Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Kampf dem Einrosten: neue laufende Kurse des Karate-Dojo-Gießen

Karate-Dojo-Gießen: Gruppenbild 09
Karate-Dojo-Gießen: Gruppenbild 09
Heuchelheim | Im Rahmen der Mitgliederversammlung wurden die sportlichen Höhepunkte im Jahr 2008 hervorgehoben und Dojoleiter Bernd Gerisch gratulierte zu den bestandenen DAN(Meistergrad)-Prüfungen von Reinhard Nickel und Michael Gerisch, beide 4.DAN, Sven Gierhardt 3.DAN und Ingrid Hilberg 1.DAN, die im Lichte eines langjährigen, engagierten Trainierens stehen. Wie jedes Jahr werden sich auch im Laufe diesen Jahres wieder Karateka den Herausforderungen einer Schüler- oder Meisterprüfung stellen und ihr Können demonstrieren.

Karate gilt seit jeher als Kampfkunst und Sport für jede und jeden – von jung bis alt. Dies konnte auch bei der Aktion „Deutschland bewegt sich“ in Gießen vor zwei Jahren gezeigt werden.
Der Vorstand hat deshalb beschlossen, das umfangreiche Trainingsangebot durch einen neuen Kurs für Kinder und Jugendliche zu erweitern. Da die herausragenden Eigenschaften im Karate-Training, wie Beweglichkeit, Koordination und Ausdauer auch bis ins hohe Alter geübt werden können, soll zusätzlich ein weiterer Kurs “40 plus“ das breite Trainingsangebot für alle Altersklassen ergänzen. Dieser Kurs für Senioren und Junggebliebene steht unter dem Motto „Kampf dem Einrosten“.
Die Zusammenarbeit mit dem Gesundheitszentrum Berno Pelikan ermöglicht es, dass diese beiden angebotenen Kurse in den Räumlichkeiten des neu eröffneten Zentrums in Kleinlinden (Heerweg 12, neben REWE) stattfinden.
Die Kinder-/Jugendgruppe findet immer Mittwochs von 16.30 Uhr bis 18.00 Uhr. Interessierte am „40 plus“-Kurs sollten einfach Donnerstags von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr zu einem Probetraining vorbeikommen. In die laufenden Kurse kann jederzeit eingestiegen werden.
Das Training für die übrigen Gruppen von Unter- bis Oberstufe findet weiterhin in der Sporthalle der Aliceschule Gießen statt. Dieser Standort ist seit Jahrzehnten Treffpunkt für Karateka, um ihre Fähigkeiten – ihren Geist und Körper – zu schulen und zu verbessern.

Weitere Informationen finden sich auf der Homepage des Karate Dojo Gießen (www.karate-dojo-giessen.de) oder können telefonisch beim 1.Vorsitzenden Reinhard Nickel 0641-29131 erfragt werden.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Ansprache des Trainers
Saisonrückblick des Gießener Rugbyvereins
An die vergangene Spielzeit werden sich Spieler und Freunde des...
Trucker lassen Kinderaugen leuchten
Große Ereignisse werfen Ihre Schatten in Utphe voraus Unter dem...
Opfer im Bürgerpark
Vandalen und Berserker erobern den Bürgerpark
Ganz gelungen ist es ihnen zwar nicht, aber was sie aus vielleicht...
Haus der Senioren, Grünberg
Altenpflegekräfte gesucht - der Kampf um Pflegekräfte auf dem Land
Der hessische Pflegemonitor 2015 zeigt es deutlich: Das Angebot an...
Stephanie Orlik von den SWG (rechts) überreicht Rubar Koc (mit Ball und Tickets) die Eintrittskarten für das Bundesligaspiel von Eintracht Frankfurt gegen Bayern München. Mutter und beide Schwestern freuen sich mit dem Nachwuchskicker.
Gucken bei den „Großen“ – SWG belohnen talentierten Fußballnachwuchs
Live dabei und die Bundesliga hautnah verfolgen – das heißt es bald...
Verdrehte Welt in Gießen
Carlos Perón – Musiker, Produzent, Genius – Gründer der weltbekannten...
Um Kollisionen von Fahrrädern und Autotüren zu vermeiden, müssen Autofahrer hinter der neuen weißen Linie parken.
ADFC begrüßt neue Parksituation an Frankfurter Straße
Mit weißen Markierungen hat die Stadt Gießen an der Frankfurter...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Dirk Medebach

von:  Dirk Medebach

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
11
Nachricht senden

Weitere Beiträge aus der Region

Sonntag in Grünberg
Diesen Sonntag sollte es nach Grünberg gehen. Weihnachtsmarkt und bei...
Tür Nummer 5 im Adventkalender
Ein Tag vor Nikolaus habe ich dieses Lied für euch. Laßt uns...
Der Schiffenberg war heute Anziehungspunkt
Heute konnte man einen Spaziergang auf dem Schiffenberg mit einem...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.