Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

An und auf dem Río Madre de Dios, im südlichen Amazonasbecken 2. Teil

Ein neues Abenteuer erwartet uns
Ein neues Abenteuer erwartet uns
Heuchelheim | Der nächste Ausflug ging zum Lago Sandoval. Wir sind wieder mit dem Boot auf dem Fluß unterwegs bis zum Anleger. Von dort sind es noch 3 Kilometer durch den Urwald bis zum Lago Sandoval zu laufen. Die Vergetation ist üppig und die Temperaturen auch. Eine Vogelspinne haben wir wohl beim Schlaf gestört aber die Blattschneiderameisen liefen unberirrt weiter ihres Weges. Dann geht es mit einem kleinen Boot weiter auf dem See entlang. Leider sehen wir keine Großotter die hier angeblich leben. Die Landschaft am Ufer ist üppig und genauso wie man es sich vom Amamzonasgebiet vorstellt. Am nächsten Tag besuchten wir den Markt von Puerto Maldonado und fliegen von dort weiter unserem nächsten Ziel entgegen.

Ein neues Abenteuer erwartet uns
Übersichtskarte vom Lago Sandoval
Los geht es
Eine Vogelspinne kommt aus ihrem Loch direkt am Weg
Sie ist relativ schnell
Schaut mal kurz heraus und geht rückwärts wieder in ihre Höhle
Hier laufen Blätter entlang. Sehr fleißige Blattschneiderameisen kreuzen unseren Weg
eine Zikade
Geschafft. Hier liegt unser Boot
Unterwegs zum See
Insel mit Palme
Ein Schlangenhalsvogel, sieht wie ein Kormoran aus
Ein schöner Platz für die Mittagspause
1
Jeder bekommt sein Mittagessen im Bananenblatt noch sehr heiß gebracht
Gemeinsames Mittagessen
Eine besondere Stimmung
1
Ein Hoatzin
1
Hoatzin im Gebüsch
Könnte eine Ibisart sein
2
Kleine Fledermäuse
2
Zwei Aras überfliegen uns
Die Schildkröte nimmt ein Sonnenbad
Üppige Vergegetation
1
Unser Anlegesteg kommt in Sicht
Die Dämmerung kommt hier sehr schnell
Der Fluß kommt in Sicht
Ein außergwöhnlicher Tag verabschiedet sich mit einem spektakulären Sonnenuntergang
Mit vielen neuen Eindrücken geht es wieder auf dem Fluß zurück in unsere Corto Maldes Amazonias Lodgei
Ein unglaublicher Tag geht beeindruckend zu Ende
1
Heute geht es wieder zurück nach PuertoMaldonado zunächst zum Markt und dann zum Flughafen
Ein Kaiman zeigt sich nochmal am Ufer
Hauptstraße mit Marktständen
Exotische Früchte wachsen hier im Übermaß
1
Die Auswahl ist groß


Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Birgit Hofmann-Scharf
10.362
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 20.11.2018 um 13:12 Uhr
Interessanter Beitrag, interessante Fotos!
Ingrid Wittich
20.936
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 20.11.2018 um 14:17 Uhr
Tolle Reise. Wann wart ihr da?
Irmtraut Gottschald
7.927
Irmtraut Gottschald aus Heuchelheim schrieb am 20.11.2018 um 17:39 Uhr
Das war im Oktober 2011.
Klaus Viehmann
1.390
Klaus Viehmann aus Hüttenberg schrieb am 20.11.2018 um 18:59 Uhr
Das war bestimmt eine Reise, so wie meine dieses Jahr, die man nie vergisst. Tolle Aufnahmen, da muss man noch sehr fit sein.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Irmtraut Gottschald

von:  Irmtraut Gottschald

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Irmtraut Gottschald
7.927
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Dean, geb. 04/2019
Dean ist ein munterer Jungkater
Der schöne Dean, geb. 04/2019, ist ein munterer Jungkater, der noch...
Wir sehen schwarz - hoffentlich nicht bei der Vermittlung
Mitgliederversammlung von Katzenreich e.V. am 29.8.2020
Bei der diesjährigen wieder gut besuchten Mitgliederversammlung des...

Weitere Beiträge aus der Region

Gemeinsam gegen das Vergessen- heute vor 85 Jahren
Am 15.09.1935 wurden die sogenannten Nürnberger Gesetze beschlossen....
Maja
Katzensenioren in Not!
Durch den Tod des Frauchens sind Maja, die schöne bunte Katzendame...
Zeta und Gamma
Zeta und Gamma Die beiden dreijährigen Schwestern aus Spanien...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.