Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Neues von der wilden Ecke- Willkommen in der Flugschule

Heuchelheim | In der wilden Ecke versammeln sich gerade die jungen Schwalben, Dorngrasmücken und Bachstelzen zum Flugtraining. Der alte, tote Baum bietet genügend Start- und Landeflächen. In kleinen Gruppen fliegen die jungen Schwalben über das Getreidefeld und die Brombeerhecke, um wieder auf den kahlen Ästen zu landen. Die Muskulatur der Flügel wird für den Herbst aufgebaut. Dies ist nötig, wenn es ins Winterquartier geht. Die Ästlinge jagen noch nicht selbst. Wenn die Altvögel in die Nähe der Jungen kommen, werden diese mit offenem Schnabel und Flügelschlagen begrüßt. In den Schnäbeln verschwindet einiges an fliegenden Insekten. Schwalben erbeuten ihre Nahrung nur im Flug. Das müssen die kleinen Schwalben erst noch lernen. Für Insekten ist die wilde Ecke eine wichtige Insel. Sind vielerorts die Wiesen und die ersten Getreidefelder gemäht, stehen hier noch einige Blühpflanzen. Die Brombeere bildet nun die ersten Früchte, genau wie der Holunder. Die Wiese bräuchte dringend Wasser. Wenn es nicht bald echten ergiebigen Regen gibt, werden viele Pflanzen nicht mal mehr zum Blühen kommen.

1

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Klöckner in Gießen - sponsored by Vodafone?
"G5 an jeder Milchkanne" wird die globale Landwirtschaft und damit...
Walderdbeere
Neues von der wilden Ecke- Die Walderdbeere steht in voller Blüte
Die letzten warmen Tage haben den Pflanzen recht zugesetzt und doch...
Ostergrüße aus der Wilden Ecke
Pünktlich zum Osterwochenende besuchen zahlreiche Vögel die wilde...
Die aktuelle Blütezeit der letzten Tage
Einfach mal im Bilde festgehalten, was so die letzten Tage im...
Nymphe des grünen Heupferdes
Neues aus der Wilden Ecke
Die ersten Insektenbabys sind unterwegs. Die Jungtiere des grünen...
Überall in der Wiese blühen Wildblumen
Neues von der wilden Ecke- Blüten wohin das Auge sieht
Der Mai ist gekommen, die Bäume und Blumen schlagen aus. Nach dem...
Neues von der wilden Ecke- Nahrungskette auf einem Blick
In der wilden Ecke kann man, mit etwas Geduld die Nahrungskette...

Kommentare zum Beitrag

H. Peter Herold
28.927
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 02.07.2020 um 14:49 Uhr
Hier bei uns regnet es derzeit immer wieder. Musste schon lange nicht mehr gießen.
Otmar Busse
928
Otmar Busse aus Lahnau schrieb am 03.07.2020 um 12:36 Uhr
Ja, die, die im Herbst ihre weite Reise antreten, müssen jetzt ihre Flugkünste trainieren um fit zu sein. Die Jungstörche aus dem Nest "Im Sändchen" bei Atzbach, sind auch seit ein paar Tagen ausgeflogen.
Danke Nicole, dein Beitrag ist wieder sehr interessant und macht aufmerksam, wie bedeutsam selbst eine Fläche, die in ihrer Größe überschaubar ist, sein kann.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Nicole Freeman

von:  Nicole Freeman

online
Interessensgebiet: Heuchelheim
Nicole Freeman
10.716
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
In der wilden Ecke sind jetzt viele gelbe Blüten zu sehen
Neues von der wilden Ecke- Wo sind all die Schmetterlinge hin?
Wenn man sich über einen längeren Zeitraum einen bestimmten Bereich...
Hessische Landesregierung beschließt Beherbergungsverbot für Personen aus Gebieten mit erhöhtem Infektionsrisiko
Laut Presseinformation der hessischen Landesregierung vom 26.02.2020...

Veröffentlicht in der Gruppe

BI schütz die Lahnaue e.V.

BI schütz die Lahnaue e.V.
Mitglieder: 15
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Ferienpass in Corona-Zeit
Wer kann helfen, was ist das?
Eine Bekannte hat diese Bilder aufgenommen und weiß nicht was das ist?
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Zerstörte Waldung nach dem schweren Gewittersturm
Vor 17 Jahren: Schweres Unwetter in der Dünsbergregion
Am 8. August 2003, ein Freitag, wurde der Raum Biebertal am...
Weltkatzentag bei der Tieroase Heuchelheim!
Katzen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit! Die schurrenden...
Kater Tobi vom Katzenreich beim relaxen
Weltkatzentag 8. August 2020
Wenn es eine Gelegenheit gäbe, den Freiheitsdurst, die Eleganz und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.