Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Peter Prüfer und Thomas Brunner besuchen die Klimaschutz- und Energieagentur Mittelhessen

von links: Helmut Fricke, Peter Prüfer, Thomas Brunner, Dr. Malik (Verwaltungsleiter Zsambek),  Lajos Lovas (Bürgermeister Zsámbék), Peter Momper, Gerhard Schmidt
von links: Helmut Fricke, Peter Prüfer, Thomas Brunner, Dr. Malik (Verwaltungsleiter Zsambek), Lajos Lovas (Bürgermeister Zsámbék), Peter Momper, Gerhard Schmidt
Heuchelheim | Die Gemeinden Heuchelheim und Wettenberg waren mit Landrat Willi Marx vor sechs Jahren die Gründungsmitglieder der Klimaschutz- und Energieagentur Mittelhessen (KEM). Durch eine hohe EU-Förderung war der Aufbau der KEM möglich.

Im Gespräch mit den Bürgermeisterkandidaten Peter Prüfer (Heuchelheim) und Thomas Brunner (Wettenberg) erläuterte Geschäftsführer Peter Momper die Aufgaben der KEM und die aktuellen Aktivitäten. Als Gast dabei war der ungarische Bürgermeister Lajos Lovas (Zsámbék) mit seinem Leiter der Verwaltung, Dr. Malik, die sich ebenfalls für die Aufgaben der KEM interessierten. Bürgermeister Lovas schwebt eine entsprechende Einrichtung auch für die 14 Gemeinden im „Zsámbéker Becken“ vor. Er ist Vorsitzender des Zusammenschlusses dieser Kommunen mit ca. 40.000 Einwohnern.

Die KEM setzt sich für eine nachhaltige, umweltfreundliche und sparsame Nutzung von Energie ein. Dazu bietet sie den Kommunen und Gewerbeunternehmen Beratungs-Dienstleistungen an. Zu ihren Aufgaben gehört es zudem, in enger Kooperation mit interessierten Initiativen vor Ort, mit dem Landkreis Gießen und benachbarten
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Landkreisen sowie mit den Städten und Gemeinden Projekte zur nachhaltigen Nutzung von Energie zu entwickeln. Dazu zählen alle Maßnahmen der Verwendung erneuerbarer Energien (Biogas, Biomasse, Erdwärme, Fotovoltaik, Solarenergie, Wasserkraft, Windenergie) sowie die effektive Ausnutzung fossiler Energieträger.

Die KEM hat für Heuchelheim und Wettenberg die Aktion „Solar Lokal“ mit den örtlichen Umweltberatern organisiert. In Wettenberg gibt es zwischenzeitlich 101 Fotovoltaikanlagen mit einem Leistungswert von 1.140 kWp. In Heuchelheim ist vor allem auch die Fotovoltaikanlage auf den Dächern des Bauhofes und des Kindergartens in Kinzenbach realisiert worden. Der Geschäftsführer Peter Momper lobte die engagierte Zusammenarbeit mit beiden Kommunen, die als vorbildlich für kommunale Klimaschutzstrategien gelten können. In Wettenberg ist die KEM Mitbegründer des dortigen Energiebeirates. Peter Momper nimmt regelmäßig an den Sitzungen teil.

Die KEM ist an dem Projekt „BioRegio Holz-Lahn“ beteiligt. In Kürze wird der Bewilligungsbescheid für die Umsetzung des Projektes „Bioenergieregion Mittelhessen“ vom Bundeslandwirtschaftsministerium erwartet, das die Biomassenutzung im Landkreis Gießen und den Kommunen fördern soll.

Thomas Brunner und Peter Prüfer waren überzeugt von der innovativen und hervorragenden Arbeit der KEM. Peter Prüfer führte für Heuchelheim an, dass die KEM ein bedeutsamer Standortfaktor ist. Er werde die Zusammenarbeit engagiert fortführen und kann sich auch vorstellen, in der Nachfolge von Helmut Fricke den Vorsitz des Vereins zu übernehmen. Thomas Brunner verwies noch einmal auf die Auszeichnung von Wettenberg als „Klimaschutzkommune 2009“. Dies sei ein hoher Anspruch, der für ihn auch Verpflichtung sei, diesen Bereich in Wettenberg zusammen mit dem Umwelt- und Energieberater Michael Krick erfolgreich weiter zu führen.

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus Stadt und Land

von:  aus Stadt und Land

offline
Interessensgebiet: Gießen
26.806
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Stolz präsentieren die Grundschüler der Kirschbergschule ihre Kürbisse
Halloween in den REWE Märkten in Reiskirchen und Großen-Buseck
REWE Partnerkaufmann Nurhan Uras lud die Kindergartenkinder des...
"Stell dir vor... DU wärst ein Flüchtling"
Stell dir vor... es ist plötzlich alles anders, du müsstest von heute...

Weitere Beiträge aus der Region

Ein Viererpack zum Verlieben!
Ungeplant waren sie, die süßen Minimiezen! Ein...
2. Dezember 2016 Türchen Nummer 2
Der Weihnachtsmarkt Adventwochenende, Zeit für den...
Adventstreffen der Tieroase Heuchelheim!
Am Sonntag, den 4.12. ab 11 Uhr laden wir Tierfreunde und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.