Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Am 1. Mai in der wilden Ecke beim Roller

Heuchelheim | Bei vielen Insekten wächst die nächste Generation heran. Die kleinen grünen Heupferde sind schon mächtig gewachsen. Zahlreiche Raupen kann man nun beobachten. Einige werden sich zu Faltern entwickeln, viele werden anderen Tieren als Nahrung dienen. Gespinnstmottenraupen haben einige Pflanzen eingesponnen. Unter ihrem feinen Netz sind die Raupen vor Fressfeinden fast sicher. Im hohen Gras habe ich einen Kokon entdeckt. Leider kann ich euch nicht sagen, welches Tier in ihm heranwächst. Aber da kann ich mich ja auf Sachkundige unter den Lesern verlassen. Wer kann, darf gerne Tiere und Pflanzen auf den Fotos bestimmen. Die Bäume haben nun alle ihre Blätter. Leider hat der trockene Sommer letztes Jahr wohl einen Ahornbaum so geschwächt, das dieser nun nur noch an einen der drei Stämme Blätter wachsen lässt. Die Linde hat Knospen und steht kurz vor der Blüte, während die Esche und der Ahorn bereits in voller Blüte stehen. Gerade unter dem Ahorn kann man das summen der Bienen und Hummeln deutlich hören. Die Sträucher haben nun auch Blüten. Brombeere und wilde Rose brauchen noch etwas Sonne. Die Märzfliegen, Schwebfliegen und Florfliegen sind unterwegs. Sie werden von den Vögeln besonders geschätzt, da einige bereits Junge in den Nestern haben. Beim Holunder bin ich dann über einen männlichen Stolperkäfer gestolpert. Die brauchen das Totholz, das in der wilden Ecke gelassen wurde für ihre Brut und zur Überwinterung. Das waren die neuen Nachrichten aus der wilden Ecke beim Roller. Ich wünsche einen schönen ersten Mai.

1
1
1
2
2
1

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Ausstellungseröffnung „Invasive Arten“ im Gießener Rathaus. Von links: Lars Möller (Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie), Sigrid Brühl (Amt für Umwelt und Natur der Stadt Gießen), Stadträtin Gerda Weigel-Greilich
Ausstellung „Invasive Arten“ im Rathaus Gießen eröffnet
Eine Ausstellung des Hessischen Landesamtes für Naturschutz, Umwelt...
Nicht zu kurz, so bekommt die Bodenschicht Licht
Der Pflegeschnitt ist vor dem Regen fertig geworden
Pünktlich ein Tag vor dem Regen wurde der Pflegeschnitt in der Wilden...
Neues von der Wilden Ecke- Gräser und Pilze wachsen
Die Woche Regenwetter hat der Natur gutgetan. Jetzt wachen Pilze. Ein...
erneut wird ein Stück der Liegewiese eingezäunt
Gemeinde greift durch- Heuchelheimer Silbersee wird teilweise eingezäunt
Der Heuchelheimer Silbersee wurde in den letzten Jahren immer mehr...
Absperren und zuhören.
Heuchelheimer Mini Jugendfeuerwehr besucht die Wilde Ecke beim Roller
Die Hitze der letzten Tage macht den Pflanzen und Tieren in der...
Wespenspinne verpackt ihr Männchen
Neues von der Wilden Ecke- Hochzeit nicht überlebt
Das war es. Eine Hochzeit kostet ihn das Leben. Die Wespenspinne hat...
Lahnwasserzulauf mit Waschlauge möglich??? Geruch verdächtig!!Mittagszeit zwischen Heuchelheim und Gießen!

Kommentare zum Beitrag

28
Arthur Händler aus Gießen schrieb am 01.05.2019 um 17:53 Uhr
Hallo Nicole, wie groß wäre denn das Interesse an einer Erfassung der gesamten Pflanzenwelt von der Wilden Ecke?
Nicole Freeman
10.322
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 01.05.2019 um 18:17 Uhr
das wäre bestimmt sehr interessant. wie würde sowas ablaufen?
Otmar Busse
837
Otmar Busse aus Lahnau schrieb am 04.05.2019 um 16:50 Uhr
Es ist immer wieder erstaunlich, was dieses Fleckchen "Wilde Ecke" hergibt und wie es sich stets entwickelt.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Nicole Freeman

von:  Nicole Freeman

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Nicole Freeman
10.322
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Fackeln in den Straßen
Die Nacht vom 9. auf den 10. November. Man geht auf die Straße....
Pilze

Weitere Beiträge aus der Region

Katzenliebe!
Sheila und Ramon sind ein süßes Pärchen! Sie möchten zusammen durchs...
Schmusepartner gesucht!
Penelope ist eine sehr angenehme Katze! Sie sucht eine Familie, die...
Schmuserchen Paulina!
Paulina ist im Sommer 2019 geboren. Sie ist ein freundliches,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.