Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Impfzentrum kommt nach Heuchelheim

Heuchelheim | Jetzt steht es fest. Ab Mitte Dezember soll im Obergeschoss von Roller das Impfzentrum für Gießen in Betrieb gehen. Durch den Aufzug sind die ca. 3000 Quadratmeter Fläche auch barrierefrei zugänglich. Man sollte sich jedoch Gedanken um die Parkmöglichkeiten machen. Am besten man kommt mit dem Bus 24, Haltestelle Ludwig Rinn Straße zur Impfstation. Von der Haltestelle aus ist es nur ein kurzer Spaziergang bis zum Roller. Die Vorbereitungen laufen.

Mehr über

Pandemie (14)Impfung (18)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Covid-19 - das Virus wird bleiben
Neue Erkenntnisse seriöser Wissenschaftler zu Covid-19 sind weiterhin...
Diagramm 1: Inzidenz je Landkreis im Zeitraum vom 25.11.2020 bis 02.12.2020 und Wahlergebnis der AfD bei der Europawahl 2019 in den neuen Bundeslädern. Quelle der Daten: RKI, Bundeswahlleiter
Je mehr AfD, desto mehr Corona?
Eine Auswertung der 7-Tages-Inzidenz vom 25.11. bis 02.12.2020 und...
Mitgliederversammlung fällt Corona-Pandemie zum Opfer
Aufgrund der Corona-Pandemie hat der Regatta-Verein Gießen 1954 e.V....
Weihnacht 2020
Dass ein Virus uns jederzeit eine tödliche Pandemie bescheren würde...
Gründer der Helios-Kliniken liegt falsch
Problematische Überlegungen zur Covid-19 Pandemie liefert der Arzt...
Gebremstes Weihnachtsshopping im Einkaufscenter - aber Lichterglanz wie gewohnt
Die Fotos stammen teils vom vergangenen Freitag, teils von heute. Am...

Kommentare zum Beitrag

Friedel Steinmueller
4.016
Friedel Steinmueller aus Heuchelheim schrieb am 28.11.2020 um 08:51 Uhr
Hm!
Mich verwundert, weshalb das unter der Gruppe "Alles für die Katz" eingestellt wurde. Eine "Zeitungsente?"
Wohl aber nur aus versehen!?
Nicole Freeman
11.062
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 28.11.2020 um 09:01 Uhr
unter ausflugstipps passt es besser. hast recht friedel. diesen ausflug sollte man machen
Friedel Steinmueller
4.016
Friedel Steinmueller aus Heuchelheim schrieb am 28.11.2020 um 09:34 Uhr
@Nicole! Danke für die Antwort!
Bin gespannt darauf, wie das alles ablaufen soll. Das wird eine Herausforderung sowohl für Personal als auch den Impfwilligen.
H. Peter Herold
29.392
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 28.11.2020 um 10:31 Uhr
Und das für Monate
Nicole Freeman
11.062
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 28.11.2020 um 12:06 Uhr
bin auch gespannt. soll mit secutery gesichert werden wegen abstand usw.
Einbahnstrasse, kinderarten elterntaxis und 30er zone blitzer, warteschlange, eventuell parkplatzsuche, da steckt potenzial dahinter und ist bestimmt nicht einfach.
Nicole Freeman
11.062
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 28.11.2020 um 12:08 Uhr
aber wir können froh sein dass wir sowas nach heuchelheim bekommen.
Christine Stapf
8.340
Christine Stapf aus Gießen schrieb am 28.11.2020 um 13:47 Uhr
Auch ich finde diesen Ort gut gewählt. Für alle mit dem Bus zu erreichen, und was auch wichtig ist barrierefrei, ein Garant in jedem Möbelhaus.

Eine Secutery ist auch sehr wichtig, von Nicole aufgezählten wichtigen Gründen, und was ich in den Medien schon ansatzweise hörte, muss auch mit Impfgegnern gerechnet werden, die massiv stören wollen.

Denken wir mal positiv, alles wird gut verlaufen.
Friedel Steinmueller
4.016
Friedel Steinmueller aus Heuchelheim schrieb am 28.11.2020 um 17:49 Uhr
Sehe das auch mit Gelassenheit auf uns zukommen.
Aber die Impfgegner sollten sich endlich mal im Klaren darüber werden, daß sie selbst Opfer der Krankheit werden können.
Bevor es losgeht wird es sicherlich eine umfangreiche Information für die Bevölkerung geben über die Medien.
Auch ich finde den Ort für das geplante Impfzentrum als gut geeignet.
Kurt Wirth
3.392
Kurt Wirth aus Gießen schrieb am 28.11.2020 um 18:21 Uhr
Es stehen ja zunächst sowieso nicht für alle die erforderlichen Mengen zur Verfügung. Das geschieht ja sukzessive nach bestimmten Proritäten. Insofern wird der Andrang nicht so gewaltig sein.

