Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Rapunzel, Rapunzel, das ist Rapunzel

Heuchelheim | Sicher kennt ihr das Märchen der Brüder Grimm mit dem Namen Rapunzel.

Aber was ist Rapunzel und wie sieht es aus?

Rapunzel ist keine Blondine, die in einem Turm gefangen auf ihren Prinzen wartet.
Viel mehr ist Rapunzel eine alte Kulturpflanze, die heute fast keiner mehr als Gemüse kennt. Rapunzel wird die schwarze Teufelskralle im Volksmund genannt. Die Pflanze bildet eine große Wurzel aus. Diese kann man von September bis ins Frühjahr wie Spargel ernten. Man kann sie wie Kartoffeln braten oder auch als Würze über Salat raspeln. Die Blätter können im Frühling als Salat gegessen oder wie Spinat gekocht werden. Auch die Blüte der schwarzen Teufelskralle ist essbar. Ihre dunkelblaue Farbe macht sie zur tollen Deko im Salat. Die schwarze Teufelskralle (Rapunzel) trägt zwar den Namen Teufelskralle, hat aber nichts mit der Heilpflanze afrikanische Teufelskralle zu tun. Rapunzel ist keine Heilpflanze, sondern nur Gemüse, das keiner mehr kennt. Ein Wildgemüse, das uns lehmhaltigen Boden anzeigt. Sie wächst gerne auf mäßig nährstoffreichen, kalkarmen Lehmböden an sonnigen bis halbschattigen Plätzen, im lichten
Mehr über...
Wald oder Waldrand. Sie kann eine Wuchshöhe von 20 bis 70 Zentimetern erreichen. Der Stängel ist unverzweigt und hat doppelt so breite wie lange Laubblätter. Im oberen Teil der Pflanze sind kaum Blätter. Die Kronblätter sind zuerst zu einer Röhre verwachsen und platzt während des Aufblühens von unten nach oben auf. An der Spitze bleiben die Kronblätter jedoch länger verbunden und dadurch schaut die Blühte aus wie eine schwarzblaue Kralle. Das gab der Rapunzel den Namen schwarze Teufelskralle. Die Bestäuber der Rapunzel sind Schwebfliegen und einige Wildbienenarten. Rapunzel in großer Menge im Wald gefunden, kann auch ein Hinweis auf eine Wüstung, ein untergegangenes Dorf sein. Im Mittelalter baute man Rapunzel als Futterpflanze an und war somit eine Kulturpflanze. Heute spielt sie in der Landwirtschaft keine Rolle mehr und wächst nur vereinzelt, einsam wie die blonde Jungfrau im Turm. Rapunzel zählt biologisch zu den Glockenblumengewächsen. Die Hauptblütezeit ist von Mai bis Juli. Sie ist keine gefährdete Art, aber doch schonbedürftig. Starkes Düngen der Wald nahen Wiesen und dichte Bepflanzung der forstwirtschaftlich genutzten Wälder machen Rapunzel das Leben schwer. Bitte lasst die Pflanze im Wald. Erfreut euch an den tollen Blüten und denkt an das Märchen der Brüder Grimm. Rapunzel nimmt man nicht einfach so mit.
Natürlich habe ich noch das Märchen für euch im Link.
Einmal zum Vorlesen
https://www.grimmstories.com/de/grimm_maerchen/rapunzel

Einmal zum zuhören
https://www.youtube.com/watch?v=niaLVHEBBmc

 
 

Kommentare zum Beitrag

H. Peter Herold
27.234
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 10.06.2018 um 19:34 Uhr
Danke. Wusste ich noch nicht
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Nicole Freeman

von:  Nicole Freeman

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Nicole Freeman
9.506
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Adventskalender 2018 Tür 14
Hinter dem heutigen Adventskalendertürchen steckt ein Gedanke. Ein...
Adventskalender 2018 Tür 13
Das heutige Adventskalendertürchen hat eines der bekanntesten...

Veröffentlicht in der Gruppe

Ausflugstipps

Ausflugstipps
Mitglieder: 50
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Darwin hat die Reptilienkinderstube entdeckt. Doch im Sand stöbern darf er nicht!
Wie entstehen Reptilienkinderstuben?
Für eine Reptilienkinderstube braucht es eine Südhanglage, die nicht...
hier wird nicht gebaut sondern gepflegt
Der Heßler in der Lahnaue ist europäisches Schutzgebiet
Nach dem Kiesabbau wurde die Fläche renaturiert. Hier hat man über...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Adventskalender 2018 Tür 14
Hinter dem heutigen Adventskalendertürchen steckt ein Gedanke. Ein...
Adventskalender 2018 Tür 13
Das heutige Adventskalendertürchen hat eines der bekanntesten...
GoSpirit in Pankratius am 08.12.18
GoSpirit singt auf dem Weihnachtsmarkt in Gießen
Nach einem tollen Konzert am 08. Dezember 2018 in der Pankratius...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.