Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Neues von der ,, Wilden Ecke,,

gut versteckt und doch entdeckt. die vierfleckkreuzspinne
gut versteckt und doch entdeckt. die vierfleckkreuzspinne
Heuchelheim | Regen, auch wenn nur ein bisschen hilft der Wilden Ecke.
Kaum das es zu tröpfeln beginnt, wachsen die Brennessel und einige Distelarten. Auch der Wegerich richtet sich wieder auf. Das Weiße Labkraut ist superschnell beim Wachsen. Da kann man regelrecht zusehen. Die etwas kühleren Temperaturen dieser Woche lassen die Pflanzen und Tiere durchatmen. Auch wenn der Regen für viele Gräser, Büsche und Bäume noch lange nicht reicht, erholt sich die ,,Wilde Ecke,, sichtbar von der Hitze. Natürlich sind noch Hitzeschäden zu sehen. Der Meerrettich lässt die Blätter noch hängen genauso wie der Ahorn und die Linde. Aus dem braunen Boden beginnt aber neues Grün zu sprießen. Wasser ist Lebenssaft, das kann man hier deutlich sehen.

gut versteckt und doch entdeckt. die vierfleckkreuzspinne
1
seit mehreren Tagen sitzt diese Wanze am verblühten Johanniskraut
2
1
schaut aus als ob die dinger angeheftet sind. was ist das?
1
die brombeere versucht noch einmal blüten zu ziehen
die braunelle ist winzig aber nach dem regen beginnt sie gleich zu blühen

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Kleiner Fuchs beim Hochzeitsflug
Die wilde Ecke beim Roller in Heuchelheim erblüht
Die Winterpause ist vorbei. Pflanzen und Tiere werden wieder aktiv....
Der Startschuss ist gefallen
Bereits die Gestaltung der Gartentür (siehe Foto) lässt erkennen, der...
Kein 08 15
Nisthilfen oder auch Insektenhotels genannt, werden im Handel derzeit...
Der Bergwerkswald
Urlaub in ferne Länder nicht möglich? Eine gute Gelegenheit, bei...
Wer hats erfunden?
... die Schweitzer nicht und Hermann Benjes, nach dem das lineare...
Walderdbeere
Neues von der wilden Ecke- Die Walderdbeere steht in voller Blüte
Die letzten warmen Tage haben den Pflanzen recht zugesetzt und doch...
Nymphe des grünen Heupferdes
Neues aus der Wilden Ecke
Die ersten Insektenbabys sind unterwegs. Die Jungtiere des grünen...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Nicole Freeman

von:  Nicole Freeman

online
Interessensgebiet: Heuchelheim
Nicole Freeman
10.706
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Neues von der wilden Ecke- Willkommen in der Flugschule
In der wilden Ecke versammeln sich gerade die jungen Schwalben,...
In der wilden Ecke sind jetzt viele gelbe Blüten zu sehen
Neues von der wilden Ecke- Wo sind all die Schmetterlinge hin?
Wenn man sich über einen längeren Zeitraum einen bestimmten Bereich...

Weitere Beiträge aus der Region

Rotschwänzchen-Nachwuchs
Der erste Ausflug
Die Schlafmohnblüte in Holzheim
Auch dieses Jahr hat der Bauer Herr Jung wieder zwei Felder mit...
Auch dieses Jahr gibt es wieder Katzenbabys im Katzenreich
Unsere diesjährigen Kleinen sind  - wie auch die Jahre zuvor  -...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.