Ich kann mich nur noch schwach an die Polio-Schluckimpfung erinnern. Die mußten damals alle, als Pflicht durchlaufen. Und zwar in gewissem Abstand noch ein zweites Mal. Das erfolgte meist in Schulen, Turnhallen u.ä. An irgendeine Problemdiskussion kann ich mich nicht erinnern. Das lief ruckzuck, ohne großes Aufheben.
H. Peter Herold
29.392
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 28.11.2020 um 18:28 Uhr
Richtig Kurt. Da gab es noch keine Gegner, weder rechte noch linke noch Querdenker und sie so glaube ich Pflicht. Könnte in den fünfziger Jahren gewesen sein.
Irmtraut Gottschald
8.119
Irmtraut Gottschald aus Heuchelheim schrieb am 28.11.2020 um 18:40 Uhr
Das ist ein guter Standort finde ich. Bis wir geimpft werden wird es noch dauern. Das ist aber ok. Ich würde sowieso erst mal etwas abwarten. Zum Glück ist es keine Pflicht wie damals die Pockenimpfung. Da wurden in den Oberam zwei Ritze hinein gemacht und die Narben sieht man heute noch und nicht nur bei mir.
Friedel Steinmueller
4.016
Friedel Steinmueller aus Heuchelheim schrieb am 28.11.2020 um 19:36 Uhr
Also, gehe auch davon aus, das der Ansturm sich in Grenzen halten dürfte.
Es soll ja nach Prioritäten geimpft werden.
"Deshalb glaube ich nicht, das sich eine Menschenschlange von Heuchelheim bis nach Cuxhaven bilden wird!"
Kurt Wirth
3.392
Kurt Wirth aus Gießen schrieb am 28.11.2020 um 19:45 Uhr
@Peter Herold
Laut Nachstehendem wurde 1960 in der DDR und 1962 in der BRD die Schluckimpfung in großem Umfang durchgeführt:

http://www.dmm-ingolstadt.de/covid-19/covid-19-history/impfen-vi.html

Und dies mit einem von Sabin in den USA entwickelten Impfstoff. Es gab schon früher einen von Salk ebenfalls in den USA entwickelten Impfstoff, der jedoch etwas unzuverlässig war. Sabin hatte in den USA dann Probleme, sich gegen den auf dem Markt befindlichen Salk-Impfstoff durchzusetzen. Die Sowjetunion und die DDR halfen ihm dann sozusagen, sich weltweit zu verbreiten. Die Polioimpfung damals war also auch in hohem Maße ein Politikum. Wobei die Poliomelitis übrigens auch eine Virenerkrankung ist.
H. Peter Herold
29.392
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 28.11.2020 um 20:58 Uhr
So schlecht war ich mit meiner Erinnerung nicht.
Ilse Toth
39.186
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 29.11.2020 um 11:29 Uhr
Mich würde interessieren, wer von Euch sich schnell impfen lässt? Ich bin sehr zögerlich!
H. Peter Herold
29.392
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 29.11.2020 um 11:59 Uhr
Liebe Ilse, warte mal drei Monate ab. Vorsicht ist die Mutter der Porzelankiste. Schönen 1. Advent
Friedel Steinmueller
4.016
Friedel Steinmueller aus Heuchelheim schrieb am 29.11.2020 um 17:51 Uhr
Hm!
Würde mich da auch nicht vordrängeln wollen. Zwar hätte ich Anspruch darauf mit bei den ersten zu sein. Aber ich lasse jetzt alles erst einmal mit Gelassenheit auf mich zukommen. Vielleicht werden ja sogenannte Risikopatienten auch angeschrieben. Mal abwarten!
Nicole Freeman
11.062
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 29.11.2020 um 19:43 Uhr
Ich denke das zuerst die Ärzte und Pfleger an den Impfstoff kommen. Dann die Risikogruppen und erst danach der Rest. Das Zentrum soll vorerst bis August aktiv sein.
Friedel Steinmueller
4.016
Friedel Steinmueller aus Heuchelheim schrieb am 29.11.2020 um 19:58 Uhr
@Nicole:
Das setze ich ohnehin als selbstverständlich voraus.
Bis August ist eine lange Zeit. Aber trotzdem muss man sehen, ob dieser Zeitraum ausreichend sein wird. Das kann gewiss noch Niemand abschätzen.
Nicole Freeman
11.062
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 04.12.2020 um 06:33 Uhr
das problem mit der verkehrsführung dürfte eine harte nuss sein.
die parkplätze werden kaum reichen. wir haben die ersten menschen im laden die sich impfen lassen wollen, obwohl das zentrum erst im bau ist.
Friedel Steinmueller
4.016
Friedel Steinmueller aus Heuchelheim schrieb am 04.12.2020 um 17:09 Uhr
Hm!
Die sind wohl der Zeit schon weit voraus.
Immer gut, wenn man sich vorher richtig informiert.
Ja - mit der Verkehrsführung: Das wird eine Herausforderung.
H. Peter Herold
29.392
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 05.12.2020 um 12:08 Uhr
Warten wir ab. Da muss noch einiges geschehen. Siehe Presse und Internet. Gesetz ?
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Nicole Freeman

von:  Nicole Freeman

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Nicole Freeman
11.062
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
24 Dezember im Jahr 2020
Eduard Mörike Gesegnet sei die heilige Nacht, die uns das Licht der...
Adventkalender 2020 Tür 23
Heute habe ich wieder meine Geschichte der drei Sterne für euch....

Weitere Beiträge aus der Region

Impfbeginn in Heuchelheim bei Roller!
Wir können alle froh sein, dass die Impfungen gegen unseren Feind,...
Katzenkinder auf der Suche nach Geborgenheit und Glück!
Unsere Katzenkinder sind geimpft, gechipt und haben ein negatives...
Clifford allein im Hause!
Das Herrchen gestorben- das Haus ausgeräumt! Traurig und alleine saß...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.