Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Die Wasserburg Trakai in Litauen

Heuchelheim | Bei unserem Urlaub in Litauen dieses Jahr im August kamen wir auch zur Wasserburg Trakai.
Die gutbesuchte Sehenswürdigkeit in Litauen ist die malerisch gelegene Wasserburg von Trakai, unweit von Vilnius. Trakai war die mittelalterliche Hauptstadt Litauens und im 14. und 15. Jahrhundert Residenz der litauischen Großfürsten, noch bevor Vilnius zur Hauptstadt wurde. Die Großfürsten Kstutis und sein Sohn Vytautas begannen am Ende des 14. Jahrhunderts mit dem Bau zweier Burgen in Neu-Trakai inmitten eines Seenlabyrinths.
Man nutzte die natürlichen Vorzüge solcher Wasserburgen gegen die ständigen Angriffe der deutschen Ordensritter, die zuweilen auch versucht haben, auf dem Weg gen Vilnius Trakai zu umgehen.
In der rekonstruierten Wasserburg ist heute eine historische Ausstellung über die Großfürsten und die Geschichte Trakais zu sehen.
Wenn man die Burg in Trakai besucht, berichtet jeder Reiseführer von der Gemeinschaft der Karäer die hier in Trakai ihr litauisches Zentrum haben und von deren Kultur die Häuser rund um die Trakaier Burg zeugen.
Die Karäer (die Tora Leser) sind eine alte jüdische Sekte aus der Gegend des heutigen Irak, die nur die Tora (also den ersten Teil des Alten Testaments) als heiliges Buch anerkennen und jede weitere religiöse Quelle wie Talmud oder rabbinische Tradition ablehnen.

Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Karäisch ist die einzige Turksprache der Welt, die mit hebräischen Buchstaben geschrieben wird.

Im Jahre 1397 brachte Großfürst Vytautas die Karäer als Palastwache von der Krim mit nach Trakai. Litauen beherrschte damals große Teile Osteuropas bis zum Schwarzen Meer. Auf die Krim sind die Karäer wahrscheinlich aus dem Irak oder Konstantinopel gekommen und nahmen dort eine Turksprache an.
Sie wurden dann in den 1940er Jahren bei Rassenkundlichen Untersuchungen als türkisch-tatarisch-mongolischer Herkunft festgestellt und somit waren sie keine Juden.
Aus diesem Grund kann man die schönen Karäer- (auch Karaimen) Häuser immer noch anschauen.

Wir hatten dort eine Führung die viel über die Geschichte der Burg erzählt und sehr interessant war.

Unsere Burgführerin hat alle Fragen sehr kompetent beantwortet
Der Burggraben
Im Zimmer der Fürstin
Im Zimmer der Fürstin
Im Repräsentations-oder Thronsaal
Im Burghof
Hier sind die Karäer dargestellt, die hier in Trakai ihr litauisches Zentrum haben und von deren Kultur die Häuser rund um die Trakaier Burg zeugen.
Karäisch ist die einzige Turksprache der Welt, die mit hebräischen Buchstaben geschrieben wird.
Viele Geschäfte und Lokale auf der anderen Seite
Tratitionelle Holzhäuser in der Altstadt Trakai
Eingebettet in viel Grün
Die Kenesa ist die Synagoge der Karäer
Die Synagoge

Kommentare zum Beitrag

Bernd Zeun
11.357
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 07.10.2019 um 21:53 Uhr
Sehr interessant, da komme ich wahrscheinlich nie hin, das Leben ist einfach zu kurz.
Bernt Nehmer
1.965
Bernt Nehmer aus Hungen schrieb am 08.10.2019 um 09:47 Uhr
In der Kürze liegen die Würzungen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Irmtraut Gottschald

von:  Irmtraut Gottschald

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Irmtraut Gottschald
7.393
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Stimmunsvoller Weihnachtsbasar im Katzenreich war wieder sehr gut besucht
Zum zweiten Mal richtete Katzenreich e.V. einen Weihnachtsbasar aus,...
Schnurr....! Erlesenes aus der Welt der Samtpfoten
Es ist wieder die Jahreszeit der Spendenaufrufe und...

Weitere Beiträge aus der Region

Katzenliebe!
Sheila und Ramon sind ein süßes Pärchen! Sie möchten zusammen durchs...
Schmusepartner gesucht!
Penelope ist eine sehr angenehme Katze! Sie sucht eine Familie, die...
Schmuserchen Paulina!
Paulina ist im Sommer 2019 geboren. Sie ist ein freundliches,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.