Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Hoch über dem Gardasee, Tremosine

Traumhafter Ausblick von der "Schauderterrasse"
Traumhafter Ausblick von der "Schauderterrasse"
Heuchelheim | Wer am Gardasee Urlaub macht sollte unbedingt einen Besuch nach Tremosine einplanen. Wir fuhren von Garda aus nach Riva und weiter nach Limone. Ein Stück hinter Limone geht es zur atemberberaubenden "Strada della Forra" die nach Tremosine führt. Die Fahrt hier hinauf ist schon ein Erlebnis. Immer höher und enger wird die Straße. Man fährt durch den Fels und sollte ein möglichst nicht sehr großes Auto haben. Wo es sehr eng wird regelt den Verkehr eine Ampel. Unser Ziel war zunächst die "Schauderterrasse" vom Hotel Paradies. Von dieser Terasse hat man einen herrlichen Blick auf den See und hinüber nach Malcesine und den Monte Baldo. Den eigentlichen Ort Tremosine sieht man auch sehr schön von dort. Hier gibt es das Restaurant Miralago mit einer Terrasse die es schon sehr viel länger gibt. Der ganze Ort ist sehr sehenswert. Viele kleine enge Gassen mit einem kleinen Marktplatz. An den Blüten konnte ich viele Schmetterlinge, Käfer und auch Taubenschwänzchen beobachten. Es gibt auch noch eine andere Straße die nicht so eng und weniger kurvig ist, die wir dann hinunter gefahren sind, da wir ja wieder über Riva zurückgefahren sind.

Traumhafter Ausblick von der "Schauderterrasse"
Die Straße frißt sich in den Berg hinein
Auf der "Strada della Forra"
Hier wird es eng
Immer höher mit tollen Ausblicken
Unser erstes Ziel, das Hotel Paradies mit seiner Schauderterrasse
1
Das Hotel Paradies
Kurze Kaffeepause mit atemberaubendem Ausblick
Immer gut besucht
Leider ist die Sicht heute nicht so gut
Tremosine kann man auch von hier aus sehen
Das Restaurant Miralago mit seiner Terrasse kann man gut erkennen
Sehr beeindruckend gebaut
Der kleine Marktplatz
Sehr einladend
1
Ein Balkon mit Blick auf den Gardasee
1
Das Restaurant Miralago mit Terrasse
Blick zurück zur "Schauderterrasse"
1
Blick zur Kirche
Schattiges Plätzchen
Oleander blüht hier in allen Farben
Auch sehr einladende Sitzecke
Autofreie Zone
1
Ein Weg durch den Fels gebaut
Die Kirche
Wieder auf dem Rückweg
Taubenschwänzchen flogen hier
Taubenschwänzchen
1


Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Birgit Hofmann-Scharf
10.314
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 13.03.2019 um 09:37 Uhr
Vielen Dank für Deine kleine Reise in das Europäische Paradies. Herrliche Fotos!
Jutta Skroch
13.351
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 13.03.2019 um 10:08 Uhr
Sehr idyllisch, mit der Plattform hätte ich wahrscheinlich Schwierigkeiten bis vorne hin zu gehen.
Bernd Zeun
11.084
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 13.03.2019 um 22:09 Uhr
Tolle Fahrradgegend!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Irmtraut Gottschald

von:  Irmtraut Gottschald

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Irmtraut Gottschald
7.116
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Amy ist ganz lieb.......
Amy, geb. 2009 sucht dringend ein eigenes Zuhause
Es gibt immer wieder Katzen, die sich ein neues zu Hause suchen, wenn...
Alltagsmenschen im Schloßpark Lichtenwalde
Da wir im April ein paar Tage in der Nähe von Chemnitz waren bot sich...

Veröffentlicht in der Gruppe

Freunde des Gardasees

Freunde des Gardasees
Mitglieder: 3
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Piazza 3 Novembre mit dem hohen Stadtturm Torre Apponale
Riva am Gardasee hat viel zu bieten
Riva ist eine Stadt am Gardasee die man auch unbedingt einmal...
Traumhafter Ausblick von der "Schauderterrasse"
Hoch über dem Gardasee, Tremosine
Wer am Gardasee Urlaub macht sollte unbedingt einen Besuch nach...

Weitere Beiträge aus der Region

Startpunkt der Führung war das Zentrum von Grünberg, der Marktplatz.
GZ KULTTour: Fachwerkführung durch Grünberg
Was hat Grünberg eigentlich mit Martin Luther zutun? Welche Häuser...
weiße Lichtnelke
Alte Heilpflanze in der Lahnaue- die weiße Lichtnelke
Die weiße Lichtnelke findet ihr oft in Trockenwiesen in Hanglage oder...
Weniger Insekten sichtbar
Das kühlere feuchte Wetter hat scheinbar den Insekten in der wilden...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.