Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Ein Wegweiser für Wanderer - der Stachel-Lattich

Ich zeige dir den Weg
Ich zeige dir den Weg
Heuchelheim | Wegweiser gibt es viele. Wir kennen sie in Form von Schildern, Karten und Navigationsgeräten. Doch wie erkenne ich eine Himmelsrichtung ohne Kompass?
Die Natur gibt dem Wanderer viele Möglichkeiten sich zu Orientieren. Viele wissen nur nicht mehr wie es geht. Da wäre zum Beispiel die Neigung von frei stehenden Bäumen. Sie zeigen bei uns leicht nach Osten. Wind und Wetter drücken sie in diese Richtung und der Regen lässt das Moos an der Westseite stärker wachsen. Doch was tun, wenn kein Baum in der Nähe ist? Auch hier gibt uns die Natur einen Wegweiser.
Der Stachel-Lattich wächst auf trockenen, nährstoffreichen Böden, an warmen, sonnigen Standorten. Er ist oft an Wegrändern zu finden, wenn diese nicht gemäht wurden. Er kann bis zu 1,80 Meter groß werden. Seine Blüten sind klein und blühen hellgelb.
Die Blätter des Stachel-Lattich machen ihn zum Kompass. Die Blattspitzen und Schmalseiten zeigen nach Nord-Süd und die breiten Blattoberflächen nach Ost-West. So erreicht der Stachel-Lattich, dass das intensive Licht der Mittagssonne nur ihre Blattkanten trifft. Er schützt sich so vor Überhitzung und zeigt
Mehr über...
uns damit den Weg. Die Blätter gaben der Pflanze auch ihren Namen. Auf der Unterseite der Blätter sind kleine Stachel zu sehen. Der Blattrand ist grob gezähnt. Wenn man ein Blatt abknickt, tritt ein weißer Milchsaft aus, wie bei Löwenzahn und unserem Kopfsalat. Der Stachel-Lattich ist mit unserem Salat so nah verwandt, das sich Salat und Stachel-Lattich miteinander kreuzen lassen. Stachel-Lattich ist als junge Pflanze essbar. Er enthält viele Vitamine, Eisen aber auch viele Bitterstoffe. Ich persönlich lasse aus diesem Grund die Pflanze den Schmetterlingsraupen.
Stachel-Lattich ist eine Futterpflanze für verschiedene Eulenfalter. Die Kompasslatticheule z.B( ein Nachtfalter) braucht die Pflanze als Futterpflanze. Da die Wegränder immer öfter gemäht werden und intensive landwirtschaftliche Nutzung von Wiesen und Feldern, mit dem Einsatz von Pflanzenschutzmitteln den Stachel-Lattich zurückdrängen, haben es diese Schmetterlinge immer schwerer. Der Bestand geht stark zurück. Der Stachel-Lattich ist also eine tolle Pflanze für einen naturnahen Garten oder eine ,, Wilde Ecke,, !
Als Heilpflanze wurde er weniger genutzt. Da ist sein giftiger Verwandter gefragt. Gift-Lattich wurde und wird in Schmerzmittel verwendet.

Ich zeige dir den Weg
Ich zeige dir den Weg 
Der Pfeil zeigt sie Süd- Nord Achse. Die Blattbreite Richtung Ost-West
Der Pfeil zeigt sie Süd-... 
Die Kleinen Stachel sind deutlich zu sehen.
Die Kleinen Stachel sind... 
Schaut aus wie eine Distel- ist aber keine. Stachel-Lattich ist mit dem Salat verwandt
Schaut aus wie eine... 

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Nicole Freeman

von:  Nicole Freeman

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Nicole Freeman
10.762
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
mit Badestrand
Zuhause Entdecken- Die Ulmtalsperre
Unser Sonntagsausflug war gut geplant. Auf zur Ulmtalsperre. Die...
Gemeinsam gegen das Vergessen- heute vor 85 Jahren
Am 15.09.1935 wurden die sogenannten Nürnberger Gesetze beschlossen....

Veröffentlicht in der Gruppe

Ausflugstipps

Ausflugstipps
Mitglieder: 48
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Dieses Bild wurde bewusst als Titelbild genommen, mit den schönen Rosensträuchern davor!
Herbstbesuch im Neuen Botanischen Garten in Marburg
Das herrliche Herbstwetter und die Neugier mal wieder den...
Kurz vor der Ernte sind diese Kürbisse auf einem Feld von einem Bio Landwirt in Damm, die Früchte und der Landwirt P. Plitt hatten mit der Trockenheit zu kämpfen!
Herbstzeit, bald sind auch sie abgeerntet!
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Gute Laune Kitten Gionanni!
Der kleine Kerl ist immer "gut drauf", hat immer gute Laune und ist...
Stummelschwänzchen- na und?
Pompón ist im Mai geboren! Er ist ein süßes Katerchen mit einer...
Merche, ein Sonnenschein!
Merche ist ein Thai Siam von zwei Jahren. Sie ist eine...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.