Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Weltkulturerbe- die Puszta!

von Ilse Totham 07.08.2018324 mal gelesen1 Kommentar
Heuchelheim | Wir haben den Nationalpark Hortobágy besucht. Die Hitze war fast unerträglich , ließ die Luft flimmern und erzeugte bizarre Luftspiegelungen. Uns hat die Welt der Farben begeistert, die unendliche Weite mit ihren Pastellfarben, Lichterstimmungen von grün bis ausgebrannt. Der große ungarische Dichter Sándor Petofi hat es so ausgedrückt;" Hortobágy, prachtvolle Ebene, du bist Gottes Stirn. "
Hortobágy ist die größte Salzbodenpuszta in Europa, wo salzliebende Pflanzen gedeihen und mit ihren Farben schmücken. Ein Drittel des Gebietes ist von Gewässer bedeckt, wo man ebenso geschützte Pflanzen antrifft. Um die Seen und Sümpfe reiht sich ein Meer an Schilf. Es gibt viele Vögel wie Silberreiher, Kranich, Rohrweihe, Rotfußfalke, Kiebitze, Säbelschnäbler, Großtrappen, Blauracken- um nur einige zu nennen. Sie zu fotografieren ist so gut wie unmöglich. Man müsste Tage ausharren, um sie zu entdecken.
Der Ziehbrunnen ist ein Merkmal in der Puszta. Er galt früher, je nach Stellung des Schwengel, als Nachrichtenübermittler. In der Puszta werden die alten, ungarischen Haustierrassen mit viel Liebe und Achtung vor der Kreatur gezüchtet, um ihre Art zu erhalten. Auf unserer Kutschfahrt haben wir die Tiere kennen gelernt. Ich werde sie in einem weiteren Bericht vorstellen.
Einige meiner Fotos sind ausgestopfte Tiere, andere sind in Menschenhand. Lieber hätte ich sie in der freien Natur selbst entdeckt. Aber bei 40 Grad und mehr, waren alle verschwunden.

Die Katze lebte bei einem Rancher und wurde liebevoll versorgt.
1

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ilse Toth

von:  Ilse Toth

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Ilse Toth
38.649
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Coronazeit und die Natur!
Der Virus hat unser Leben verändert. Wir müssen auf vieles verzichten...
Cata, ein super Familienhund!
Cat, acht Jahre jung, ist ein kleiner Podencomix von 40 cm...

Weitere Beiträge aus der Region

Lucecita die kleine Spanierin
Lucy das kleine Schildpatt-Mädchen ist am 16.05.2020 geboren. Sie ist...
Coronazeit und die Natur!
Der Virus hat unser Leben verändert. Wir müssen auf vieles verzichten...
Cata, ein super Familienhund!
Cat, acht Jahre jung, ist ein kleiner Podencomix von 40 cm...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.