Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Fernsehkoch Mario Kotaska holt heimischen Fanfarenzug nach Köln

Zauberklang beim Rosenmontagszug in Köln-Rondorf
Zauberklang beim Rosenmontagszug in Köln-Rondorf
Heuchelheim | Vor einigen Wochen las Marion Chladek, 1. Vorsitzende des Fanfarenzug Zauberklang Giessen, einen Artikel in Facebook. Darin suchte der Fernsehkoch Mario Kotaska, bekannt durch Kochsendungen, wie die Kochprofis – Einsatz am Herd bei RTL II und die Küchenchefs bei VOX, einen Musikzug aus seiner Heimat Nordhessen, welcher am Rosenmontag in Köln-Rondorf den Karnevalsumzug musikalisch begleiten würde.
Frau Chladek schrieb Ihm das sie zwar nicht aus seiner direkten Heimat, geboren ist er in Kassel, kommt, sondern aus Giessen in Mittelhessen und wenn er Interesse hätte sie gerne mit dem Zauberklang zum Rosenmontagszug nach Köln kommen würde. So bekam Sie die Telefonnummer des Verantwortlichen der Kölner Karnevals Gesellschaft Löstige Öhs aus Rondorf. Nach einem Telefonat mit Jupp Scheer, dem Zugleiter, stand fest, Rosenmontag geht`s nach Köln.
Bei stürmischem Wetter und Regen ging es mit einem Bus der Firma Höchsmann-Reisen, vollgepackt mit Instrumenten, Uniformen und Verpflegung nach Köln. Dort angekommen wurde erstmal ein schönes, ruhiges Plätzchen gesucht und sich mit einem Picknick, bei mittlerweile
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
etwas besserem Wetter, gestärkt. Danach ging es weiter zum Aufstellungsplatz. Da noch etwas Zeit war und es plötzlich, aus heiterem Himmel zu regnen und hageln anfing, wurde unter einer Brücke Schutz gesucht. Doch der Zauberklang war nicht der einzige der flüchtete, der Musik- und Majorettencorps Friso Varel e.V. aus Norddeutschland kam hinzu und nach einem kurzem kennenlernen, fing man an, sich die Wartezeit mit gemeinsamen musizieren zu verkürzen. Durch die Brücke ergab dies einen super Sound, was die einen- oder anderen Zuschauer schon vor dem Beginn des eigentlichen Umzugs begeisterte. Doch dann war es soweit und der Karnevalsumzug schlägelte sich von dem Ortsteil Rodenkirchen, durch die von Zuschauern gefüllten Strassen nach Rondorf, bis zum Zugende wo der Bus dann auf die Spieler wartete.
Auch die passiven Mitglieder des Zauberklangs, welche ebenfalls als Zuschauer den Umzug am Straßenrand geschaut hatten machten sich nun, nach fast 3 Stunden, auf den Weg Richtung Bus. Dort angekommen lehnte eine als Clown verkleidete Gestalt ganz cool, am Bus. Als Frau Chladek dann den Bus erreicht hatte kam der Clown mit ausgestreckter Hand auf sie zu und stellte sich, mit den Worten: ,, Ich bin Mario " vor. Frau Chladek antwortete:,, Hallo, ich bin Marion " und schon war eine gewisse Sympathie entfacht.
Gruppenbild mit Mario Kotaska
Gruppenbild mit Mario Kotaska
Mario Kotaska der eine Runde Kölsch für den Musikzug der seinem Hilfeschrei folgt, versprochen hatte, fragte ob wir ihn in das Bistro seines Freundes Dimi begleiten würden, damit er dort die versprochene Runde ausgeben könne. So stieg er mit in den Bus und lotste unseren Busfahrer zu Dimis-Bistro. Unterwegs fragte er die Musiker ob sie denn noch Lust zu spielen hätten? Und ob sie Lust hatten. So marschierte der Zauberklang lautstark in die Veedels-Kneipe und spielte mitten im dichtgedrängten Publikum, welches lauthals mit sang, noch das ein oder andere Stück, bevor es durch das Festzelt wieder hinaus ging.
Vor der Tür feierten die Jecken, mittlerweile bei leichten Sonnenschein, Ihren Straßenkarneval und es herrschte reges Treiben. Die Musiker verstauten Ihre Instrumente im Bus und Mario organisierte ein Fass Kölsch. Zusammen mit Ihm und seinem Freund Dimitros wurde noch gefeiert und einige Bilder gemacht. Nachdem dann ausgemacht wurde, das wir nächstes Jahr wieder kommen würden, ließ Mario Kotaska es sich nicht nehmen uns zum Bus zu begleiten um uns zu verabschieden. Unser Busfahrer Peter brachte uns, nach einem langen, wunderschönen Rosenmontag, zu später Stunde, wieder sicher nach Giessen zurück.

Zauberklang beim Rosenmontagszug in Köln-Rondorf
Zauberklang beim... 
Gruppenbild mit Mario Kotaska
Gruppenbild mit Mario... 
2. Vorsitzende Marina Kunkel + stellvertretender Obmann Benjamin Kunkel mit Mario Kotaska
2. Vorsitzende Marina... 
Dimitrios Matanovits mit Marion Kostaska vor Dimis Bistro
Dimitrios Matanovits mit... 

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Marion Chladek

von:  Marion Chladek

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Marion Chladek
196
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Tag der offenen Übungsstunde im Nordstadtzentrum
Am Donnerstag, den 12.09.2019 veranstaltet der Fanfarenzug...
Fanfarenzug Zauberklang bei der Pfingst-Musikschau
Jahreshauptversamlung im Fanfarenzug Zauberklang Giessen e.V.
Am Freitag, den 05.07.2019 fand in den Räumen des Restaurant "Pitta...

Weitere Beiträge aus der Region

Die wilde Horde läßt grüßen!
Unser Patentierheim in Südspanien hat uns um Hilfe gebeten. Noch...
Eine schöne Vorweihnachtszeit!
Die Tieroase Heuchelheim wünscht eine schöne, besinnliche ...
Wer kennt diesen Kater?
Dieser große, kräftige Kater stand vor ein paar Tagen auf dem ...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.