Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Kampf dem Einrosten: neue laufende Kurse des Karate-Dojo-Gießen

Karate-Dojo-Gießen: Gruppenbild 09
Karate-Dojo-Gießen: Gruppenbild 09
Heuchelheim | Im Rahmen der Mitgliederversammlung wurden die sportlichen Höhepunkte im Jahr 2008 hervorgehoben und Dojoleiter Bernd Gerisch gratulierte zu den bestandenen DAN(Meistergrad)-Prüfungen von Reinhard Nickel und Michael Gerisch, beide 4.DAN, Sven Gierhardt 3.DAN und Ingrid Hilberg 1.DAN, die im Lichte eines langjährigen, engagierten Trainierens stehen. Wie jedes Jahr werden sich auch im Laufe diesen Jahres wieder Karateka den Herausforderungen einer Schüler- oder Meisterprüfung stellen und ihr Können demonstrieren.

Karate gilt seit jeher als Kampfkunst und Sport für jede und jeden – von jung bis alt. Dies konnte auch bei der Aktion „Deutschland bewegt sich“ in Gießen vor zwei Jahren gezeigt werden.
Der Vorstand hat deshalb beschlossen, das umfangreiche Trainingsangebot durch einen neuen Kurs für Kinder und Jugendliche zu erweitern. Da die herausragenden Eigenschaften im Karate-Training, wie Beweglichkeit, Koordination und Ausdauer auch bis ins hohe Alter geübt werden können, soll zusätzlich ein weiterer Kurs “40 plus“ das breite Trainingsangebot für alle Altersklassen ergänzen. Dieser Kurs für Senioren und Junggebliebene steht unter dem Motto „Kampf dem Einrosten“.
Die Zusammenarbeit mit dem Gesundheitszentrum Berno Pelikan ermöglicht es, dass diese beiden angebotenen Kurse in den Räumlichkeiten des neu eröffneten Zentrums in Kleinlinden (Heerweg 12, neben REWE) stattfinden.
Die Kinder-/Jugendgruppe findet immer Mittwochs von 16.30 Uhr bis 18.00 Uhr. Interessierte am „40 plus“-Kurs sollten einfach Donnerstags von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr zu einem Probetraining vorbeikommen. In die laufenden Kurse kann jederzeit eingestiegen werden.
Das Training für die übrigen Gruppen von Unter- bis Oberstufe findet weiterhin in der Sporthalle der Aliceschule Gießen statt. Dieser Standort ist seit Jahrzehnten Treffpunkt für Karateka, um ihre Fähigkeiten – ihren Geist und Körper – zu schulen und zu verbessern.

Weitere Informationen finden sich auf der Homepage des Karate Dojo Gießen (www.karate-dojo-giessen.de) oder können telefonisch beim 1.Vorsitzenden Reinhard Nickel 0641-29131 erfragt werden.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Der Berufsfeuerwehr Gießen laufen die Feuerwehrleute weg
Die Berufsfeuerwehr Gießen hat einen Löschzug, der von drei...
Musikalische Vielfalt bot Günther Lotz aus Cleeberg…
…den Bewohnern des AWO Sozialzentrums Degerfeld in Butzbach. Er hatte...
Bürgermeister Udo Schöffmann frühstückte auf Augenhöhe mit den Kids der neuen Forschungsgruppe. Mit dabei Leiterin Beate Eigenbrot (hinten links)
Pädagogisches Arbeitsessen auf Augenhöhe
„Fit in den Tag“ lautet das Motto in der Kita „Sonnenschein“ in der...
O´zapft is hieß es…
…im AWO Sozialzentrum Degerfeld in Butzbach. Adolf Domes übernahm den...
Alle Jahre wieder…
…kommt der Posaunenchor der evangelischen Markusgemeinde am 1. Advent...
7. Biebertal spielt!
„Beim Spiel kann man einen Menschen in einer Stunde besser...
Abwechslungsreiches Programm…
…bot der Folkloretanzkreis Gambach & Musikhof Trais den Senioren und...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Dirk Medebach

von:  Dirk Medebach

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
11
Nachricht senden

Weitere Beiträge aus der Region

Zum Verlieben!
Hugo und Helena sind vier Monate alt und Katzen, die jeden Katzenfan...
Notfall- Notfall!
Die dreifarbie Ginny und ihr Kamerad Gizmo sind ihr Leben lang gut...
Schmusetigerchen Wendy!
Wendy ist ein ehemaliges Strassenkätzchen, die früh lernen musste, ...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.