Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Alte Heilpflanze in der Lahnaue- Der Rainfarn

Heuchelheim | Reisezeit ist Läuse Zeit. Das können viele Eltern von Kita und Schulkindern bestätigen. Kurz nach den Ferien kommt es in den Apotheken zu einer Läuse Shampoo Knappheit.
Was haben die Menschen eigentlich getan, als es dieses Shampoo noch nicht gab? Man nutzte eine Tinktur aus Rainfarn gegen Läuse, Flöhe und Milben. Auch die Bettwanze konnte man mit dem stark duftenden Grün aus den Nachtlagern fernhalten. Rainfarn hat viele Duftöle. Das Pflanzenöl wurde im Mittelalter auch als Wurmkur beim Menschen eingesetzt. Bitte versucht das nicht bei euch selbst. Würmer sollten vom Arzt vertrieben werden! Rainfarn ist giftig und sollte nicht innerlich verwendet werden. Als Brei Umschlag hilft er gegen Rheuma und Krampfader leiden. Der Rainfarn wird als Räucher Pflanze in der Imkerei und als Räucherwerk gegen Unruhe sowie zur Stärkung des Selbstbewusstseins eingesetzt. Man hat Kränze aus Rainfarn an Kinderbettchen gebunden um Parasiten und Fliegen abzuwehren. Rainfarn steht für Reinheit, Unsterblichkeit und Stärke.
Die Ägypter nutzen die Gerbstoffe des Rainfarn zur Behandlung ihrer Mumien.
Gerber nutzen die Pflanze genauso wie die Färber des Mittelalters. Wolle lässt sich mit Rainfarn in verschiedenen gelb und grün Abstufungen färben.
Man kann den Rainfarn auch im eigenen Garten als Schädlingsbekämpfer einsetzen. Einfach zwischen die Kartoffel sähen und man bekommt keinen Besuch von Kartoffelkäfer. Die Pflanze wird auch von den meisten Wanzen gemieden.
Für manche Insekten ist der Rainfarn Futterpflanze.
Einige Nachtfalter, wie der Smaragdspanner, manche Eulenfalter und die Sackträgermotte brauchen die Pflanzen. Der Rainfarn-Schildkäfer, der Rainfarn-Blattkäfer und die Erzwespe zählen zu den Bewohnern der Pflanze. Wer diese Pflanze im Garten hat, bietet Lebensraum für viele Tiere. Ein tolles Fotomotiv ist die gelb blühende und stark duftende Heilpflanze allemal.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Alte Heilpflanze in der Lahnaue- Die Weide beginnt zu blühen
In der Lahnaue zeigen die ersten Frühblüher ihre Blüten. Die Weide...
Von der Natur umarmt
Auf meinen Schultern lasten Sorgen. Was kommt morgen, wie soll es...
Der Haubentaucher ist ein beliebtes Fotomodel in der Lahnaue
Haubentaucher zählen zu den oft fotografierten Wasservögeln der...
Wanderung durch die bunte und lebensfrohe Lahnaue
Ein Sonntagspaziergang in der Lahnaue kann sehr entspannend sein. Auf...
Tiere der Lahnaue- Der Ameisensackkäfer
Der Käfer mit dem rotschwarzen Muster und der etwas länglichen Form...

Kommentare zum Beitrag

Christine Stapf
8.065
Christine Stapf aus Gießen schrieb am 20.07.2019 um 09:16 Uhr
Danke für den ausführlichen Bericht. Ich hatte vorgestern auch diesen Farn fotografiert und wollte dann mal wieder fragen, was es ist. Nicole, du warst schneller :-)
Otmar Busse
920
Otmar Busse aus Lahnau schrieb am 20.07.2019 um 12:51 Uhr
Unglaublich, für was alles diese Pflanze genutzt wurde und heute noch in der Homöopathie Verwendung findet.
Ein sehr interessanter Artikel über eine Pflanze, der man schon häufiger begenet ist, aber nichts über sie wusste.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Nicole Freeman

von:  Nicole Freeman

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Nicole Freeman
10.704
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Neues von der wilden Ecke- Willkommen in der Flugschule
In der wilden Ecke versammeln sich gerade die jungen Schwalben,...
In der wilden Ecke sind jetzt viele gelbe Blüten zu sehen
Neues von der wilden Ecke- Wo sind all die Schmetterlinge hin?
Wenn man sich über einen längeren Zeitraum einen bestimmten Bereich...

Weitere Beiträge aus der Region

Rotschwänzchen-Nachwuchs
Der erste Ausflug
Die Schlafmohnblüte in Holzheim
Auch dieses Jahr hat der Bauer Herr Jung wieder zwei Felder mit...
Auch dieses Jahr gibt es wieder Katzenbabys im Katzenreich
Unsere diesjährigen Kleinen sind  - wie auch die Jahre zuvor  -...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.