Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Ein kleines Paradies am Haus!

von Ilse Totham 17.06.2019389 mal gelesen13 Kommentare
Heuchelheim | Ein Garten macht viel Arbeit. Pflanzen und Blumen für Insekten und Vögel wollen gepflegt werden. Unser Garten hat eine gepflegte Unordnung! Steinmauer, Totholz, Teich und viele blühende Pflanzen locken eine Vielzahl von allerlei Tieren an. Mich stimmen die vielen versiegelten Flächen in manchen Grundstücken traurig. Ebenso wie tropische Gewächse und nur grüne Rasenflächen. Der Rasenmäher wird wöchentlich eingesetzt und vernichtet jede blühende Pflanze, ehe sie sich entfalten kann.
Wir begrüßen den Maulwurf bei uns auch nicht herzlich. Zeigt er uns jedoch, dass unser Garten gesund ist. Willkommen sind uns alle Insekten, denen wir zu verdanken haben, dass unser Kirschbaum wieder eifrig Früchte trägt. Es summt und brummt wieder, die Vögel zwitschern. Leider jedoch weniger als in den letzten Jahren.

3
1
1
1

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Nicole Freeman
10.071
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 17.06.2019 um 20:17 Uhr
ein wirklich himmlischer garten.
Ilse Toth
36.923
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 17.06.2019 um 20:41 Uhr
Danke für Deine netten Kommentare, liebe Nicole! Besuch mich doch einmal!
Nicole Freeman
10.071
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 18.06.2019 um 09:55 Uhr
diese kiesbeete sind einfach nur grausam. da wird den leuten was erzählt von wegen, da müssen sie nix machen. lol auch ein kiesfeld muss gepflegt werden wenn der kies weiss bleiben soll.
einfach bodendeckende blühpflanzen benutzen. z.b. lavendel, mauerpfeffer, Immergrün, fingerkraut,goldtaler, Bodendecker Thymian, Blaukissen oder Heidekraut. diese pflanzen machen keine großartige arbeit, blühen wunderschön und bieten unseren insekten viel nahrung.
Ilse Toth
36.923
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 18.06.2019 um 11:55 Uhr
Leider ist vielen Menschen total egal, was mit unserer Natur und den Tieren passiert. Sie sind beratungsresistent.
Wolfgang Heuser
7.799
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 25.06.2019 um 18:13 Uhr
Dem kann ich nur beistimmen, solche blütenreichen und mit Wildpflanzen vermischten Gärten, sind ideal für unsere Natur! In den Rasenwüsten können keine Insekten existieren, aber so ist nun mal der Mensch!
Ilse Toth
36.923
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 25.06.2019 um 19:48 Uhr
Zum Glück nicht alle, lieber Wolfgang!
Wolfgang Heuser
7.799
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 25.06.2019 um 21:01 Uhr
Ilse, wir waren die letzten 14 Tage in Bad Füssing, in unserem Hotel Tagesblatt steht: Bad Füssing ist ein blühendes Paradies! Das kann ich nur so bestätigen, aber die großen Rasenflächen sind alle ohne Wildblühflächen angelegt. Ansonsten aber um die 250 Blumenarten mit ihren 30 Millionen Blüten und viele grüne Flächen und Bäume bedecken die Hälfte des Ortsbereiches!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ilse Toth

von:  Ilse Toth

online
Interessensgebiet: Heuchelheim
Ilse Toth
36.923
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Was ist eine Pflegestelle?
Die Tieroase Heuchelheim ist immer auf der Suche nach Pflegestellen...
Einer muss der letzte sein!
Alle Geschwister von Katerchen Hazel sind vermittelt. Nun hat er...

Weitere Beiträge aus der Region

Fast alle Kratzdisteln sind bereits verblüht
Neues von der Wilden Ecke- Blüten trotz Trockenheit
Kaum Regen, viel Sonne und trockener Wind. Die Wilde Ecke blüht...
Was ist eine Pflegestelle?
Die Tieroase Heuchelheim ist immer auf der Suche nach Pflegestellen...
Einer muss der letzte sein!
Alle Geschwister von Katerchen Hazel sind vermittelt. Nun hat er...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.