Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Die Wilde Ecke beim Roller wandelt sich

Heuchelheim | Jetzt gibt es schon die ersten Marienkäfer zu sehen.
Der Eichelhäher, Amsel, Star, Meisen, Sperling, Distelfink, Grünfink sowie das Rotkehlchen und das Rotschwänzchen besuchen die Wilde Ecke regelmäßig.
Der Zaunkönig wuselt in der Brommbeerhecke. Natürlich dürfen wir die Rabenkrähen und den Grünspecht nicht vergessen.
Der erste Storchenschnabel blüht und auch die Wicke streckt Blüten in den Himmel. Natürlich ist der Löwenzahn und das Scharbockskraut deutlicher zu sehen wie das zarte Vergissmeinnicht, das noch eher klein und unscheinbar im Gras wächst. Pilze habe ich diese Woche auch entdeckt. Der Gundermann und die kleine Taubnessel zeigen sich auch.

1

Mehr über

Wildlife (116)Naturschutz (303)Insekten (210)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Kleiner Fuchs beim Hochzeitsflug
Die wilde Ecke beim Roller in Heuchelheim erblüht
Die Winterpause ist vorbei. Pflanzen und Tiere werden wieder aktiv....
Der Startschuss ist gefallen
Bereits die Gestaltung der Gartentür (siehe Foto) lässt erkennen, der...
Kein 08 15
Nisthilfen oder auch Insektenhotels genannt, werden im Handel derzeit...
Der Bergwerkswald
Urlaub in ferne Länder nicht möglich? Eine gute Gelegenheit, bei...
Wer hats erfunden?
... die Schweitzer nicht und Hermann Benjes, nach dem das lineare...
Walderdbeere
Neues von der wilden Ecke- Die Walderdbeere steht in voller Blüte
Die letzten warmen Tage haben den Pflanzen recht zugesetzt und doch...
Der eingezäunte Staudamm von dieser Hochwasser Staustufe in Damm
Beweidete Grünpflege eines Staudammes bei Damm
Eine erfreuliche Entwicklung hat die Grünpflege an der Hochwasser...

Kommentare zum Beitrag

Ilse Toth
38.467
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 11.04.2019 um 12:25 Uhr
Endlich erwacht die Natur aus dem Winterschlaf! Schön dokumentiert!
Otmar Busse
928
Otmar Busse aus Lahnau schrieb am 11.04.2019 um 14:37 Uhr
Es ist eine sehr vielfältige Entwicklung in der "wilden Ecke" zu erkennen.
Schön zu verfolgen was daraus wird.
Nicole Freeman
10.717
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 12.04.2019 um 08:41 Uhr
jeden tag kann man da was entdecken.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Nicole Freeman

von:  Nicole Freeman

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Nicole Freeman
10.717
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Neues von der wilden Ecke- Willkommen in der Flugschule
In der wilden Ecke versammeln sich gerade die jungen Schwalben,...
In der wilden Ecke sind jetzt viele gelbe Blüten zu sehen
Neues von der wilden Ecke- Wo sind all die Schmetterlinge hin?
Wenn man sich über einen längeren Zeitraum einen bestimmten Bereich...

Weitere Beiträge aus der Region

Verzweifelter Katzenbesitzer bitte um Hilfe!
Am 3. August verschwand Kater Miez spurlos in Biebertal-Königsberg,...
Zwei kleine Schönheiten möchten in Ihr Herz hüpfen!
Thai Siam Kitten Homer und seine Schwester Abbi sind bereit, Ihr Heim...
Winzling Gonzales!
Der zweijährige Rüde ist ein Schätzchen! Nur lieb und schmusig! Er...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.