Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Reich beschenkt!

Heuchelheim | Fressnapf hatte eine Idee, die von Tierfreunden gut angenommen wurde. In der Filiale in Großen Linden stand ein großer Weihnachtsbaum. Tiere der Tieroase Heuchelheim und Hunde und Katzen von unserem Patenverein in Albacete wurden fotografiert und konnten auf einem Formular ihren Wunsch äußern! Diese Wunschzettel hingen an dem Weihnachsbaum. Viele, viele Tierfreunde erfüllten die tierischen Wünsche. Wir konnten zwei Autos vollpacken mit Futter, Leckerchen, Spielsachen und Kuscheldecken. Wir bedanken uns herzlich bei den Menschen, die an unsere Schützling bedacht haben. Danke auch an Fressnapf und ihre netten Mitarbeiter für ihre Unterstützung.
tieroase-heuchelheim.de, iluja@gmx.de
Tel. 01782189491

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

H. Peter Herold
27.543
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 05.01.2019 um 17:31 Uhr
Gute Idee. So ein Baum stand hier im Rathaus da hingen auch Zettel dran. Wünsche von Kindern. Die konnte man erfüllen oder Geld zur Wunscherfüllung spenden.
Ilse Toth
36.514
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 05.01.2019 um 22:53 Uhr
Wie schön, wenn Menschen für Kinder und Tiere spenden. Sie sind die Schwächsten in unserer Gesellschaft. Dass es Kindern in unserer Gesellschaft nicht gut geht, ist ein Armutszeugnis für alle Politker. Kinderarmut sollte das Unwort des Jahres sein.
H. Peter Herold
27.543
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 05.01.2019 um 22:55 Uhr
Da hast du recht.
Jenny Burger
1.726
Jenny Burger aus Buseck schrieb am 11.01.2019 um 20:18 Uhr
Ich freue mich, über diese erfolgreiche Aktion zu lesen und dass wieder ein paar Tierchen versorgt sind. Diese Tierschutz-Spenden-Aktionen an Weihnachtsbäumen sind schon seit Jahren eine weit verbreitete, beliebte und angenommene Möglichkeit, gerade im Winter dem erhöhten Bedarf der Tiere ein wenig nachzukommen. Leider ist nur einmal im Jahr Weihnachten.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ilse Toth

von:  Ilse Toth

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Ilse Toth
36.514
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Bedauernswertes Geschöpf Arona!
Arona hat unser Herz gerührt! Pflegemama Claudia hat ihre Tür...
Klein aber oho!
Romero ist ein Winzling mit einer großen Portion Selbstbewusstsein! ...

Veröffentlicht in der Gruppe

Alle Tiere dieser Welt

Alle Tiere dieser Welt
Mitglieder: 19
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Bedauernswertes Geschöpf Arona!
Arona hat unser Herz gerührt! Pflegemama Claudia hat ihre Tür...
Klein aber oho!
Romero ist ein Winzling mit einer großen Portion Selbstbewusstsein! ...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Die Bürgerinitiative Schützt die Lahnaue und Naturfreunde erwandern den Süden der Lahnaue
Am Sonntag, 24.03.2019 traf man sich zur Naturkundlichen...
Bedauernswertes Geschöpf Arona!
Arona hat unser Herz gerührt! Pflegemama Claudia hat ihre Tür...
Frühlingsanfang der Startschuss für Tiere und Pflanzen in einen neuen Lebenszyklus.
Pünktlich zum Frühlingsanfang werde ich mich wieder der wilden Ecke...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.