Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Frühlingsanfang der Startschuss für Tiere und Pflanzen in einen neuen Lebenszyklus.

Heuchelheim | Pünktlich zum Frühlingsanfang werde ich mich wieder der wilden Ecke beim Roller zuwenden. Die letzten Regentage und relativ warmen Tage haben die Pflanzen zum Wachsen gebracht. Der Rasen, der im Sommer schon nicht mehr vorhanden war ist saftig grün. Der Ehrenpreis und das Hirtentäschelkraut sowie der Löwenzahn und auch das Veilchen sind bereits am Blühen. Die Brombeere bekommt frische Triebe und die wilde Rose zeigt erste Blätter. Noch liegt einiges an altem Laub auf der Fläche. Teilweise stehen noch trockene Grashalme. Die großen Baumschnittabfälle haben wir gehäckselt, jedoch die feineren Teile werden dieses Jahr weiter auf der Fläche bleiben. Sie sollen als Kinderstube für Käfer dienen. Ameisen sind bei den ersten Sonnenstrahlen sehr aktiv. Der Bau wird ausgebaut. Direkt neben den Ameisen genießt die Listspinne die Wärme der Sonne. Ob sie schon in Frühlingsgefühlen schwebt? Die Sichelwespe ist bereits im Hochzeitsflug. In den noch laubfreien Bäumen fliegen Meisen und Finken. Ein wunderschöner Frühlingstag in der wilden Ecke hinter dem Roller. Die wilde Ecke wird auch der Startpunkt zum Sonntagsspaziergang sein.

http://www.giessener-zeitung.de/lahnau/beitrag/128104/warum-eigentlich-nicht/

1
1
1

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Ausstellungseröffnung „Invasive Arten“ im Gießener Rathaus. Von links: Lars Möller (Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie), Sigrid Brühl (Amt für Umwelt und Natur der Stadt Gießen), Stadträtin Gerda Weigel-Greilich
Ausstellung „Invasive Arten“ im Rathaus Gießen eröffnet
Eine Ausstellung des Hessischen Landesamtes für Naturschutz, Umwelt...
Igel im Tiefschlaf unter der Mülltonne
Hoppla, das war eine Überraschung!!! Da hat sich doch der Igel unter...
Neues von der wilden Ecke-Vogelbabys werden gut gefüttert
Jetzt sitzen die kleinen Vogelbabys in den Ästen der Bäume. Es sind...
Feldhase besucht die wilde Ecke
Die wilde Ecke und ihre Besucher
Ich war auf Insektensuche und wurde von einem Feldhasen beobachtet....
Nicht zu kurz, so bekommt die Bodenschicht Licht
Der Pflegeschnitt ist vor dem Regen fertig geworden
Pünktlich ein Tag vor dem Regen wurde der Pflegeschnitt in der Wilden...
Neues von der Wilden Ecke- Gräser und Pilze wachsen
Die Woche Regenwetter hat der Natur gutgetan. Jetzt wachen Pilze. Ein...
Wespenspinne verpackt ihr Männchen
Neues von der Wilden Ecke- Hochzeit nicht überlebt
Das war es. Eine Hochzeit kostet ihn das Leben. Die Wespenspinne hat...

Kommentare zum Beitrag

Otmar Busse
834
Otmar Busse aus Lahnau schrieb am 20.03.2019 um 14:25 Uhr
Wenn die kommenden Tage so bleiben, wie heute, dann wird die Natur förmlich "explodieren". Und wenn die"wilde Ecke" schon so viel zu bieten hat, dann wird der Spaziergang uns mit noch mehr Frühlingsboten überraschen.

http://www.giessener-zeitung.de/lahnau/beitrag/128104/warum-eigentlich-nicht/
H. Peter Herold
28.194
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 20.03.2019 um 15:10 Uhr
Ich hoffe sie bleiben nicht so. Gerade mal 8 Grad und immer wieder leichter Regen. Dabei wäre etwas Sonne erwünscht. Bei mir im Garten warten die Pflanzen darauf.
Birgit Hofmann-Scharf
10.314
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 20.03.2019 um 18:06 Uhr
@Peter Herold : Tja, mit uns Hessen meint es die Sonne offensichtlich recht gut;-) Aber erst seit gestern. Auch in unserem Garten blüht / "explodiert" es bereits .
Ilse Toth
37.187
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 21.03.2019 um 16:56 Uhr
Die Frühblüher sind da. Der Garten wird ein bißchen bunt! Und die Seele hellt auf!
H. Peter Herold
28.194
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 21.03.2019 um 16:59 Uhr
Ja und auch für Gärtner. Habe gerade 71 m2 gehäkelt.
Ilse Toth
37.187
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 21.03.2019 um 17:00 Uhr
Hallo Peter! Was Du gemacht? Gehäkelt? Da musst Du ein Foto einstellen!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Nicole Freeman

von:  Nicole Freeman

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Nicole Freeman
10.259
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Herbstruhe
Neues von der Wilden Ecke- Malvenblüte geht in die 3. Runde
Die Wilde Malve erblüht zum 3. mal in diesem Jahr. Der Natternkopf,...

Veröffentlicht in der Gruppe

Ausflugstipps

Ausflugstipps
Mitglieder: 49
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Jugendliche der Brüder-Grimm-Schule zum Schüleraustausch in Saratow
„Es war einmal …“ Jugendliche der Brüder-Grimm-Schule zum...
Etwas beschädigter Hornissen-Nistplatz noch aktiv!
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Zwei die sich sehr mögen
Einladung zum Vortrag „ Zusammenführung von Katzen “ Referentin: Manuela Möhrlein, Katzenverhaltenstherapeutin
Viele Katzenbesitzer möchten ihrer Katze eine Freude machen, indem...
Neues von der Wilden Ecke- Malvenblüte geht in die 3. Runde
Die Wilde Malve erblüht zum 3. mal in diesem Jahr. Der Natternkopf,...
erneut wird ein Stück der Liegewiese eingezäunt
Gemeinde greift durch- Heuchelheimer Silbersee wird teilweise eingezäunt
Der Heuchelheimer Silbersee wurde in den letzten Jahren immer mehr...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.