Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Zu welchem Vogel gehört dieses Gewölle?

Heuchelheim | In der Wilden Ecke haben wir einen nächtlichen Besucher, der Fotoscheu ist. Es ist ein großer Vogel. Nur welcher? Vom Laternenpfahl aus scheint er auf Beutezug zu gehen. Rund um den Mast ist der Boden weiß gesprenkelt. So, als ob jemand Kalkfarbe ausgewaschen hätte. Erstmal war ich sauer, aber dann sind mir die Gewölle aufgefallen. Gewölle sind die nicht verdaulichen Überreste von Beutetieren die Vögel Auswürgen. Das können Eulen oder Falken sein.
Dieser Gast muss groß sein. Die Gewölle sind zwischen 8 und 12 cm groß. Sie bestehen aus Haaren und Käferresten. Knochen habe ich keine gefunden. Zu welchem Vogel gehören diese Gewölle?

1
 
 
haare und Käferreste aber keine knochen
haare und Käferreste... 
frisch von heute nacht. sehr viele käferchen immer noch keine knochen 2
frisch von heute nacht.... 
ist keine farbe sondern vogelsch...
ist keine farbe sondern... 
 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Ein Greifvogel macht mal Pause!
Er hatte zu diesem Zeitpunkt ein Opfer im Blick, dieser Bussard auf dem Heuballen.
Ein Bussard auf der Lauer!

Kommentare zum Beitrag

Klaus Viehmann
1.309
Klaus Viehmann aus Hüttenberg schrieb am 18.07.2019 um 13:45 Uhr
Rotmilan ???
Jutta Skroch
13.453
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 18.07.2019 um 19:06 Uhr
Nicole, schau mal hier:

https://www.brodowski-fotografie.de/themen/gewoelle.html

Bei Greifvögeln spricht man von Speiballen, schreibt der Inhaber der Seite.

Klaus könnte Recht haben.
Bernd Zeun
11.175
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 19.07.2019 um 20:43 Uhr
Jutta, Gewölle sind Speiballen. Es dürfte aber schwer sein, zu entscheiden, von welchem Vogel es stammt, es könnte z. B. auch von einem Storch oder Reiher stammen http://www.storchenstation.de/allgemein/gewoelle
Nicole Freeman
10.153
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 20.07.2019 um 06:17 Uhr
der storch oder der rotmilan. beide sind hier zu beobachten. wobei der storch gerne auf dem schornstein beim roller sitzt. ob ihm als landeplatz eine alte strassenlaterne reichen würde?
da der platz unter der laterne ausschaut als ob jemand weisse farbe ausgewaschen hat tippe ich auf einen großen vogel. storch ist warscheinlich aber der landeplatz ist echt klein.
Bernd Zeun
11.175
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 20.07.2019 um 11:22 Uhr
Für Storch sprechen meiner Meinung nach die vielen Käferreste. Ein Storch pickt vom Boden alles an Getier auf, was er runter bringt, Regenwürmer, Schnecken, Käfer, Frösche, Mäuse ... Bei einem Raubvogel kann ich mir die vielen Käferreste nicht vorstellen, der verwendet seine Energie wohl nur zum Fang von Beute, die sich lohnt
Und ob Störche auf Laternen sitzen, schau mal hier http://view.stern.de/de/rubriken/natur/natur-laterne-storch-storch---funkwerk-dabendorf-original-53250.html
Nicole Freeman
10.153
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 20.07.2019 um 12:12 Uhr
alles klar. das ist dann bestimmt der storch. es sind sehr viele käfer im gewölle
Jutta Skroch
13.453
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 20.07.2019 um 20:21 Uhr
Im übrigen landen die Störche sehr oft auf den Straßenlaternen der Konrad-Adenauer-Brücke. Zu klein ist denen die Landefläche also nicht.
Bernd Zeun
11.175
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 20.07.2019 um 20:35 Uhr
Da habe ich sie leider selbst nicht gesehen, Jutta, aber nach deinem Hinweis den Bericht im GA gefunden http://www.giessener-allgemeine.de/giessen/warum-sich-zwei-stoerche-einer-giessener-strassenlaterne-heimisch-fuehlen-11916045.html
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Nicole Freeman

von:  Nicole Freeman

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Nicole Freeman
10.153
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Neues von der Wilden Ecke- Gräser und Pilze wachsen
Die Woche Regenwetter hat der Natur gutgetan. Jetzt wachen Pilze. Ein...
Frauenflachs
Neues von der Wilden Ecke- Reaktion der Natur auf den leichten Regen
Leichter Regen nach der Trockenheit. Die Wilde Ecke reagiert mit...

Veröffentlicht in der Gruppe

BI schütz die Lahnaue e.V.

BI schütz die Lahnaue e.V.
Mitglieder: 15
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Neues von der Wilden Ecke- Gräser und Pilze wachsen
Die Woche Regenwetter hat der Natur gutgetan. Jetzt wachen Pilze. Ein...
Angelplatz
Wie viel Müll an diesem lauschigen Angelplatz an der Lahn in Dorlar...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Ein toller Mensch hat heute Geburtstag!
Liebe Christine, das Team der Tieroase Heuchelheim wünscht Dir alles...
geboren Mai 2018
Tina und Tommy sind sehr menschenbezogen und verschmust
Tina und Tommy, sind zwei einjährige Jungkatzen, die das Herz von...
Zwei Katzen- doppelte Freude!
Katzen sind Einzeltiere- dulden keine Artgenossen! Nein, das stimmt...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.