Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Jahresausflug des Kulturrings Heuchelheim-Kinzenbach nach Wiesbaden

Heuchelheim | Der Jahresausflug des Kulturrings Heuchelheim-Kinzenbach führte bei schönem Sommerwetter in die Landeshauptstadt Wiesbaden und wurde verbunden mit dem Besuch einer Opernaufführung im dortigen Staatstheater. Erste Station für die 47 Teilnehmer war der schöne Kurpark mit Gelegenheit zu einem Spaziergang und Kaffeetrinken am Kurhaus unter schattigen Bäumen. Anschließend erreichte man zu Fuß die Innenstadt und bestieg am Markt die Touristikkleinbahn „THermine“ zu einer „Tour de Wiesbaden“. Sie führte durch das alte Wohngebiet mit den schmucken Villen, auf den Neroberg mit Russischer Kirche, ins Nerotal zur Nerobergbahn und durch die Taunusstraße vorbei am ehemaligen herzoglichen Stadtschloss, das heute den Hessischen Landtag beherbergt, entlang am alten und neuen Rathaus, vorbei an der neugotischen Marktkirche, dem Wahrzeichen der Stadt, zurück zur Endstation am Dern’schen Gelände. Dabei erhielten die Teilnehmer über Lautsprecher eine Fülle Informationen über die Stadt Wiesbaden. Am Abend stand ein Besuch der Verdi-Oper „Ein Maskenball“ auf dem Plan. Diese Oper war für die bekannten Maifestspiele des Staatstheater Wiesbadens inszeniert worden. Die dramatische Handlung der Oper um Liebe, Eifersucht, Intrigen, Verrat und Mord bot Musik und Gesang auf hohem Niveau, was nicht nur die Besuchergruppe aus Heuchelheim begeisterte, sondern auch allgemein mit stehenden Ovationen bedacht wurde. Ein würdiger Abschluss einer schönen Ausflugsfahrt.

14.00 Uhr Ankunft in Wiesbaden
Ein wunderschöner Schattenplatz erwartet uns im Biergarten vom Kurpark
Im Kurpark
Im Kurpark
Im Kurpark
Das Kurhaus
Das Kurhaus von innen
1
Im Kurhaus
Springbrunnen vor dem Kurhaus
Die Marktkirche
1
Die Marktkirche von innen
Die Marktkirche von innen
Blick durch die Säulen in die Kirche
Sehr schönes Kirchenfenster
1
Der Touristenzug " THermine" ist nur für uns geordert
1
Es geht los. Ins nördliche Villenviertel
1
Gleich sind wir am Neroberg
Die russische Kapelle am Neroberg
Einen schönen Blick hat man von hier oben über die Stadt
Jetzt geht es wieder zurück in die Stadt
1
Das Staaatstheater von außen
Im Foyer
1
Im Foyer
Im Theather


Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Birgit Hofmann-Scharf
10.163
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 13.06.2018 um 18:25 Uhr
Danke für die eindrucksvollen Fotos! Wiesbaden "darf" sich wahrhaftig Hauptstadt nennen ;-)
H. Peter Herold
26.909
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 13.06.2018 um 18:58 Uhr
Danke liebe Irmtraut, hast mir schöne Ecken von Wiesbaden gezeigt, an denen ich noch nicht war. Kurhaus mit Park und Staatstheater. Da wollte ich schon immer mal eine klassische Ballettaufführung sehen.
Den Maskenball auch, da habe ich nur die Seebühne von Bregenz dazu gesehen.
Schade. Wiesbaden wird mir fehlen. Muss ich dann wohl so kleine Wochenendtripps machen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Irmtraut Gottschald

von:  Irmtraut Gottschald

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Irmtraut Gottschald
6.623
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ypsie, geb. ca. 2012
Schöne Glückskatze Ypsie
Ypsie (geb. ca. 2012) stammt aus einem größeren Bestand verwilderter...
Am Ortsrand von Heuchelheim Rchtung Atzbach ist dieses Sonnenblumenfeld
Sonnenuntergang in der Lahnaue

Weitere Beiträge aus der Region

gut versteckt und doch entdeckt. die vierfleckkreuzspinne
Neues von der ,, Wilden Ecke,,
Regen, auch wenn nur ein bisschen hilft der Wilden Ecke. Kaum das es...
Foto: A. Riva
Familiennachmittag mit der GIEßENER ZEITUNG - "Dornröschen"
Das Team der GIEßENER ZEITUNG lädt alle Familien auch in diesem...
Ypsie, geb. ca. 2012
Schöne Glückskatze Ypsie
Ypsie (geb. ca. 2012) stammt aus einem größeren Bestand verwilderter...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.