Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Alte, ungarische Haustierrassen!

Heuchelheim | Ein lang ersehnter Wunsch hat mir mein Mann erfüllt. Ich habe sie endlich in Natur gesehen, die ungarischen Zackelschafe - Magyar racka juh mit ihren Korkenzieherhörnern und die imposanten ungarischen Graurinder - Apapuszta mit ihren gewaltigen Hörnern. Leider ließen sich bei der Hitze die Wollschweine - Mangalica, nicht blicken.
Unsere heutigen Nutztiere haben nur noch einen kleinen Genpool, sodass es sehr wichtig ist, die alten und robusten Rassen zu erhalten. Für mich persönlich war es ein Erlebnis, diese Tiere zu beobachten und viel von ihnen zu erfahren. Das Zackelschaf ist eine geschützte Rasse. Sie gilt seit der Landnahme des 9. Jahrhunderts als die Gefährtin der ungarischen Hirten. 1903 gab es kaum noch Tiere, ihr Aussterben schien besiegelt. 1983 wurde eine Vereinigung gegründet, deren Ziel es ist, die Rasse zu erhalten und zur Bewahrung der Gendatenbank der Züchtung. Gegenwärtig wird gezüchtet , um die genetische Reinheit zu schützen, weniger zur wirtschaftlichen Nutzung .
Das robuste Ungarische Graurind - Apapuszta, ist ein beeindruckendes Tier mit seinen langen, spitzen Hörnern. Die
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Tiere kennen keinen Stall, leben frei in der Puszta, von Hirten mit Hunden beschützt. Hier fressen sie Gräser, nahrhafte Kräuter und Blumen. Im Winter werden sie zugefüttert mit Hafer, Mais und Heu. Jeglicher Einsatz von Masthilfen und Chemie kommt nicht zum Einsatz. Die Tiere "strotzen" vor Gesundheit. Die rauhe Haltung mit großer Hitze im Sommer und oftmals eisiger Kälte im Winter hat sie widerstansfähig gemacht. Das Fleisch der Tiere ist beliebt und wird europaweit vertrieben. Bis zur Schlachtung leben die Ochsen in großen Herden friedlich zusammen. Die Kühe und Bullen gesondert in Familienverbänden, bis die männlichen Jungbullen nach erfolgter Kastration in einer Herde die Puszta durchstreifen. Auch diese Tiere standen kurz vor dem Aussterben, was zum Glück verhindert wurde.
Dass all die schönen Tiere, die uns sanft und neugierig beäugten, geschlachtet werden, hat mich traurig gestimmt.
Den Menschen, die alte Haustierrassen, auch in Deutschland, erhalten und viel investieren, möchte ich danke sagen.

 
 
 
 
 

Kommentare zum Beitrag

Nicole Freeman
9.279
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 10.08.2018 um 09:03 Uhr
die zackelschafe gibt es in hell und in dunkel.
mein schwager hat eine kleine herde der dunklen zackelschafe.
hier geht es wirklich nur um den erhalt der rasse. kaum fliesch, die wolle ist nicht die beste und milch geben sie auch nur für ihre babys. sie sind tolle muttis! einfach liebenswert. sie mögen den kontakt zum menschen und sind gutmütig. tolle tiere die einfach nur nicht wirtschaftlich sind. etwas für liebhaber.

die rinder sehen auch sehr interessant aus
Ilse Toth
35.867
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 10.08.2018 um 10:53 Uhr
Ja Nicole, die Schafe waren total zutraulich. Während der Hitze sind sie in einem großen, kühlen Stall und kommen in den Abendstunden über Nacht, gut bewacht , in die Puszta! Dort gab es nur die hellen Tiere.
Auf den ersten Blick denkt man, was so große Hörner wie die Rinder hat, muss angriffslustig sein. Überhaupt nicht, sie sind gutmütig und ausgeglichen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ilse Toth

von:  Ilse Toth

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Ilse Toth
35.867
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Unsere "Kampfkätzchen"!
Von der erste Stunde an mussten neun Kätzchen um ihr Leben kämpfen! ...
Ein Katzenzimmer voller Katzenkinder!
Wir, die Tieroase Heuchelheim, haben momentan sehr viele Katzenkinder...

Veröffentlicht in der Gruppe

Alle Tiere dieser Welt

Alle Tiere dieser Welt
Mitglieder: 19
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Unsere "Kampfkätzchen"!
Von der erste Stunde an mussten neun Kätzchen um ihr Leben kämpfen! ...
Ein Katzenzimmer voller Katzenkinder!
Wir, die Tieroase Heuchelheim, haben momentan sehr viele Katzenkinder...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Foto: A. Riva
Familiennachmittag mit der GIEßENER ZEITUNG - "Dornröschen"
Das Team der GIEßENER ZEITUNG lädt alle Familien auch in diesem...
Ypsie, geb. ca. 2012
Schöne Glückskatze Ypsie
Ypsie (geb. ca. 2012) stammt aus einem größeren Bestand verwilderter...
Unsere "Kampfkätzchen"!
Von der erste Stunde an mussten neun Kätzchen um ihr Leben kämpfen! ...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.