Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Tiere der Lahnaue- der Ameisen Sackkäfer

Heuchelheim | Hier bin ich. Rot mit schwarzem Muster. Etwas Länglich in der Form. Manche denken ich sei ein langezogener Marienkäfer. Das ist aber nicht so. Meine Familie ist die Familie Blattkäfer. Als erwachsenes Tier liebe ich die Blätter der Weiden. Esche geht auch, aber Weide ist lecker. Ich habe kurze kräftige Beine, mit denen ich mich sehr gut an den Blättern festhalten kann. Jetzt fragt ihr euch bestimmt, was ich mit Ameisen zu tun haben. Nun, Ameisenlarven sind die Leibspeise meiner Larven.
Ich behafte ein Ei mit Kot, bis es nach Nistmaterial für die Ameisen aussieht. Die Ameisen tragen mein Ei dann in ihr Nest. Wenn mein Baby aus dem Ei geschlüpft ist, beginnt es die Larven der Ameisen, tote Ameisen und Futterreste der Ameisen zu futtern um groß und stark zu werden. Wenn eine erwachsene Ameise kommt, wird es für meine Larve gefährlich. Deshalb bleibt sie auch in der Ei-Kot Hülle, baut sie aus, wenn es zu eng wird. Es ist ein Schutz. Die erwachsenen Ameisen können sie so nicht beseitigen. Meine Larven brauchen zwei bis drei Jahre, bis sie sich am Ausgang des Ameisenbaues verpuppen. Wenn sie dann als Käfer schlüpfen, sind sie ca. acht Millimeter groß. Von Mai bis August könnt ihr uns in den Wiesen der Lahnaue finden. Natürlich in der Nähe von Weiden und Ameisennestern. Wenn ihr einen naturnahen Garten habt, könnte es sein das ich einmal vorbeikommen. Wenn wir bleiben sollen, brauchen wir Ameisen, Weiden und Eschen sowie hohe Gräser in denen wir uns vor den Singvögeln verstecken können.
Also Augen auf, beim nächsten Spaziergang durch die Lahnaue.

 
 
1
 
 

Mehr über

Lahnaue (158)Käfer (79)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Wasservogelbeobachtung
Es gab viel zu entdecken
Auch wenn das frühe Aufstehen am Sonntag nicht leicht ist, es hat...
Der Bieberbach
Durch Menschenhand geformt und von der Natur veredelt. Die Lahnaue zwischen Heuchelheim, Dutenhofen, Atzbach und Dorlar
Die Lahnaue, wie wir sie heute kennen gibt es noch nicht lange. Sie...
Sommeranfang in der Lahnaue
Zum Sommeranfang könnte man ja durch die Lahnaue wandern. Bei meiner...
Wanderung mit der BI "Schützt die Lahnaue e.V." bei Heuchelheim
Unter der Leitung von Bürgerreporterin Nicole Freeman, Mitglied der...
schnell verwechselt, danke für den Hinweis!!
Alte Heilpflanzen in der Lahnaue- Sonnenwend-Wolfsmilch
Die Sonnenwend-Wolfsmilch gehört zu den Giftpflanzen. Spielen kleine...
Die Bürgerinitiative Schützt die Lahnaue und Naturfreunde erwandern den Süden der Lahnaue
Am Sonntag, 24.03.2019 traf man sich zur Naturkundlichen...

Kommentare zum Beitrag

Otmar Busse
761
Otmar Busse aus Lahnau schrieb am 03.07.2019 um 10:21 Uhr
So ist das, gesehen hat man das Tierchen schon gelegentlich, aber nicht gewusst wer/ was ist das ... und schon überhaupt nicht die spannende Geschichte mit der Fortpflanzung.
Sehr schön beschrieben - Nicole ... und einmal mehr die unbeschreibliche Einzigartigkeit der Natur vor Augen geführt.
Ilse Toth
36.892
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 03.07.2019 um 11:01 Uhr
'Danke Nicole, wieder was gerlernt!
H. Peter Herold
27.969
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 03.07.2019 um 18:28 Uhr
Noch nie bewußt gesehen. Danke Nicole, aber ändere die Größe auf: "Die Käfer werden 7 bis 11 Millimeter lang" aus Wikipedia
Nicole Freeman
10.057
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 04.07.2019 um 09:33 Uhr
danke peter. habe den fehler beseitigt.

freut mich das euch der bericht gefällt. danke für die kommentare
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Nicole Freeman

von:  Nicole Freeman

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Nicole Freeman
10.057
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Zu welchem Vogel gehört dieses Gewölle?
In der Wilden Ecke haben wir einen nächtlichen Besucher, der...
Alte Heilpflanze in der Lahnaue- Der Rainfarn
Reisezeit ist Läuse Zeit. Das können viele Eltern von Kita und...

Veröffentlicht in der Gruppe

BI schütz die Lahnaue e.V.

BI schütz die Lahnaue e.V.
Mitglieder: 15
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Zu welchem Vogel gehört dieses Gewölle?
In der Wilden Ecke haben wir einen nächtlichen Besucher, der...
Alte Heilpflanze in der Lahnaue- Der Rainfarn
Reisezeit ist Läuse Zeit. Das können viele Eltern von Kita und...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Zu welchem Vogel gehört dieses Gewölle?
In der Wilden Ecke haben wir einen nächtlichen Besucher, der...
Alte Heilpflanze in der Lahnaue- Der Rainfarn
Reisezeit ist Läuse Zeit. Das können viele Eltern von Kita und...
Das Elend der Niemandskatzen!
Wir werden nicht müde, an Katzenbesitzer zu appellieren, ihre Katzen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.