Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Heuchelheimer Grüne diskutieren über Unzufriedenheiten mit dem Uniklinikum Gießen-Marburg

Heuchelheim | Am 30.01.2019 trafen sich die Heuchelheimer Grünen um über die in der Öffentlichkeit immer wieder geäußerte Unzufriedenheit mit den Behandlungs- und Arbeitsbedingungen zu diskutieren.

Rechtsanwältin Susanne Eue gab einen Einblick in verschiedenen Problembereiche. So kommt es vermehrt zu Überlastungsanzeigen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowohl aus dem pflegerischen als auch dem ärztlichen Bereich. Häufig werden diese aus Angst um Repressionen und berufliche Nachteile lediglich anonym geäußert. Seit Jahren wird - auch seitens des Betriebsrats - über Versäumnisse zur Einstellung von qualifiziertem Personal berichtet. So mussten immer wieder Stationen wegen Personalmangels geschlossen werden, um auf den verbliebenen Stationen eine angemessenen Versorgung zu gewährleisten.

Momentan wird berichtet, dass die Geschäftsleitung verstärkt die Einstellung von medizinischem Personal setzt, das nicht bis wenig pflegerisch qualifiziert ist, um so die Kosten zu senken. Dies erscheint äußerst bedenklich, leitet sich aber wohl aus der gemunkelten Verpflichtung des Uniklinikums her, zum Jahresergebnis des Rhön-Konzerns 20 Millionen Euro beitragen zu müssen, um diese als Dividende an die Aktionäre ausschütten zu können.

Mehr über...
Von Patienten und Angehörigen wird immer wieder Unmut geäußert über unangemessen lange Wartezeiten sowohl bei der Aufnahme als auch während des stationären Aufenthaltes im Zusammenhang mit Untersuchungen, die nicht auf der behandelnden Station durchgeführt werden können. Die von Patienten und Angehörigen erlebte geringe Personaldichte während der Schichten sowohl im pflegerischen als auch im ärztlichen Bereich führt dazu, dass eine kontinuierliche und verständliche Kommunikation über die aktuelle Situation und den Fortgang der Behandlung deutlich erschwert bis unmöglich sind.

Als besonders ärgerlich wird aus der Sicht der von den erlebten Mängeln Betroffen der Sachverhalt erlebt, dass die hessische Landesregierung bei der Analyse der geschilderten problematischen Sachverhalte einseitig auf die Kommunikation mit der Geschäftsleitung setzt und direkten Gesprächen mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie auch ihren gewählten Vertretern offensichtlich aus dem Wege geht.

Die Grünen fordern insbesondere Angela Dorn und Kai Klose auf, sich basisorientiert diesen Problemen zuzuwenden und sich vor Ort einem konstruktiven Dialog zu öffnen.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Dienstwagen des Ordnungsamts Heuchelheim
Corona-Streife neigt sich dem Ende
Die vorerst nur als "Corona-Streife" eingesetzte Streife des...
Steine, Asphalt, Steine - Für besseres Kleinklima braucht die Kaiserstraße mehr Grün.
Hitzewellen werden normal sein
Bei der Hitzewelle in diesem Sommer mussten die Zugänge zum...
Markus Hofmann staunt über die kompakte aber familienfreundliche Gemütlichkeit der Schäferwagen
Grüne Landtagsabgeordnete besuchen Schäferstadt
Auf seiner Sommerreise „Vom Kellerwald zum Odenwald“ besucht MdL...
Ist das Beethoven Hotel in Caracas rollstuhlgerecht?
Hallöchen Hungener Grüne und Grüne-Fans? Wie ich aus dem hr...
Lollarer GRÜNE: Mit Lärmschutzwand gegen Vandalismus
Wiederholt wurde am Fußweg zwischen dem städtischen...
Schiedsämter in Zeiten von Corona
Heute hat uns auch in Heuchelheim eine Information des Präsidenten...
Gießener Str. 23
Lollarer GRÜNE: Der lange Weg zu einer Gedenktafel
Die Lollarer Stadtverordnetenversammlung verabschiedete am 17.12.2020...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Volker Kübler

von:  Volker Kübler

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Volker Kübler
68
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Schiedsämter in Zeiten von Corona
Heute hat uns auch in Heuchelheim eine Information des Präsidenten...
MDL Katrin Schleenbecker, Listenplatz 1
Kommunalwahl 2020: Heuchelheimer Grüne stellen Liste auf
Am Freitag, den 20.11.2020 haben die Heuchelheimer Grünen in einer...

Weitere Beiträge aus der Region

Happy End!
Seit drei Tagen wurde Kater Flip schmerzlich vermisst und vergebens ...
Burg Greifenstein
Greifenstein im Winter
In nur 30 Minuten von Heuchelheim erreicht man den Ort Greifenstein...
v links Frau B. Drolsbach, Tierheim Gießen,  Herr Kerzmann, Betriebsleiter zookauf und Ilona Kreiling Katzenreich e.V.
Übergabe bei zookauf Linden am 8. Janaur 2021
Am 8. Januar war es soweit. Die Übergabe der Wünsche vom...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.