Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Im " Tiergarten Weilburg " im März

Gut genährter Braunbär
Gut genährter Braunbär
Heuchelheim | Da das Wetter noch ein Einsehen hatte und blauer Himmel zu sehen war, sind wir gestern, zum ersten Mal in diesem Jahr in den " Tiergarten Weilburg " gefahren. Der Parkplatz war bis auf 4 Autos leer. Auch hier läßt Corona grüßen. Wir waren so gut wie alleine im Tierpark und dementsprechend präsentierten sich die Tiere sehr schön und fotogen. Ein Kleiber war sehr emsig mit Futter unterwegs und sehr schön zu beobachten. Die Bären konnte ich auch sehr nah am Zaun in ihrem Gehege grasen sehen. Auch die Wildkatzen genossen die Sonne sehr. Fast alle Tiere waren sehr gut zu sehen. Nur die Luchse hatten sich wohl in ihr Haus verzogen.

Gut genährter Braunbär
Sie haben ein großes Gehege
1
Sie sind Allesfresser
Ein schöner Rücken .....
Die Skuddenschafe haben Kleine bekommen
Wahrscheinlich der Papa
Großes Teil im Schnabel
Kleiber mit unbekanntem essbaren im Schnabel
Schnell hinein
Und wieder heraus
1
Die Elche kamen auch aus dem Wald
Der Wolf dreht sein Runden
Das Sikawild beim Äsen
Eine alte beeindruckende Eiche
Noch hat man Durchblick
Sie läßt sich die Sonne auf den Pelz scheinen, die Wildkatze
Bisschen putzten in der Sonne
Aug in Aug......
Wir unterhalten uns gerade ......
1
Hallo " Wilde Schönheit "
Die ander Wildkatze macht Mittagspause in der Sonne
Bin ganz entspannt
Impossantes Muffelwild

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Birgit Hofmann-Scharf
10.347
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 14.03.2020 um 14:59 Uhr
Ein schöner Ausflug - in die Nähe ;-) Danke für die Fotos.
Bernd Zeun
11.440
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 15.03.2020 um 22:33 Uhr
Da hat Corona ja doch auch eine gute Seite gehabt. Dort war ich auch noch nicht, scheint sehr naturnah zu sein, der Tierpark.
Irmtraut Gottschald
7.576
Irmtraut Gottschald aus Heuchelheim schrieb am 15.03.2020 um 22:47 Uhr
Ja Bernd, dort kannst du auch mal mit dem Fahrrad hinfahren. Man kann sehr schön erstmal an der Lahn entlang fahren. Der Park selbst ist sehr weitläufig und die Tiere haben viel Platz.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Irmtraut Gottschald

von:  Irmtraut Gottschald

online
Interessensgebiet: Heuchelheim
Irmtraut Gottschald
7.576
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Im Neuen Botanischen Garten in Marburg blühen schon die ersten Rhododendren
Die ersten Rhododendren blühen schon
Noah, geb. 09/2019
Schönes Katzenpärchen, Noah und Nele suchen nette Menschen
Noah wurde Ende November halbtot in einem Schrebergartenareal bei...

Weitere Beiträge aus der Region

Den Frühling auf den Teller bringen
Einfach mal Farbe in den Salat. Zurzeit blühen viele essbare...
Und sie sind wieder Unsichtbar
In der Corona-Krise sprechen viele von den Helden des Alltags. Da...
Alte Heilpflanzen der Lahnaue -Die Birke- Baum des Lichtes und der Hoffnung
Jetzt blüht die Birke. Für viele Allergiker ein Problem. Für unsere...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.