euro.
Buchtipp: Michel Bergmann "Die Teilacher"
Die Geschichte beginnt mit dem Tod. In Michel Bergmanns Roman „Die...
Das Buch ist erschienen bei Fischer und kostet 7,95 Euro.
Buchtipp: Geisterfjord von Yrsa Sigurdardóttir
Wenn Sie dieses Buch anfangen zu lesen, prüfen Sie zunächst, ob Sie...

Veröffentlicht in der Gruppe

Superwahljahr 2009

Superwahljahr 2009
Mitglieder: 22
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Erhard Reinl freut sich über seine Wiederwahl zusammen mit seiner Frau Dagmar und Enkelsohn Nils.
Bürgermeisterwahl in Buseck: Erhard Reinl bleibt im Amt
Erhard Reinl von den Freien Wählern (FWG) ist in Buseck zum dritten...
Bundestagswahlen: 20 Fragen an Rüdiger Veit (SPD)
Alter: 60 Jahre Wohnort: Pohlheim Beruf:...

Weitere Beiträge aus der Region

Die Katzenmütter nicht vergessen!
Wir haben Verständnis, dass der Wunsch ein Katzenkind zu adoptieren...
Schönheit Estefy sucht neue Menschen zum Liebhaben!
Thai Siam Estefy hatte ein liebevolles Zuhause. Plötzlich und völlig...
Elvis, der Riese mit Herz!
Elvis ist ein Herdenschutzhundmischling von ca. neun Monaten. Jeder...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.