Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Schmusekater Mike sucht liebe Menschen!

Wer schenkt Mike ein letztes Zuhause?
Wer schenkt Mike ein letztes Zuhause?
Heuchelheim | Eine liebe Katzenfreundin richtet folgende Zeilen an Sie mit der Bitte um Hilfe:
"Mike lief mir an einem kalten Märztag zu, bzw. stürzte er sich auf der Flucht vor einem Auto in meine Arme. Er war völlig heruntergekommen und krank. Wir brachten ihn zum Tierarzt und er verbrachte zwei Wochen in unserer Waschküche, wo er sich erholte, viel schlief und jeden Menschen beschmuste. Wir schlossen ihn sehr in unser Herz und gaben ihn zur Weitervermittlung in eine Katzenpension.
Mike hat vermutlich lange bei einem lieben Menschen gelebt. Vielleicht wurde er nach dessen Tod oder anderen Umständen einfach vor die Türe gesetzt oder mit dem Auto weggefahren und dann ausgesetzt. In Reiskirchen kennt man ihn nicht.
Wahrscheinlich wurde er dann getreten oder von einem Auto angefahren, denn auf dem Hinterlauf läuft er etwas steif. Er hat wohl viele Nächte in der Kälte verbracht, er war völlig ausgehungert und verstört.
Mike ist ein liebenswerter Kater, kastriert, Leukose- und FIP frei,sowie tätowiert. Er ist verschmust und möchte immer nur auf den Arm genommen werden. "Leider" ist er schon älter, vielleicht über zehn Jahre alt, aber noch fit.
Mike ist ein sehr dankbares Tier und ich wünsche ihm noch einige schöne Jahre bei jemandem, der einem älteren Katzenherren noch die Zeit schenken will. Es lohnt sich!
Mit anderen Katzen versteht er sich leider nicht, vermutlich war er ein Einzltier, sonst hätten wir ihn bestimmt gerne selber behalten.
BITTE HELFT MIKE!
Birgit Moll, Tlefon 06408/968468

Liebe Frau Moll, gerne habe ich Ihren Brief in die GZ gestellt und drücke mit Ihnen die Daumen, dass Mike noch ein Plätzchen findet.

Mehr über

Katzenopa sucht Zuhause (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ilse Toth

von:  Ilse Toth

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Ilse Toth
33.270
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ein "Kind" der Strasse!
Und es gibt sie doch, die Schutzengel für Tiere. Die kleine Katze,...
Gerettet!
Tausende von Katzen werden auf der Strasse geboren, unerwünscht ,...

Veröffentlicht in der Gruppe

Hund - Katze - Maus

Hund - Katze - Maus
Mitglieder: 44
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Hallooo, jemand da unten?
Der Tierschutzkalender 2017 von www.kreta-hunde.de
Es ist endlich soweit: unser erster vereinseigener Wandkalender ist...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Tür Nummer 9 im Adventkalender 2016
Lied im Advent Immer ein Lichtlein mehr im Kranz, den wir...
Ein "Kind" der Strasse!
Und es gibt sie doch, die Schutzengel für Tiere. Die kleine Katze,...
Salzteigkunst kann Jahrzehnte überleben
Adventkalendertür Nummer 8
Heute habe ich eine Bastelanleitung für euch. Mit Salzteig kann man...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.