Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Das Seerauch-Phänomen

Ein Schlauch aus kondensiertem Wasserdampf
Ein Schlauch aus kondensiertem Wasserdampf
Heuchelheim | Etwa mit Beginn des Spätsommers und Frühherbstes tritt es gehäuft auf auf und ist vornehmlich über den Binnengewässern zu bestaunen.
Das Phänomen ( Erscheinung ) des Seerauchs.
Auch auf Flüssen und manchmal sogar über kleinen Bachläufen kann man es verfolgen.

Seerauch entsteht dann, wenn der Unterschied zwischen dem noch warmen Oberflächenwasser und der Luft darüber sehr groß ist. Das heißt, das die Luft über der Wasserfläche immer kälter sein muss. Man kann als ungefähren Grenzwert eine Differenz von rund 10 K ansetzen. Je mehr umso ausgeprägter wird der Seerauch.
Besonders häufig kann man daher Seerauch nach einem extremen Hitzesommer beobachten, wenn die Binnengewässer bis weit in den Herbst hinein noch warm sind.
Wasser ist ein idealer Wärmespeicher. Kommt ein Ausbruch kalter Meeresluftmassen und gelangen diese in einer klaren windstillen Nacht unter ein Hochdruckgebiet, dann kühlt die Luft weiter stark aus, während das Oberflächenwasser der Seen nur langsam die Wärme an die darüber liegende Luft abgibt.
Seerauch ist also nichts anderes als auskondensierter Wasserdampf direkt über einer Wasserfläche.

Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Meist handelt sich es um Nebelschwaden die sich in stetigem Wechsel bilden und wieder auflösen. Sie strudeln sogar kreisförmig über dem See und wirken fast wie ein sich drehendes Tiefdruckgebiet. Und genauso muss man es interpretieren. Im Prinzip sind es tatsächlich kleine Tiefdruckgebiete. Aufgrund der großen Temperaturunterschiede über der Wasserfläche, ergeben sich zwangsläufig auch große Luftdruckunterschiede auf engstem Raum. Die Luftmasse darüber versucht aufzusteigen, wie in einem Atlantischen Tiefdrucksystem. Nur geschieht dies alles in einem Kleinformat.
Gelegentlich bilden sich sogar richtige Wirbelstrukturen, die an Wasserhosen erinnern. Einen solchen Wirbel konnte der Verfasser heute früh am Heuchelheimer Silbersee beobachten.
Ein Foto davon ist hier im Text eingearbeitet.

Seerauch ist kein Phänomen alleine nur auf Binnengewässern.
Er bildet sich auch über den Meeren.
Vor allem bei extremen arktischen Kaltluftvorstößen - mitlerweile ja seltene Ereignisse geworden - tritt Seerauch verbreitet über den Meeren auf.
So gab es z.B. im Februar 2012 während einer zweiwöchigen strengen Frostperiode an Nord - und Ostsee reichlich Seerauch zu beobachten. Hier waren die Temperaturunterschiede zwischen Meeresoberfläche und der Luft riesig. Sie betrugen bis zu über 20 K! Das hatte zur Folge das sich auch hier neben dem Seerauch kleinere Wasserhosen bildeten.
Bei solchen Unterschieden ist die Luftmasse über der Wasseroberfläche sehr labil geschichtet und strebt dabei als Ausgleich zu heftigen vertikalen Umlagerungen.

Ein Schlauch aus kondensiertem Wasserdampf 1
Ein Schlauch aus... 
Seerauch über dem Silbersee
Seerauch über dem... 

Kommentare zum Beitrag

Andrea Mey
10.946
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 08.09.2020 um 13:09 Uhr
Sehr schön erklärt, ein interessantes Phänomen.
Da lohnt sich das frühe Aufstehen!
Friedel Steinmueller
3.872
Friedel Steinmueller aus Heuchelheim schrieb am 09.09.2020 um 08:20 Uhr
Danke für die Stellungnahme!
Ich bin mal gespannt darauf, wie es an den Heuchelheimer Seen aussieht, wenn die Temperaturunterschiede noch größer sind als es gestern der Fall gewesen ist.
Könnte mir vorstellen, das sich dann sogar Wasserhosen bilden die auch sichtbar das Wasser auf der Seeoberfläche aufrühren.

So sind an extremen Hitzetagen sogenannte Wasserteufel beobachtet worden. Die bilden sich oft entlang an den Ufern und können beachtliche Stärken erreichen. Am 4. August 2018 hatte ein solcher Wasserteufel am Dutenhofener See sogar Schäden an den Booten angerichtet.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Friedel Steinmueller

von:  Friedel Steinmueller

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Friedel Steinmueller
3.872
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Seerauch über dem Wasser
Heute morgen am Heuchelheimer Silbersee
Markante Schauerlinie heute Nachmittag aus Norden
Der August hat sich heute mit reichlich Regen verabschiedet. War er...

Veröffentlicht in der Gruppe

(Un-)Wetter im Landkreis Gießen

(Un-)Wetter im Landkreis Gießen
Mitglieder: 10
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Ein Schlauch aus kondensiertem Wasserdampf
Das Seerauch-Phänomen
Etwa mit Beginn des Spätsommers und Frühherbstes tritt es gehäuft auf...
Markante Schauerlinie heute Nachmittag aus Norden
Der August hat sich heute mit reichlich Regen verabschiedet. War er...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Gemeinsam gegen das Vergessen- heute vor 85 Jahren
Am 15.09.1935 wurden die sogenannten Nürnberger Gesetze beschlossen....
Maja
Katzensenioren in Not!
Durch den Tod des Frauchens sind Maja, die schöne bunte Katzendame...
Zeta und Gamma
Zeta und Gamma Die beiden dreijährigen Schwestern aus Spanien...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.